Tschechischer Kartoffelsalat Rezept
Food, Hauptgerichte

Omas tschechischer Kartoffelsalat – ein Familienrezept

Manche Rezepte, wie Omas tschechischer Kartoffelsalat, dürfen nicht in Vergessenheit geraten. 

Wenn es hier ein Fest zu feiern gibt, darf eines nicht fehlen: tschechischer Kartoffelsalat, den meine Mama nach einem alten Familienrezept zubereitet. Ein Pi-mal-Daumen-Rezept, wie das eben oft bei überliederten Rezepten üblich ist. Und ich kann mich nicht daran erinnern, dass es jemals eine Familienfeier ohne diesen Salat gab, außer meine Mama war verhindert. Auch meine Kinder lieben ihn, weil er so ganz anders ist als das, was man sonst hier üblich zum Essen serviert bekommt. Und weil er von Oma ist. Ganz klar: Oma macht den besten Kartoffelsalat!

tschechischer Kartoffelsalat nach Puddingklecks

Puddingklecks Familienrezept Kartoffelsalat

Als Kind war ich dafür immer sehr irritiert, wenn wir woanders zum Essen eingeladen waren und der Kartoffelsalat im Prinzip nur aus Kartoffeln, Zwiebeln, Gurke und Essig bestand. Typisch süddeutsch eben. Denn weder meine Mama noch meine Oma koch(t)en in die Richtung und es landete immer ein bisschen alte Heimat auf dem Teller. Bis heute mag ich es wie bei meiner Oma am liebsten, auch wenn hier die Kinder den für diese Region typischen Salat bevorzugen.

Familienrezept aus Tschechien: Kartoffelsalat bei Puddingklecks

Kartoffelsalat Gabel Genuss Tschechien Familienrezept

Omas tschechischer Kartoffelsalat – was du dafür brauchst:
  • etwa 1 Kilo Kartoffeln
  • 2 Eier
  • 1 Apfel
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 5-6 mittelgroße Essiggurken
  • 5 EL Essig
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 100-150 ml starke Gemüsebrühe
  • 5 EL Mayonnaise
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Die Kartoffeln werden mit Schale in einem passenden Topf weich gekocht und anschließend gepellt.

Während die Kartoffeln kochen, müssen die beiden Eier abgekocht, gepellt und in feine Würfel geschnitten werden. Die Zwiebel und der Apfel werden geschält und ebenso fein gewürfelt. Die Essiggurken abtropfen lassen und entweder in feine Würfel oder Scheiben geschnitten.

Das Ganze wird direkt mit dem Essig, dem Senf, der Petersilie und der Mayonnaise vermengt, damit sich die Äpfel nicht braun verfärben.

Die Kartoffeln werden im Anschluss gepellt und in Scheiben geschnitten zum Rest der Zutaten gegeben. Hier kommt mein Geheimtipp: Die Kartoffeln lassen sich wunderbar, ebenso wie die Eier mit dem Eierschneider bearbeiten.* Nach und nach die Gemüsebrühe zugeben, bis der Kartoffelsalat nicht mehr hart klumpig ist, sondern eine cremige Konsistenz hat. Ist alles vermengt, darf auch die Mayonnaise untergerührt werden.

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und am besten noch lauwarm servieren.

Guten Appetit!

Herzlichst, die Julie

 

Wenn dir meine Texte gefallen und du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren. Vielen lieben Dank! <3

Pinne mich auf Pinterest:

tschechischer Kartoffelsalat Rezept Pin

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas anderes, kostet es dich nur den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  1. Ich liebe Kartoffelsalat, total lecker. Allerdings mache ich ihn mir viel zu selten.
    Liebe Grüße
    Luisa von https://www.allaboutluisa.com/

    1. Dann wird es mal wieder Zeit, ihn zu machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.