In meinem Familien-Speiseplan findest du bunte und abwechlungsreiche Rezepte für jeden. Gesund kochen, Essen genießen und alle sind glücklich. Ein Wochenplan für die ganze Familie
Food,  Wochenplan

Wochenplan KW 34/2022 // Was koche ich heute?

Hallihallo zum neuen Wochenplan in der bayerischen Sommerferienedition. Hiermit neigt sich auch schon der Sommerurlaub vom Herzmann dem Ende zu und wir haben noch drei Wochen vor uns. Drei Wochen, um einen neuen Schulranzen für den Zwerg zu organisieren, der danach an der weiterführenden Schule startet. Und drei Wochen, um sämtliche Hefte, Bücher und weitere Schulmaterialien aus den Rippen zu leiern.

Aber hey, immerhin ist es jetzt erstmal ein wenig abgekühlt und die Erde konnte wieder ordentlich Wasser tanken. Das kleine Bächlein, das ich hier ja immer mal wieder gezeigt habe, war nämlich komplett ausgetrocknet. Der Boden hatte Risse und die letzten Regenschauer haben nicht einmal gereicht, den Bach 2 Tage nass zu halten. Hoffentlich wird das nun zum Herbst wieder besser.

Ansonsten habe ich eine richtig tolle Kooperation in der Pipeline, bei der ich aktuell am Text sitze. Nur so viel dazu: Es wird verdammt lecker! Und einen ersten Einblick in mein Studium, das ich im Juli gestartet habe, habe ich auch gegeben.

Jetzt folgt aber erstmal der neue Speiseplan mit vielen leckeren Rezepten. Und ein Freebie für deine eigenen Gerichte zum Kochen habe ich auch wieder dabei. Hier klicken zum Download.

Wochenplan Freebie zum Ausdrucken - 7 Spalten für jeden Tag: Menüplanung einfach gemacht mit Julie von Puddingklecks, dem Mamablog

*****

Was koche ich heute? Unser Familien-Wochenplan KW 34/2022

Montag: Kartoffel-Lauch-Auflauf

Ein herrlich einfacher Auflauf, den ich unheimlich gern koche und esse. Das Rezept findest du zum Ausdrucken auf meinem Foodblog.

Dienstag: Schnelle Pizzabrötchen

Ein richtiger Klassiker aus meiner Kindheit. Mittlerweile gestalte ich ihn vegan/vegetarisch, weil wir uns seit einiger Zeit anders ernähren. Das Rezept findest du hier.

Dazu gibt es einen einfachen Pflücksalat mit Tomaten, Apfelstückchen und Sesam und einem Dressing aus Orangenmarmelade, Balsamico, Salz, Pfeffer und Olivenöl.

Mittwoch: Brokkolipfanne mit Gnocchi

Brokkoli ist hier das liebste Gemüse der Kinder. Da darf das also auch nicht auf dem Wochenplan fehlen. Hier kommst du zu meinem Rezept.

Donnerstag: Grießauflauf

Süß, lecker, muss auch mal sein. Das Rezept gibt es hier.

Freitag: Kartoffelgratin mit Gurkensalat

Hier findest du das Rezept für mein Kartoffelgratin zum Ausdrucken.

Für den Gurkensalat vermische ich geriebene Gurken mit Joghurt, Balsamico, Salz, Knoblauch und Dill. Viel Dill. 🙂

Samstag: Nudeln in Zitronen-Mascarponesoße

Das Rezept für dieses geniale Gericht findest du hier.

Dazu gibt es Tomatensalat mit vielen roten Zwiebeln, Balsamico, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Basilikum.

Sonntag: Gemüsereis in Erdnusssoße

1 Tasse roher Reis mit 2 Tassen Gemüsebrühe und Gemüse nach Wahl in eine Auflaufform geben, mit Pfeffer, Knoblauch und Paprika rosenscharf würzen und ab damit in den Ofen, bis das Wasser aufgesogen ist.

Für die Erdnusssoße verrühre ich Erdnussmus oder Erdnussbutter mit Hafermilch und Sojasoße und schmecke mit süßer Chilisoße ab.

*****

Na, was sagst du zu meinem neuen Wochenplan? Ist da das passende für dich dabei?

Ich wünsche dir jedenfalls mal fix ein schönes Wochenende und klemme mich wieder hinter mein Lernbrett.

Herzlichst, die Julie

 

Du möchtest deinen Wochenplan gestalten und weißt nicht wie? Hier habe ich Tipps und zwei Freebies für dich!

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch.

Merke es dir für später:

Hol dir leckere Inspirationen in meinem Wochenplan KW 34/2022 - hier findest du einfache Kochrezepte für jeden Tag für die ganze Familie.#rezepte #rezeptidee #wochenplan #speiseplan #familientisch #essen

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.