Speiseplan kochen Rezepte Speiseplan gesund ausgewogen
Food, Wochenplan

Was koche ich heute? // Speiseplan KW 17/2020

Hallo Speiseplan KW 17/2020, tschüss Osterferien. Ab morgen beginnt in Bayern wieder das Projekt Homeschooling für meine drei Kinder. Die Schulmaterialien für den Jüngsten durften wir dafür sogar schon am Freitag in der Grundschule abholen. Ein bittersüßer Moment für den Zwerg, seine Klassenleitung nach so langer Zeit zu sehen und gleichzeitig nicht auf sie zustürmen zu dürfen.

So langsam sind wir auch endgültig in der Situation angekommen, haben uns eingespielt und das Familienleben läuft recht harmonisch ab, auch wenn der direkte Austausch mit anderen Menschen fehlt. Ohne Telefon oder sich über mehrere Meter anzubrüllen. (Hier habe ich diese Woche darüber geschrieben, wie wichtig #socialdistancing dennoch ist.)

Gerade bin ich dabei, unserem Rosmarin beim Blühen zuzusehen. Und auch der restliche Garten ist schon im Hochbetrieb. Wenn nur die Wespen dieses Jahr fernbleiben und nicht wieder im Dach nisten würden, das wäre schön. Letztes Jahr war es nämlich schier unmöglich – oder zumindest stark unangenehm – unsere Terrasse zu nutzen. Jedenfalls werden demnächst wohl einige Rosmarinrezepte kommen, befürchte ich. 😀

Heute allerdings lassen wir die Ferien ruhig ausklingen, werden noch ein wenig die Feldwege unsicher machen und einen Wildblumenstrauß pflücken. Und vielleicht auch das ein oder andere Gänseblümchen essen. Wer weiß.

Jetzt kommt aber erst einmal der Speiseplan Kw 17/2020 ohne große Umschweife. Diesmal mit viel Salat (nein, nicht nur Grünzeug) und Soulfood. 

Was koche ich heute – Unser Speiseplan KW 17/2020

Montag: Süße Schupfnudeln mit Apfelmus

Hierfür nehme ich Schupfnudeln aus dem Kühlregal, brate sie in Butter an und bestreue sie reichlich mit Semmelbröseln. Dann werden die Schupfnudeln erneut angebraten und zum Schluss mit Zimt & Zucker bestreut.

Für das Apfelmus Äpfel nach Wahl schälen und vom Kerngehäuse befreien. Mit etwas Wasser weich garen und anschließend mit dem Zauberstab bearbeiten.

Dienstag: Traubensalat mit Feta

Als erstes Trauben vom Strunk abzupfen und halbieren. Dann musst du die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Der Feta wird abgetropft und zu den Trauben und Zwiebelringen gebröselt. Aus Kürbiskernöl, Apfelessig, Salz & Pfeffer ein Dressing anrühren. Fertig. Wenn du magst, kannst du das Ganze noch mit Nüssen aufwerten.

Mittwoch: Spinatquiche

Spinatquiche geht eigentlich immer. Hier zumindest. Außerdem ist es ja auch schön, mittags Kuchen essen zu können oder? Für eine große Quiche verdopple ich einfach die Zutaten aus dem folgenden Rezept.

Hier findest du mein Rezept für Spinatquiche.

Donnerstag: Schweizer Wurstsalat mit Zwiebelbrot

Der Klassiker schlechthin. Fleischwurst vom Metzger des Vertrauens in dünne Ringe schneiden. Das gleiche passiert mit der geschälten Zwiebel. Dazu Essiggurken und Emmentaler in Würfel schneiden und untermengen. Das Ganze mit Branntweinessig, Sonnenblumenöl, Salz und Pfeffer würzen. Wer mag, gibt noch frische gehackte Petersilie dazu.

Für das Zwiebelbrot nehme ich das Rezept für Brötchen ohne Gehzeit und arbeite fein gehackte Zwiebeln mit ein. Die Backzeit verlängert sich dadurch etwas.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Brötchen ohne Gehzeit.

Freitag: Lachs in Sesamkruste mit Kartoffelsalat

Freitag ist in den meisten Fällen fleischlos, dafür mit Fisch gefüllt. Diesmal gibt es Lachs in Sesamkruste, was die Kinder unheimlich gern mögen. Und der tschechische Kartoffelsalat ist mit hartgekochten Eiern, was die Ostereier glücklicherweise sehr dezimiert.

Hier findest du mein Rezept für Lachs in Sesamkruste.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Kartoffelsalat.

Samstag: Spaghetti mit Knoblauchöl und Tomatensalat

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Frisch gepressten Knoblauch in etwas Olivenöl andünsten und aufpassen, dass er nicht zu dunkel wird, sonst wird er bitter. Spaghetti dazu geben und mit Salz und Paprika rosenscharf abschmecken. 

Dazu gibt es Tomatensalat aus Tomaten, Zwiebeln und Feta mit einem Dressing aus Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basilikum.

Sonntag: Hähnchenschenkel und Ofengemüse

Hähnchenschenkel vom Metzger des Vertrauens von Federkielen befreien und mit einer Marinade aus Sonnenblumenöl, Salz, Paprika rosenscharf und etwas Honig bepinseln. Die Hähnchenschenkel auf das Ofengitter legen.

Gemüse nach Wahl in mundgerechte Stücke schneiden und mit Öl, Salz und Kräutern nach Wahl marinieren und auf ein Backblech unter dem Ofengitter in den Ofen schieben. Beides gemeinsam ausbacken, bis das Gemüse gar und die Hähnchenhaut knusprig ist.

*****

Das ist er, mein Speiseplan KW 17/2020. Ist denn was für dich dabei?

Ich wünsche dir jetzt ohne Umschweife einen tollen restlichen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche. 

Herzlichst, die Julie

 

Du möchtest deinen Wochenplan gestalten und weißt nicht wie? Hier habe ich Tipps und zwei Freebies für dich!

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch. 🙂

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Das könnte dich auch interessieren

1 Comment

  1. Sefedini says:

    Es ist sehr hilfreich wenn man mal wieder nicht weiß was man der gross Familie kochen soll ich finde es super

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.