Rezeptideen, Rezepte, 10 Gerichte fürs Wochenbett, Geburt, postpartum, Kochen
Food, Hauptgerichte, Schwangerschaft, Geburt & Baby

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett

Gerade bin ich im Wochenbett. Also eigentlich. Denn wenn nicht gerade ein kleiner Keks an meiner Brust hängt und genüsslich vor sich hin schmatzt, versuche ich, den Haushalt irgendwie am Laufen zu halten und die großen Kinder mit einzubeziehen. Neben der 24/7 Milchbar, Hausaufgaben und diversen anderen Terminen – wie viel Kram man mit Einschulung, Taufe, Schulwechsel und U-Untersuchungen, etc. zu erledigen hat, wird gern unterschätzt – soll ja auch noch was Sinnvolles auf den Tisch. Also etwas, das satt macht, keine Stunden braucht und einfach geht. Und nachdem ich das Ganze jetzt zum 5. Mal erlebe, dachte ich mir, so ein paar Rezeptideen fürs Wochenbett sind nie verkehrt.

Natürlich wäre es am schönsten, wenn man bekocht würde. Aber oft scheitert es einfach an der Vereinbarkeit des Partners von Job und Familie. Und wenn man nicht gerade eine Tiefkühltruhe mit viel Platz hat, lohnt sich das Vorkochen und wieder Auftauen auch kaum. Abgesehen davon mag man auch nicht ständig Aufgewärmtes essen oder? Daher hier meine Top 10 für tolle Mahlzeiten ohne viel Aufwand.

Übrigens ist das eine der wenigen Zeiten, in denen ich für mich Fertigprodukte verwende, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben. Da haben einfach andere Dinge Priorität und das Bedürfnis nach Schlaf, Nähe und ohne Komplikationen die erste Zeit zu überstehen überwiegen da.

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett

Ich setze hier einfach mal voraus, dass es zum Essen immer etwas wie Gurkenscheiben, ein paar Tomaten oder Paprikastreifen gibt. Das kann man ganz problemlos nebenher aufschneiden und hat was auf dem Teller, das gesund ist.

Pellkartoffeln mit Kressequark

Zugegeben, das ist nichts Neues. Aber es macht satt, hat kaum Aufwand und schmeckt eigentlich immer. Außerdem ist es auch gesund. Was will man mehr?

Dafür einfach Kartoffeln mit der Schale weich kochen und Speisequark mit ein paar Tropfen Leinöl, etwas Salz & Pfeffer und einem Schälchen Kresse verrühren. Wenn du die Schale vorher abgeschrubbt hast und keine grünen Stellen oder Augen (diese Austriebe) finden kannst, kannst du die Schale bedenkenlos mitessen. Ansonsten lässt sie sich super lösen, wenn die Kartoffeln etwas erkaltet sind. Und was übrig bleibt, kann zur nächsten Mahlzeit wunderbar zu Bratkartoffeln mit Ei verarbeitet werden.

Pasta mit Spinat-Lachssoße

Wer Lachs mag, wird dieses simple Gericht lieben. Hierfür nimmst du einfach >>das<< Rezept und statt des frischen Spinats die TK-Variante und 100 ml weniger Milch. Außerdem nimmst du dadurch viele gesunde Dinge, wie Omega3-Fettsäuren durch den Fisch, sowie Vitamin C (ja wirklich!) durch den Spinat auf. Und Pasta geht eigentlich immer oder?

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett - Nudeln in Spinat-Lachssoße

Schüttelpizza

Das ist etwas, was ich eigentlich auch so gern als Mittagessen einbaue. Erstens geht es viel schneller, als wenn ich erst einen Hefeteig kneten muss und zweitens ist es herrlich variabel.

Du nimmst dafür eine große Schüssel mit Deckel und schüttelst alle Zutaten durch. Ich nehme immer etwa 200 g Mehl, 3 Eier, 200 g Reibekäse und 250 ml Milch. Der Rest ist nach persönlichen Vorlieben. Hier landen meist Oliven und Knoblauch mit drin. Und für die Kinder Salami in Würfeln. Das Ganze wird dann noch mit Salz, Oregano, Thymian, Basilikum und Rosmarin gewürzt und darf ab aufs Backblech. Nach etwa 25 Minuten bei 180 Grad Umluft ist die Schüttelpizza fertig.

Ofenpfannkuchen mit Obstmark

Manchmal muss es einfach eine süße Hauptspeise sein. Da eignet sich Ofenpfannkuchen perfekt, denn im Endeffekt ist es nur Zusammenrühren und den Rest erledigt der Backofen. Ein Rezept für diese Leckerei ohne Industriezucker und Weißmehl kannst du >>hier<< nachlesen.

