Ein simples Rezept für Streuselkuchen mit Äpfeln. Als Grundlage dient ein einfacher Hefeteig. Durch die kleine Springform ist der Kuchen perfekt für den kleinen Familienkreis geeignet.
Food, Kuchen, Kekse und Naschereien

Kleiner Streuselkuchen mit Äpfeln nach Puddingklecks

Gibt es eigentlich irgendjemanden, der Streuselkuchen nicht mag? Ich meine, Streuselkuchen ist doch der Inbegriff von Genuss und Glück oder? Also für mich zumindest. Und weil ich diesen Genuss gerne teile, aber es doof finde, wenn etwas übrig bleibt, stelle ich dir mein Rezept für einen kleinen Apfelstreuselkuchen vor.

Für meine kleinen Kuchen verwende ich meist die Mini-Springform Ø 16 cm (Amazon Partnerlink). Diese reicht wunderbar für uns, ohne dass großartig Kuchenreste bleiben und man die Hälfte noch am nächsten Tag essen muss, weil der Kuchen sonst austrocknet.

Ein simples Rezept für Streuselkuchen mit Äpfeln. Als Grundlage dient ein einfacher Hefeteig. Durch die kleine Springform ist der Kuchen perfekt für den kleinen Familienkreis geeignet.

Was du also für den kleinen Streuselkuchen mit Äpfeln brauchst:
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 110 g Milch lauwarm
  • 250 g Mehl
  • 1 Ei
  • Fett für die Springform
  • 1 Apfel
  • Zimt
Für die Streusel brauchst du:
  • 100 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • Vanille aus der Vanillemühle

Als erstes wird die Hefe in der lauwarmen Milch aufgelöst und nach und nach Zucker, Mehl, Ei und die Prise Salz mit den Knethaken eingearbeitet. Wenn das passiert ist, drückst du den Teig direkt in die gefettete Mini-Springform Ø 16 cm (Amazon Partnerlink) und stellst diese beiseite.

Den Apfel schäle und entkerne ich und schneide ihn in schmale Spalten. Damit wird der Hefeboden für den Streuselkuchen ausgelegt. Die Apfelstücke dürfen sich gern überlappen und du kannst mehr verwenden, dann wird er saftiger. Über die Apfelspalten kommt direkt der Zimt.

Ein simples Rezept für Streuselkuchen mit Äpfeln. Als Grundlage dient ein einfacher Hefeteig. Durch die kleine Springform ist der Kuchen perfekt für den kleinen Familienkreis geeignet.

Jetzt wird der Ofen auf etwa 180 Grad Umluft vorgeheizt.

Aus dem Mehl, der Butter, dem Zucker und der Vanille knetest du jetzt Streusel. Die Streusel werden großzügig auf den Äpfeln verteilt. Im ersten Augenblick wirkt es so, als habe man viel zu viele davon, aber glaub mir, das passt perfekt!

Der Kuchen landet für etwa 25 Minuten im Ofen. Wenn die Streusel langsam eine goldgelbe Farbe bekommen, ist der Streuselkuchen fertig und kann entnommen werden. So sind die Äpfel nicht komplett matschig sondern sogar noch ganz leicht bissfest.

Ein simples Rezept für Streuselkuchen mit Äpfeln. Als Grundlage dient ein einfacher Hefeteig. Durch die kleine Springform ist der Kuchen perfekt für den kleinen Familienkreis geeignet.

Ein simples Rezept für Streuselkuchen mit Äpfeln. Als Grundlage dient ein einfacher Hefeteig. Durch die kleine Springform ist der Kuchen perfekt für den kleinen Familienkreis geeignet.

Verdammt lecker schmeckt er übrigens noch lauwarm. Aber auch, wenn er ein paar Stunden durchgezogen ist, könnte ich mich noch reinsetzen in dieses kleine Stückchen Liebe. Die Äpfel lassen sich auch gut durch Birnen oder anderes Obst ersetzen.

Herzlichst, die Julie

 

Wenn du noch Lust hast auf kleine Leckereien, wie wäre es mit dem kleinen Bananen-Käsekuchen oder dem Mohnkuchen? Die American Cookies sind aber auch nicht zu verachten. Viel Spaß beim Stöbern. 🙂

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.