Lohnt sich DIsney Plus als Familie? Ein ehrliches Fazit aus der Corona Ausgangssperre von Julie auf Puddingklecks, nachdem sie mit ihrer Großfamilie Disney+ getestet hat.
Family, Kinderkram, Kleinkind, Schulkind

Lohnt sich Disney+ neben Prime und Netflix für Familien?

enthält Werbelinks*

Ich bin ein Medienjunkie. Wenn es um Serien geht, verliere ich mich absolut darin und würde sie am liebsten von Folge 1 der ersten Staffel bis zum großen Finale am Stück schauen. Und wenn es um Filmreihen geht, ist das ähnlich. Ich habe also nicht nur einmal Harry Potter oder Herr der Ringe nur mit Pipipause von Anfang bis Ende angeschaut. Verrückt oder? Jetzt, während der Coronaquarantäne (was für ein Wort …) kam neben Prime und Netflix eine neue Plattform auf den Markt. Timing ist wohl alles. Aber lohnt sich Disney+ für Familien, wenn man schon die anderen Anbieter abonniert hat? Mir war klar, dass ich das auch unbedingt mit den Kindern testen wollte.

Disney Plus ist nicht nur Disney

Neben allen gängigen Disneyfilmen und Serien hat Disney auch sämtliche Rechte an Marvel, PIXAR, Star Wars und National Geographic. Viele Filme und Serien, die es ursprünglich bei den anderen Anbietern auch gratis gab und nun dank der Filmrechte nicht mehr verfügbar sind, sind mittlerweile dort.

Und ebenso, wie es Prime Originals und Netflix Originals gibt, wird auch Disney+ das auf Dauer ausbauen. Das ist vor allem für mich interessant, weil ich mich gern von neuen Serien inspirieren und einnehmen lasse. High School Musical zum Beispiel gibt es nun als Serie. Aber auch für Erwachsene ist da was bei.

Balu aus dem Dschungelbuch gehört zum Disney Universum wie Butter aufs Brot

Was bietet Disney Plus für uns als Familie?

Ehrlich, ich kann Peppa Pig nicht mehr sehen. Auch viele andere Serien, wie Stinky und Dirty oder Ever After High finde ich einfach nur anstrengend. Von SpongeBob brauch ich gar nicht erst anfangen, denn da kommt es mir hoch. Und sollte ich noch einmal NOOOOORMAAAAAN hören, muss ich wohl ins Kissen kloppen. Kurzum: die meisten Serien und Filme sind, obwohl immer wieder durchgemischt wird, ausgelutscht, auf schnellen Erfolg hingeschmiert oder so überpädagogisiert, dass mir der Spaß daran verloren geht.

Als ich mit dem Probe-Abo Disney+ gestartet habe, sprang mir dagegen eine Serie nach der anderen ins Auge, die ich seit Jahren im Herzen trage und die es schlichtweg so nicht mehr (oder nur überteuert) gab. Wie cool kann es denn bitte sein, wenn die Kinder gemeinsam mit dir im Wohnzimmer stehen und inbrünstig „GUUUMMIBÄÄÄÄR’N HÜPFEN HIER UND DA UND ÜÜÜÜBERALL! SIE SIND FÜR DICH DA; WENN DUUUU SIE BRAUCHST – DAS SIND DIE GUUUUMMIBÄR’N!“ singen?

Es sind viele Klassiker dabei

Wer aus meiner Generation stammt, wird sich über ziemlich viel Nostalgie freuen. Da sind alte Originalfilme, wie 101 Dalmatiner dabei, aber auch Serien, die wir als Kinder vermutlich alle gesehen haben. Ich sag nur Chip & Chap, Gargoyles und Darkwing Duck! Bei mir wurde damit ein Nerv getroffen, ein wenig Kindheit zurück holen zu wollen.

Aber Disney produziert nicht nur tolle Filme & Serien

Nein, Disney (und Disney+) geht ganz mit der Zeit und hat genauso Filme und Serien im Repertoir, die Muskelkater vom Augenrollen verursachen können. Phineas & Ferb zum Beispiel. Und auch Kim Possible finde ich unheimlich anstrengend, überzogen und doof. Man muss halt mit der Zeit gehen, auch wenn dadurch Niveau und Sinn schwinden. Schade eigentlich. Denn Fremdschämen und den Raum verlassen, während die Kinder wie Zombies in die Flimmerkiste gucken, ist nicht Sinn und Zweck eines Familienfilmabends oder?

