Du suchst nach einem schnellen und einfachen Partysnack? Diese Pizzabrötchen sind easy und so lecker! Nachmachen und genießen!
Food,  Hauptgerichte

Schnelle Pizzabrötchen // Perfekter Partysnack oder Resteverwertung

Wer hätte das gedacht, dass ich mal wieder dazu komme, ein richtig tolles Rezept für Kinder aufzuschreiben? Das hier für schnelle Pizzabrötchen ist noch aus meiner Kindheit und wurde traditionell als Abendessen auf Geburtstagen gemacht. Also irgendwann in den 90ern. Und das Rezept war ursprünglich aus dem Jolinchen-Magazin der AOK, soweit ich mich erinnern kann.

Aber man muss ja nicht das Rad neu erfinden, sondern kann auch an Altbewährtem festhalten. Und diese Pizzabrötchen sind wirklich gut. Zumindest sagen das meine Kinder – und die müssen es ja wissen oder? 

Dieses einfache Rezept für schnelle Pizzabrötchen ist so lecker, das musst du probieren!

Was ich hier so gern mag: Du kannst unheimlich toll variieren. Bei uns daheim gab es die Brötchen immer mit Paprika. Damit kann man aber meine Kinder jagen. Ich schnipple dafür gern Zucchini in hauchfeine Streifen.

Die Wurst – in den meisten Fällen Salami oder Schinken – kannst du, wenn du magst, gegen scharf angebratenen Tofu tauschen. Und statt Kräuter der Provence machen sich auch italienische Kräuter gut. Ich persönlich mag aber erstere hierbei wirklich lieber.

Ich habe ja auch immer wieder diese Chunks vom Discounter in meinen Wochenplänen aufgegriffen. Die funktionieren auch richtig gut auf den Brötchen.

Einfach, schnell und lecker: Kochen mit Kindern - Pizzabrötchen als Resteverwertung von alten Brötchen - ein einfaches Rezept

Was du für schnelle Pizzabrötchen brauchst:
  • 4 alte Brötchen – die müssen nicht frisch sein
  • 200 ml Sahne
  • 150 g geriebener Käse – einfach, was da ist
  • 100 g Wurst – Salami, Schinken oder anderes, was weg muss
  • 100 g Mais aus der Dose
  • etwa 100 g Paprika oder anderes Gemüse – hier ist Zucchini ganz fein geraspelt der Hit
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kräuter der Provence*

Lege ein Backblech mit Backpapier oder Backfolie* aus. Den Ofen heizt du auf etwa 180 Grad Umluft vor.

Halbiere die Brötchen und lege sie mit der Schnittkante nach oben auf das Backblech.

Würfle die Wurst und schneide das Gemüse ggf. klitzeklein. Wir alle wissen, was nicht gefunden wird, wird mitgegessen. 🙂

Verrühre den Käse mit der Sahne, der Wurst und dem Gemüse und schmecke das Ganze mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und den Kräutern ab.

Jetzt verteilst du die Masse gleichmäßig auf alle Brötchenhälften und schiebst sie in den Ofen.

Je nach Ofen brauchen sie zwischen 15 und 20 Minuten, bis der Käse goldgelb und die Masse gestockt ist.

Sie schmecken am besten noch heiß aus dem Ofen, aber sind auch als Mealprep kalt lecker!

Viel Spaß beim Nachkochen!

Herzlichst, die Julie

 

Weitere tolle Rezepte für den Mittagstisch findest du hier. Und kennst du schon meine Wochenpläne mit Rezepten für jeden Tag? Schau dich gern mal um.

Merke es dir für später:

Du suchst nach einem schnellen und einfachen Partysnack? Dieses Rezept für Pizzabrötchen sind easy und so lecker! Nachmachen und genießen! #pizzabrötchen #brötchen #pizza #rezept #rezeptidee #kochen #kinder #partysnack #fingerfood

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

 

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung!

 

2 Kommentare

  • Melanie

    Liebe Julie,
    du hattest das Rezept schon einmal in einem Wochenplan als Kurz-Version aufgeführt. Die Pizzabrötchen sind soooooo super lecker und die Kinder sind immer begeistert. Oft nehme ich einfach die eingeschweißten Brötchen ohne sie vorher aufzubacken, schneide sie durch und beschmiere sie und schiebe die Brötchen dann in den Ofen. Jetzt weiß ich schon, was morgen Abend auf den Tisch kommt 😉. Freitags feiern wir abends immer das Wochenende mit etwas ungesunden bzw. nicht sehr gesunden (Pizza, Pommes, Hamburger selbstgemacht).
    Ganz liebe Grüße Melanie

    • Julie

      Liebe Melanie,
      das mit dem Aktionstag für Fastfood ist ja eine tolle Idee! Es freut mich sehr, dass meine Pizzabrötchen da auch einen festen Platz gefunden haben. 🙂 Wir lieben sie auch sehr!
      Viele liebe Grüße zurück!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.