Waffeln, herzhaft, Rezept, lecker, zuckerfrei, einfach, vegetarisch
Food, Hauptgerichte, Zuckerfreie Ernährung

Herzhafte Waffeln mit Kräuterdip // zuckerfrei, vegetarisch, lecker

Wie du weißt, mag ich schnelle Rezepte. Rezepte, die sich unkompliziert umsetzen lassen und leicht zu variieren sind. Und wenn sie dann noch was optisch hermachen UND gut schmecken, was will man da mehr? Deswegen möchte ich dir unbedingt dieses Rezept für herzhafte Waffeln ans Herz legen. Ich finde sie unheimlich lecker. Außerdem sind sie zuckerfrei und eignen sich sowohl als eigenständiges Essen mit Kräuterdip oder als Beilage zu Salat. Perfekt also, oder?

Rezept für herzhafte Waffeln mit Kräuterdip, vegetarisch, clean, zuckerfrei, lecker, einfach umzusetzen

Was du für herzhafte Waffeln brauchst:
  • 4 Eier
  • 2 Stangen Lauchzwiebeln oder ein Bund Schnittlauch (oder du lässt es ganz weg)
  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Gouda gerieben
  • 250 g Dinkelvollkornmehl (es geht aber auch jedes andere)
  • 250 g Milch
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Als erstes werden die Eier in einer Schüssel mit dem Rührgerät schaumig geschlagen. Die anderen Zutaten landen nach und nach darin.

Beim Würzen brauchst du nicht sparsam sein. Mein erster Durchgang war ziemlich geschmacklos, weil es einfach an Salz fehlte.

Jetzt werden die Waffeln einzeln im Waffeleisen ausgebacken. Ganz genauso, wie du sonst süße Waffeln machst. Das Waffeleisen habe ich vor dem ersten Durchgang ganz leicht eingefettet, damit die Waffeln nicht darin festkleben. Ich hätte es mir aber eigentlich schenken können.

Jetzt fehlt nur noch der Kräuterdip, um herzhafte Waffeln perfekt abzurunden:
  • 200 g Naturjoghurt
  • Salz, Pfeffer, Paprika rosenscharf
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt.
  • Kräuter nach Wahl (ich nehme gern Schnittlauch)

Simpel oder? Aber mehr braucht es wirklich nicht. Alles verrühren, fertig.

Und sieht das nicht lecker aus? Die Waffeln schmecken übrigens auch noch kalt und am nächsten Tag wunderbar. Ich habe meinen Eltern am Tag danach ein paar herzhafte Waffeln zum Testen gegeben und sie befanden es beide für verdammt lecker. Auch der Kräuterdip hält sich in einem Schraubglas ein paar Tage, ohne dass er anderweitig beseitigt werden muss.

Rezept für herzhafte Waffeln mit Kräuterdip, vegetarisch, clean, zuckerfrei, lecker, einfach umzusetzen, Puddingklecks, Foodblog

Waffeln müssen nicht immer süß sein – wobei süße Waffeln schon auch verdammt gut schmecken – nein, die deftige Variante hat auch einen eigenen Blogeintrag und einen Platz im Kochbuch verdient. Was meinst du?

Ich freue mich übrigens sehr über Feedback. Also wenn du dieses Rezept testest, schreib mir hier gern in die Kommentare, ob es dir genauso gut geschmeckt hat, wie mir. Du darfst mir auch gern über Instagram, Twitter oder Facebook folgen.

Die Julie

 

Falls du noch auf der Suche nach weiteren zuckerfreien Rezepten bist, klick dich gerne durch. Zu den Hauptgerichten geht es >>hier<< entlang.

Mein Beitrag zu „Mittwochs mag ich (Mmi)“ von Frollein Pfau.

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  1. Hi, ich habs heute Abend nachgekocht (siehe Instagram), der Hausherr und ich fanden sie total lecker. Allerdings hatte ich nur Dinkelmehl und habe einfach eine Packung Iglo gemischte Kräuter rein geworfen. Nur die Kinder waren wie üblich nicht begeistert, herzhafte Muffins, Waffeln und sowas fallen hier immer durch. Aber da ich das vermutet hatte, gabs sowieso Butterbrote. Danke fürs Rezept!

    1. Denk dir nix, meine Kinder sind da genauso wählerisch. Würde es nach ihnen gehen, gäbe es entweder Kartoffelbrei mit Kidneybohnen oder Nudeln mit Tomatensoße. 😀
      Und Butterbrote sind ja auch eine leckere Alternative zu herzhaften Waffeln. 🙂
      Es freut mich sehr, dass es dir und dem Hausherrn geschmeckt hat!

      Herzliche Grüße

  2. Bestes Puddingklecksrezept,
    Eines Tages stand meine Große vor mir und wollte Waffeln haben. Sie hatte an dem Tag bereits genug Zuckriges genascht. Ich habe mich an diesen Post erinnert und die Zutaten zusammengekramt.Ich hatte zufällig noch alles zuhause.Seitdem gibt es diese Waffeln regelmäßig und das Beste: ich verstecke darin mittlerweile ungeliebte Gemüsesorten. Klappt jedes Mal. Ich bin echt erstaunt. Jeder der die Waffeln probiert findet sie super!

    1. Ach wie super, dass das so problemlos klappt. 🙂 Es freut mich sehr, dass ich dir da eine Anregung geben konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.