Mit Kindern kochen: schnelle und einfache Fischstäbchenburger - perfekt für erste Kochversuche von Kindern oder wenn es schnell gehen muss.
Food,  Hauptgerichte

Superschnelle Fischstäbchenburger // Kochen mit Kindern

Es ist mal wieder an der Zeit, dass ein neues kindgerechtes Rezept in den Blog hüpft. Ein Gericht, das meine Kinder unheimlich lieben: Fischstäbchenburger. Freitags essen wir, wie du in meinen Wochenplänen feststellen wirst, ganz oft Fisch. Das war schon in meiner Kindheit so und ich habe es einfach übernommen. Und da ich mit 4 Schulkindern, einem Kleinkind und einem Baby oftmals einfach nicht die Zeit dazu habe, ewig in der Küche zu stehen, gibt es hier einfache Rezepte und Ideen, die wirklich wenig Aufmerksamkeit bedürfen.

Fischstäbchen, finde ich, sind aus der Kinderküche kaum wegzudenken. Eines meiner eigenen Lieblingsgerichte als Kind war immer „Kartoffeln mit Spinat und Fischstäbchen“. Auch die Wusels hier mögen es ganz gern. Und mal ehrlich, wenn alles andere um diese Stäbchen herum ausgewogen und gesund ist, dürfen sie auch gern auf dem Teller landen oder?

Hier kannst du es dir auch wieder sehr einfach machen, indem du Brötchen kaufst, statt sie selbst zu backen oder du nimmst Aufbackbrötchen. Ansonsten braucht es nicht viel. Eigentlich hast du wahrscheinlich alles im Kühlschrank, was du brauchst. Nämlich Salate, Remoulade oder Mayo, Gurke und Tomaten. Es ist also kein Hexenwerk, dieses Lieblingsgericht meiner Kinder zu zaubern.

Und das Schöne daran ist: Es geht so einfach, dass Kinder ab der Grundschule das in der Regel relativ gut allein hinbekommen. So lernen sie, einfache Gerichte zu zaubern, aber auch, dass Kochen Zeit verbraucht und Dreck macht, den man hinterher wieder aufräumen darf. Na, wenn das nicht toll klingt, weiß ich auch nicht.

Pro Fischstäbchenburger brauchst du folgende Zutaten:
  • ein Brötchen (Entweder nach diesem Rezept oder gekauft)
  • 2 Fischstäbchen (Wir verwenden entweder die veganen Fischstäbchen von Aldi oder die normalen von Frosta)
  • 1 Eisbergsalatblatt
  • 2 Scheiben Gurke
  • 1 Tomatenscheibe
  • 1 Scheibe Gouda oder anderer Käse
  • 1 TL Mayonnaise oder Remoulade

Das sind jetzt die Zutaten, wie wir sie zaubern. Du kannst natürlich auch einzelne Dinge weglassen oder ersetzen oder hinzufügen. Wir benutzen nur 2 Fischstäbchen, da bei 3en immer eines heraus flutscht. Mit den 2en ist es außerdem für Kinder leichter zusammenzudrücken und zu halten.

Die Fischstäbchen backe ich nach Anleitung auf der Packung im Backofen aus und lasse sie aber etwa 10 Minuten länger drin, denn so werden sie stabiler und brechen nicht, wenn man sie auf die Brötchenunterseite setzt.

Wenn die Fischstäbchen fertig sind, halbierst du die Brötchen und beginnst mit dem Salatblatt. Darauf kommt der Käse.

Auf den Käse setzt du die Fischstäbchen und gibst die restlichen Zutaten dazu. Klappe die beiden Brötchenhälften zusammen und schon ist dein Fischstäbchenburger fertig.

Lass es dir schmecken!

Herzlichst, die Julie

 

Weitere tolle Rezepte für den Mittagstisch findest du hier. Und kennst du schon meine Wochenpläne mit Rezepten für jeden Tag? Schau dich gern mal um.

Merke es dir für später:

Mit Kindern kochen: schnelle und einfache Fischstäbchenburger - perfekt für erste Kochversuche von Kindern oder wenn es schnell gehen muss. #kochen #rezept #rezeptidee #mitkindernkochen #kochenmitkindern #fischstäbchen #fisch #burger

 

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.