Jeweils 5 Ideen für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise für ein vegetarisches Weihnachtsmenü. Fleischlos satt & glücklich.
Food, Hauptgerichte, Kuchen, Kekse und Naschereien

Ideen für ein vegetarisches Weihnachtsmenü – mit Vorspeise, Hauptgericht & Nachspeise

Hach, ein vegetarisches Weihnachtsmenü wollte ich eigentlich schon letztes Jahr verbloggen. Und vorletztes. Aber irgendwie fehlt mir dann doch einfach oft die Zeit. Dieses Jahr aber schaffe ich es. Denn eigentlich ist es gar nicht so schwer, ein vegetarisches Menü auf die Beine zu stellen. Oft ist das Problem eigentlich nur, dass man immer denkt, da fehlt was. Aber nein, das tut es nicht. Gar nicht. Und es tut dem Geschmack auch keinen Abbruch.

Kurzum: auch ein fleischloses Gericht kann unheimlich lecker, sättigend und wärmend sein. Wichtig ist mir hierbei wirklich nur, dass es nicht in Stress ausartet. Denn ehrlich, Stress brauchen wir an Weihnachten nicht auch noch oder? 

Meine Ideen für ein vegetarisches Weihnachtsmenü

Vorspeisen für ein vegetarisches Weihnachtsmenü

Knoblauchsuppe mit Croutons

Das Rezept für Knoblauchsuppe findest du hier. Dazu altes Weißbrot in Würfel schneiden und in Butter ausbraten, bis sie knusprig sind.

Winterlicher Salat mir Orangenspalten und gebratenen Champignons

Nimm einfach eine Tüte schon fertig gezupfte Blattsalate (das spart nebenbei zum Teil wirklich mehr Verpackungsmüll als wenn du alles einzeln kaufst) und wasche den Inhalt gut. Reibe Karotten in dünnen Scheiben darüber und gib deine Lieblingsalatbeigaben dazu. Schäle die Orange so, dass nichts weißes mehr an ihr hängt und schneide Filets für den Salat heraus. Die Champignons schneidest du in Scheiben und brätst sie in Butter an. Würze sie leicht mit Salz und Pfeffer.

Ein passendes Dressing findest du hier.

Kartoffelsuppe mit Zwiebelringen in Bierteig

Die Kartoffelsuppe nach diesem Rezept kannst du super vorbereiten und musst dich nur noch um die Zwiebelringe nach diesem Rezept kümmern.

Rote-Bete-Salat mit Walnüssen und Feta

Vakuumierte schon vorgekochte rote Bete in Scheiben schneiden. Walnüsse und Feldsalat dazu geben und mit Feta bestreuen. Ein mildes Dressing aus Olivenöl, Balsamico, Salz und Pfeffer passt perfekt dazu.

Ziegenkäse-Gemüsetörtchen

Muffinförmchen mit Blätterteig auslegen. Aus Ziegenfrischkäse, Ei und gehobeltem Gemüse nach Wahl eine Masse anrühren. Mit Salz, Pfeffer & Muskat abschmecken und in die Blätterteigteilchen füllen. Mit etwas hartem Ziegenkäse belegen und einen Zweig Rosmarin leicht andrücken. Im Ofen ausbacken, bis der Blätterteig goldbraun und der Käse leicht angedunkelt ist.

*****

Hauptgerichte für ein vegetarisches Weihnachtsmenü

Pasta in Zwiebel-Weißweinsoße mit Ofengemüse

Zwiebeln in etwas Butter anschwitzen und leicht mit Mehl bestreuen. Mit Weißwein aufgießen und mit Gemüsebrühe und Thymian abschmecken. Einkochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz da ist. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und abgegossen zur Soße geben. 

 Gut dazu passt Rosenkohl, Hokkaido, Zwiebeln, Zucchini & Paprika. Schneide alles passend zu. Das Gemüse landet in einer Auflaufform und wird mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Chili & Knoblauch gewürzt. Darüber verteile ich Ziegenkäsetaler und backe das Ofengemüse im Backofen aus, bis die Ecken sich dunkel verfärben und der Käse gut verlaufen ist.

Herzhaftes Kartoffelgulasch mit Rosmarinbrot und Kräuterquark

Das Kartoffelgulasch nach diesem Rezept ist leicht vorzubereiten. Dazu das Kartoffelbrot nach diesem Rezept, in das du frische Rosmarinnadeln einarbeitest. Und wenn du es dir ganz einfach machen möchtest, hole einen frischen Kräuterquark aus der Kühltheke und richte ihn in hübschen kleinen Schälchen dazu an.

