Speiseplan kochen Rezepte Speiseplan gesund ausgewogen
Food, Wochenplan

Was koche ich heute? // Wochenplan KW 4/2020

Was für eine Woche. Ich bin ehrlich froh, dass dieses Wochenenende bis jetzt ein wenig ruhiger war. Also abgesehen von einem Kindergeburtstag, den der Zwerg besuchen durfte und Kindern, die natürlich totaaaal enthusiastisch den Schulstoff für die nächste Probe und Schulaufgabe pauken. Diese Woche war nämlich wirklich ein wenig örks. Neben den üblichen Dingen, die eben in einer Großfamilie anstehen, hat sich die Spülmaschine verabschiedet – und zwar irreparabel, mein Retainer (dieser tolle Innendraht, den man beim Kieferorthopäden nach einer festen Zahnspange bekommen kann) ist gerissen und mein Rücken rebelliert.

Ja, ein bisschen ist das Jammern auf hohem Niveau, aber das beschäftigt mich genauso im Alltag. Und es frisst Zeit. Zeit, die ich gern anderweitig – in neue Blogbeiträge für dich zum Beispiel – investieren möchte.

Allerdings gab es diese Woche auch eine Neuerung. Der Zwerg ist nun nicht mehr Erstklässler, sondern macht seit Montag den Stoff der zweiten Klasse mit (Kombiklasse sei dank) und hat nun endlich den Anspruch, den er braucht. Vielleicht werde ich dazu auch mal noch ausführlicher schreiben, wenn ich die Zeit finde. Wobei wir wieder beim Thema wären, gell?

Folgst du mir eigentlich schon auf foodieklecks? Da wirst du ständig mit neuen Rezepten versorgt.

Aber jetzt gibt es erstmal den Wochenplan KW 4/2020. Ich habe mich mal wieder bei den Mäusen umgehorcht, was sie denn gern essen würden und habe den Speiseplan nach ihren Wünschen zusammengestellt. Bin ich eine tolle Mama? Na klar bin ich das. 😀 Da ist ja auch überhaupt kein Eigennutz dabei, wenn die Kinder zufrieden gesättigt die Hausaufgaben in Angriff nehmen. Nein, nein. 😀

Was koche ich heute – Unser Wochenplan KW 4/2020

Montag: easy peasy Nudelsalat

Hierfür kochst du Nudeln deiner Wahl (hier sind das Spirellis) nach Packungsanleitung und gibst sie zu Dosenmais, Kidneybohnen, die du gewaschen hast, und fein gewürfelten Essiggurken. Aus etwas Remoulade, Essig und Gemüsebrühe rührst du ein Dressing an und verfeinerst das noch mit Pfeffer, Salz und Petersilie. Alles vermengen und servieren.

Die Kinder essen dazu gern Würstchen oder Butterbrot. Es schmeckt aber auch als reine Hauptspeise.

Dienstag: Tomatensuppe mit Reis

Tomatensuppe ist ein Gericht, das verdammt schnell und einfach geht, wenn man wenig Zeit übrig hat. Und nebenbei ist es wirklich preisgünstig. Perfekt also für stressige Schultage und hungrige Schulkinder.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Tomatensuppe.

Mittwoch: Schüttelpizza

Salami, Paprika, Oliven und Champignons fein würfeln. Mehl, Eier und Milch verrühren, die vorhin genannten Zutaten zusammen mit Reibekäse unterheben und gut mit Pizzasalz würzen. Die Masse sollte klebrig aber nicht flüssig sein. Die rohe Schüttelpizza kommt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und wird im Ofen goldgelb gebacken, bis der Käse knusprig ist.

Hier findest du mein Rezept für Pizzasalz.

Donnerstag: veganes Linsencurry mit Kokosmilch

Für mich ist Linsencurry absolutes Soulfood. Und nebenbei sind Linsen absolute Powerhülsenfrüchte. Neben einer hohen Eiweißmenge und vielen Ballaststoffen sind sie auch reich an Vitaminen. Deswegen passen sie auch gut zu einer ausgewogenen Ernährung.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Linsencurry.

Freitag: Fake-Apfelstrudel

Dazu brauchst du nicht viel: Blätterteig, Äpfel, Rosinen, Mandelstifte und Zimt. Der Blätterteig wird ausgerollt. Die Äpfel müssen geschält, entkernt und in feine Würfel geschnitten werden. Diese werden dann in der Mitte des Blätterteigs verteilt. Mandelstifte und Rosinen darüber und mit ordentlich Zimt würden. Dann den Blätterteig längs um die Füllung schlagen, damit die übliche Form zustande kommt. Oben ein paar Schnitte nicht vergessen, weil er Apfelstrudel sonst seitlich aufreißt. Ab in den Ofen, bis der Blätterteig goldbraun ist. Wer mag, gibt noch Puderzucker darüber.

Samstag: Schinkennudeln mit Pflücksalat

Schinkennudeln gehen immer oder? Das haben sich meine Kinder auch gedacht, als sie den Wunsch danach geäußert haben. Also gibt es ganz klassisch Schinkennudeln ohne Schnörkel, dafür mit viel Liebe.

Für den Pflücksalat einfach Salate der Saison waschen, mischen und mit einem Dressing aus Marmelade, Balsamico, Kürbiskernöl, Salz und Pfeffer versehen.

Hier findest du mein Rezept für Schinkennudeln.

Sonntag: Ofengemüse mit Feta

Gemüse nach Wahl putzen, in mundgerechte Stücke schneiden (je fester das Gemüse ist, desto kleiner, damit die Garzeit in etwa gleich ist) und auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Dann mit Olivenöl beträufeln, Salz, Pfeffer, Muskat und getrocknete Kräuter nach Wahl darüber geben und Feta über das Gemüse bröseln. Ab in den vorgeheizten Ofen und dort schlummern lassen, bis der Feta goldgelbe Spitzen bekommt und das Gemüse gar ist.

Mit Kräuterquark oder anderen Dips servieren.

*****

Na, ist bei meinem Wochenplan KW 4/2020 was für dich dabei? Ich wünsche dir jetzt jedenfalls einen entspannten Sonntag nach deinen Wünschen und Vorstellungen.

Herzlichst, die Julie

 

Wenn dir meine Texte gefallen und du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren. Vielen lieben Dank! <3

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch. ?

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.