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett - Ofenpfannkuchen mit Apfelmus

 

Gemüsereis

Tatsächlich ist das etwas, was ich noch aus meiner Studentenzeit beibehalten habe. Weil es preisgünstig, schnell und lecker ist.

Dazu brauchst du ein TK-Päckchen Buttergemüse und eine kleine Tasse (am besten aus Omas Kaffeeservice) mit Naturreis. Beides landet gemeinsam mit 2 Tassen Wasser, etwas Salz und je nach Lust und Laune Ei oder (Frisch)Käse in einem Topf und kochst es so lange, bis der Reis fertig ist. Total unkompliziert oder? Und die perfekte Portion für eine Portion mit Stillhunger.

Kartoffelpuffer mit Lachs und Quark

Die gekauften Kartoffelpuffer ab in die Pfanne, den Räucherlachs schön auf den Teller und den Quark nach dem Kressequark der Pellkartoffeln anrühren. Fertig ist ein nahrhaftes Gericht fürs Wochenbett, ohne, dass man sich in der Küche verkünsteln muss. Dabei bitte nicht spezielle „Kinderpuffer“ kaufen, denn die haben meist – und das finde ich total grenzwertig und unnötig – zusätzlich Zucker in der Zutatenliste.

Und wenn du es süß magst, wie wäre es mit Apfel-Mangomark?

Pizzatoast

Ich glaube, Toast ist in so gut wie jedem Haushalt vorhanden. Und die restlichen Zutaten habe ich eigentlich auch immer vorrätig, damit hier sämtliche hungrige Mäuler gestopft werden können. >>hier<< findest du ein Grundrezept.

Wenn du die Vollkornvariante nimmst und ein bisschen Gemüse drauf schnibbelst, sieht das Ganze auch schon gar nicht mehr so ungesund aus, findest du nicht?

Schnelle Tomatensuppe

Passierte Tomaten lassen sich in so viele Gerichte einbauen, ohne dass man viel Aufwand hat. Und mit dem Rezept, dass ich dir >>hier<< verlinkt habe, zauberst du daraus sogar in Windeseile eine richtig leckere Suppe.

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett - Tomatensuppe

Schupfnudelauflauf

Da muss ich wirklich zugeben, Schupfnudeln sind etwas, das ich eigentlich immer fertig kaufe, weil die Kinder sie selbstgemacht total doof finden. Klassisch gehören sie eigentlich mit Sauerkraut, das ich aber während der Stillzeit vermeiden möchte.

Für den Schupfnudelauflauf einfach Schupfnudeln, Schinkenwürfel und TK-Gemüse nach Wahl in eine Auflaufform geben. Milch mit Ei verquirlen, stark mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Paprika rosenscharf würzen und in die Auflaufform gießen. Das Ganze dann noch mit Käse überstreuen und ab in den Ofen damit. Wenn der Käse goldbraun und knusprig ist, ist der Auflauf fertig.

Herzhafte Waffeln mit Kräuterdip

Das ist ein Rezept, das es hier tatsächlich immer dann gibt, wenn der Kühlschrank kaum mehr hergeben mag. Das Grundrezept habe ich dir >>hier<< verbloggt. Und du kannst es, wenn du magst, mit geriebenen Karotten oder anderem Gemüse aufwerten.

Das tolle daran ist, dass die Dinger auch kalt zur Brotzeit gut schmecken und sich, falls du größere Kinder hast, auch in der Brotdose toll machen.

10 schnelle Rezeptideen fürs Wochenbett - herzhafte Waffeln

*****

Natürlich gibt es noch viele weitere tolle Rezepte, die sich gut fürs Wochenbett eignen. Gerade hier ist es wichtig, dass du dich selbst neben dem ganzen Babytrubel nicht selbst vergisst. Trink genug und iss ausreichend. Denn du brauchst die Kraft für anstrengende Nächte und die Nerven, wenn es nicht so rund läuft, wie du dir das ausgedacht hast.

Und auch Nervennahrung in Form von Schokolade oder Nüssen ist im Wochenbett (und auch sonst) absolut okay. Wenn man gerade ein Kind bekommen hat, sollten die Prioritäten woanders als bei der Strandfigur für den nächsten Sommer liegen. Findest du nicht?

Herzlichst, die Julie

 

Pinne mich auf Pinterest:

Wenn man frisch entbunden hat, sind nach der Geburt die Prioritäten beim Baby. Da sind schnelle Gerichte fürs Wochenbett perfekt, um bei Kräften zu bleiben.

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  1. Wir lieben Waffeln und Kinder fügen normalerweise Schokolade hinzu. Danke für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.