Was ein wenig schade ist, ist dass die alten Simpsons so gestreckt, bzw. abgeschnitten sind, dass viele Pointen durch fehlende und Details ins Leere laufen. Auch wurden vor dem Release in Deutschland schon wieder Filme und Serien von der Plattform entfernt, die ursprünglich dabei waren. Doof!

PIXAR, Marvel & Co

Dass ich Star Wars nicht mag, ist meine eigene subjektive Meinung. Allerdings finde ich es toll, dass nun alle Filme und Serien unter einer Plattform gesammelt werden. Jaja, Monopol oder so. Aber ehrlich, es ist toll, wenn man gerade im Marvel-Fieber ist, dass man sich nicht mehr sämtliche Serien und Filme auf verschiedenen Plattformen zusammensammeln und/oder für überteuerte Preise als DVD holen muss. Aber aufgepasst: Spiderman gehört noch immer zu Sony. 

Und wusstest du, dass ich ein großer Merida-Fan bin? Ja, auch Erwachsene können Kinderfilme toll finden. Immerhin gibt es da immer ein Happy End!

Außerdem kann man sich so die Simpsons von Anfang an anschauen und neue Verschwörungstheorien auf die Beine stellen. Hat doch auch was oder?

Auch Star Wars findet bei DIsney Plus Platz

Lohnt sich Disney+ für uns als Familie?

Klar, ein wenig ärgerlich ist es schon: unser TV-Schrank ist voll mit Disney- und PIXAR-Filmen. Wir haben so gut wie alle Filme, die uns zugesagt haben, irgendwann als Schnäppchen nach Hause geholt. Und die stehen nun eben da, obwohl es fast alle davon mittlerweile über die Disney App gibt. Allerdings sind die vielen Serien hier noch nicht eingezogen, was nun bequem über eine Plattform abzurufen geht.

Ich für mich kann ein klares JA heraus hauen. Denn uns als Familie bereichert es neben dem ganzen Homeschooling und der Quarantänezeit, dass wir zwischendrin gemeinsam auf dem Sofa sitzen und bei einem Film oder einer Serie entspannen.

Und nachdem ich bei anderen Plattformen tatsächlich das Problem mit dem vielen Mist habe, den ich für uns und für die Kinder herausfiltern darf (oder überhaupt erst etwas Sinnvolles finden), bin ich ganz froh, dass sich das bei Disney Plus in Grenzen hält. Disney Plus schafft eben ganz bequem, den Faden zwischen Familienzeit, Auszeit für uns Erwachsene (damit meine ich geparkte Kinder) und Paarzeit zu weben.

Groot ist der heimliche Held bei Guardians of the Galaxy, das man nun bei Disney+ anschauen kann

Was kostet Disney+?

Wenn du regulär über die Disney Plus Seite dorthin gehst, bekommst du die ersten 7 Tage als kostenloses Probe-Abo. Du kannst also erst einmal schauen, ob es dir wirklich zusagt. Ob es für deine Familie passend ist oder nicht. Für Magentakunden*, so hat mir Manuel geflüstert, gibt es Disney+ sogar ein ganzes halbes Jahr gratis, bevor das Abonnement kostet. Genial oder?

Danach kostet Disney Plus 6,99€ im Monat oder 69,99€ im Jahr. Es kommt also wirklich darauf an, wie sehr du es nutzt, damit es sich lohnt. Und ob die allgemeinen Genre, die Disney+ bedient, deinem Geschmack entsprechen. Bedenke: Der Monatspreis ist etwa so hoch, wie eine Disney-DVD im Sonderangebot*. Das ist eigentlich unschlagbar.

Unser Familienfazit

Wir werden das Abo zumindest beibehalten, bis die Probezeit von 6 Monaten vorbei ist. Dann sollte der Alltag mit Schule und Co spätestens wieder anlaufen und die Zeit für Filme und Serien wird wieder um einiges weniger sein.

Für uns ist das auch eine tolle Möglichkeit, einfach zu schauen, welche Filme und Serien noch in unserer Sammlung fehlen und was wir uns ggf. nach Ende des kostenlosen Abozeitraums gönnen können.