Panierte Ziegenkäsetaler & Tortellini auf Salatbett

Hierfür nutzt du ganz einfach Tortellini deiner Wahl aus dem Kühlregal, die du erst kurz in Salzwasser weich kochst und dann anbrätst. Die gibst du auf ein Salatbett deiner Wahl. In einer anderen Pfanne brätst du Ziegenkäsetaler, die du klassisch wie Wiener Schnitzel paniert hast, goldbraun und gibst sie ebenfalls dazu. Dazu passt ein schlichtes Honig-Senfdressing. Und wenn du etwas besonders zum Dippen suchst, kannst du vorab diese tolle Zwiebelmarmelade kochen.

Ofenkürbis auf Bulgursalat 

Hierfür einfach Hokkaidokürbis halbieren, von den Kürbiskernen befreien und in dünne Spalten schneiden. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, etwas Honig und Thymian marinieren und in eine Fettpfanne legen. Wenn du magst, besteue das Ganze noch mit Feta. Im Ofen ausbacken, bis der Kürbis weich ist. Dazu den Bulgursalat von Emmi kocht einfach.

Gemüsestrudel mit Nüssen & Pflaumensoße

Für das Gericht nimmst du fertigen Blätterteig aus dem Kühlregal und belegst ihn mit bissfest gedünstetem und abgekühltem (!) Gemüse nach Wahl. Dazu gehackte Nüsse, die vom Nikolausstiefel noch übrig sind. Gib ein paar Kleckse Crème fraîche dazu und würze mit Salz, Pfeffer & Muskat. Einrollen, auf ein Backpapier setzen, mit Eigelb bepinseln und im Ofen ausbacken.

Pflaumen vom Stein befreien und mit der Küchenmaschine fein hacken/pürieren. Das Püree mit Orangensaft und etwas Zucker im Topf zum Kochen bringen und mit Salz, Knoblauch und etwas Chili abschmecken.

*****

Nachtisch für ein vegetarisches Weihnachtsmenü

Mousse au Chocolat mit Spekulatiussirup

Für Mousse au Chocolat musst du dir ein Rezept suchen. Ich habe da keines, das ich immer verwende. Dazu passt vorher schon eingekochter Spekulatiussirup nach diesem Rezept.

Spekulatius-Schichtdessert

Kirschen aus dem Glas abtropfen lassen. Speisequark mit etwas Milch & Vanillezucker glatt rühren. Die Kirschen mit dem Quark und Spekulatiusbröseln in Gläser schichten, mit Bröseln enden und kühl stellen.

Schokoladenpudding mit Salzbrezeln

Entweder du kochst Pudding ganz einfach nach diesem Rezept ohne Tütchen oder du kannst auch schon fertigen Sahnepudding in hübsche Dessertschalen füllen, dazu kleine Salzbrezeln bröseln und vor dem Servieren bestreuen.

Wiener Apfelstrudel

Du kannst entweder den klassischen Apfelstrudel nach diesem Rezept zaubern oder du nutzt die einfache Variante mit Blätterteig auf Cappotella.de.

Bratapfel für Faule

Aus Marzipan, gehackten Nüssen, Honig (und Rosinen) die Füllung mischen und in einen vom Kerngehäuse befreiten Apfel füllen. Dann gibst du ein Butterflöckchen darauf und stellst ihn sicher in eine Auflaufform. Im Ofen backen und im Anschluss nach Lust und Laune mit Vanillesoße, Puderzucker oder anderem servieren.

*****

Na, was sagst du dazu? Ich finde ja, da sind einige Leckereien dabei oder? Und Nachtisch, also Dessert, geht immer. Jedenfalls kannst du hier wild drauf los kombinieren und dich durch sämtliche Rezepte und Gerichte kochen. Es sind ja noch vier Wochen Zeit.

Herzlichst, die Julie

 

Merke es dir für später: 

Hier findest du jeweils 5 Ideen für Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise für ein vegetarisches Weihnachtsmenü. Fleischlos satt & glücklich. #weihnachten #essen #weihnachtsmenü #vegetarisch #veggie #kochen #vorspeise #hauptgericht #nachspeise

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.