Wenn du allerdings voll ausgelastet mit anderen Streaming Diensten oder auch mit deinem Leben bist, dann lohnt es sich kaum. Die Plattform ist eben was für Fans von Plüsch, magischen Welten und für in Nostalgie versinkende Leute, die gern ein bisschen Realität ausblenden und sich woanders einklinken möchten.

Wer nun ein wenig mehr aufs Geld schauen muss, kann sich ja noch immer überlegen, ob er die Abonnements abwechselt. So wird es außerdem auch nicht langweilig.

Chip, Chip, Chip, Chip und Chap,
Ritter des Rechts
Chip, Chip, Chip, Chip und Chap,
den Bösen geht es schlecht.
sie lösen jeden Fall, was sie auch tun,
das Böse hat nie Zeit sich auszuruhen.

Argument genug? Argument genug!

Herzlichst, die Julie

 

Du suchst nach Beschäftigungsmöglichkeiten fernab vom TV? Dann schau dich gern bei meinen Tipps gegen Langeweile um.

Lohnt sich DIsney Plus als Familie? Ein ehrliches Fazit aus der Corona Quarantäne von Julie auf Puddingklecks, die mit ihrer Großfamilie Disney+ getestet hat.

Weitere Meinungen zum Disney Plus Abo findest du zum Beispiel bei Welt.de oder auch bei Techbook.de. Lies dich gern ein.

 

*Werbelink: Entschließt du dich, über diesen Link etwas zu kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keinerlei Mehrkosten an. 

Das könnte dich auch interessieren

8 Comments

  1. Danke für deine Meinung! Bin gespannt 🙂

    1. Ich hoffe, es konnte dir ein wenig weiterhelfen 🙂

  2. Passt zwar nur indirekt zum Thema: Kennt ihr Jonalu? Die ersten Staffeln sind kostenlos bei Prime dabei. Das schau sogar ich gerne mit an und hängt mir auch beim x-ten Nochmal! der Kinder nicht zum Hals raus.

    Disney+ klingt verlockend nach deiner Beschreibung. Aber wir schauen gar nicht so viel, bisher reicht uns das Prime-Angebot.
    LG von TAC

    1. Aus dem Jonalu-Alter sind meine großen 4 leider schon raus. 🙁 Da passiert für sie leider zu wenig. Wenn der Kleinste aber ins TV-Alter kommt, wird das sicher wieder öfter hier laufen. 🙂

  3. Also weder meine 13jährige, noch der 9jährige sind aus dem Jonalu-Alter raus *lach*
    Es kommt sicher auch aufs Kind an.
    LG von TAC

  4. Hallo,
    danke für deine Meinung. Ich überlege schon eine Weile, ob wir uns noch zusätzlich Disney+ anschaffen sollen. Schließlich hat man ja schon so viel. Aber wahrscheinlich ist es in der jetztigen Zeit eine (sehr schöne!) Ablenkung.

    Grüße
    Petra

  5. Ich war ja sehr skeptisch am Anfang, denkt man doch bei Disney erstmal nur an Zeichentrick-Filme. Aber nun bin ich dich begeistert. So viele tolle Filme und Serien und selbst ich schaue mir einige alte Serien voller Nostalgie an.
    Meine beiden Töchter sind zwar schon etwas älter, aber auch sie finden dort eine Menge zum schauen, was aktuell schon sehr hilfreich ist.

  6. Für Familien lohnt sich Disney+ bestimmt auf jeden Fall. Sind ja schöne Sachen dabei.

    Wir schauen allerdings am liebsten Thriller und spannende Drama Serien und diesbezüglich hat Disney ja noch nicht so viel im Angebot. Deshalb nutzen wir derzeit hauptsächlich Prime Video und Netflix.

    Ich persönlich finde auch meist die HBO Serien recht interessant, aber die laufen ja hierzulande über Sky, was wir noch nicht abonniert haben.

    Bei den vielen guten Serien und Filmen die es so bei allen möglichen Anbietern gibt, würde man am liebsten überall reinschauen 🙂

    Bin aber mal gespannt wie es mit Disney weiter geht. Ist ja erst am Anfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.