In meinem Familien-Speiseplan findest du bunte und abwechlungsreiche Rezepte für jeden. Gesund kochen, Essen genießen und alle sind glücklich. Ein Wochenplan für die ganze Familie
Food, Wochenplan

Was koche ich heute? Unser Familien-Wochenplan KW 14/2021

Happy Osterhasi und willkommen im Wochenplan KW 14/2021. Während ich hier tippe (und eigentlich lernen müsste), putzt Manuel Unmengen an Bärlauch, die wir gestern aus dem Garten der Ziehgroßeltern ernten durften und die Kinder essen sich gerade ins Schokoladen-Fresskoma. 😀 Ein perfekter Ostersonntag also. Der Osterhase war aber auch überaus fleißig. Da kam nämlich sogar ein Paket aus Berlin an. Und auch bei den Nachbarn wurde ein kleines Nest für uns abgelegt. Richtig schön!

Auf der Küchentheke warten noch immer ein Osterlamm (aus Teig!) und ein Osterzopf darauf, gegessen zu werden, nachdem sämtliche Osternester schon geplündert wurden. Draußen scheint die Sonne. Und unsere Büsche und Bäume blühen frühlingshaft. Besser hätten wir es für Ostern kaum treffen können. Also, bevor der Schnee nächste Woche zurück kommt. Freust du dich auch schon drauf? Also ich nicht. 😀

Hier gibt es aber erst einmal den neuen Speiseplan für die KW 14/2021. Diesmal gab es wieder eine Umfrage unter den Kindern, was sie sich wünschen. Die anderen Tage haben wir aufgefüllt und folgendes kam dabei heraus:

Was koche ich heute? Unser Familien-Speiseplan KW 14/2021

Montag: Bärlauchsuppe mit Croutons und zum Nachtisch Karottenkuchen

Mein Rezept für Bärlauchsuppe findest du hier. Dazu brate ich altes gewürfeltes Brot in Butter an und würze es leicht mit Salz und Knoblauch. Zum Nachtisch gibt es Karottenkuchen nach diesem Rezept. Mein Guss besteht allerdings aus Frischkäse, Orangensaft und Puderzucker.

Dienstag: Kartoffelbrei mit Kidneybohnen und Rahmsoße

Kartoffeln gut waschen (und nach Bedarf schälen), am besten schon in gesalzener Milch weich kochen und zum Schluss etwas Butter hinzufügen. Alles stampfen und auf dem Teller mit gewaschenen Kidneybohnen bestreuen. Die Große liebt das. Dazu gibt es eine Rahmsoße nach diesem Rezept.

Mittwoch: Nudeln Bolognese (mit Sojaschnetzel) und Tomaten-Zwiebelsalat

Der Zwerg liebt Tomaten-Zwiebelsalat. Das Verhältnis der  Zwiebeln muss mindestens so viel wie das der Tomaten im Salat sein. Dazu ein Balsamico-Dressing und er ist happy. Für die Bolognese brate ich Sojaschnetzel mit Sojasoße in Öl an und koche sie ganz normal mit Karotten und anderem Gemüse, wie man so eine Bolognesesoße für eine ungern Fleisch essende Prinzessin eben macht. Weil der Keks noch keine Spaghetti essen kann, gibt es einfache Hörnchennudeln. Die sind nämlich toll zum Aufpieksen.

Donnerstag: Grießbrei mit roter Grütze und Zimt

Den Grießbrei mache ich nach diesem Rezept, koche allerdings mit Hafermilch und ohne Zucker, da die rote Grütze schon genug davon enthält.

Freitag: Lachsburger im Laugenbrötchen

Den Lachs mariniere ich mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Dill und lasse ihn exakt nach diesem Rezept für 30 Minuten bei 100 Grad im Ofen brutzeln. Die Laugenbrötchen habe ich als Aufbackbrötchen gekauft und backe sie einfach bequem auf. Dazu gibt es frischen Spinat, Feldsalat und Tomaten. Die Burgersoße besteht aus Mayo, Tomatenmark, etwas Essig, Honig und Salz und Pfeffer mit Dill.

Samstag: Rosmarinkartoffeln und Krakenwürstchen aus dem Ofen

Der Frosch hat sich Rosmarinkartoffeln gewünscht. Und die gehen wirklich immer. Dafür die Kartoffeln gut waschen und in grobe Stücke schneiden. Dann wird das Ganze mit Öl, Salz, Pfeffer und vielen Rosmarinnadeln aus dem Garten mariniert. Für Manuel und die Prinzessin kommen noch geviertelte Zwiebeln dazu. Für die Krakenwürstchen halbiere ich Bockwürste, die ich an der Schnittstelle bis fast zum Ende der Wurst kreuzförmig einschneide. Alles ab aufs Backblech und in den Ofen, bis die Kartoffeln gar und die Krakenwürstchen geringelt sind.

Sonntag: Senfeier aus den übrig gebliebenen Ostereiern, mit Reis

Butter in einem Topf schmelzen lassen, dann mit Mehl bestäuben und Milch einrühren. Eine klassische Béchamelsoße also. In die Soße dann Senf einrühren, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitrone abschmecken und aufkochen lassen, damit der Mehlgeschmack verfliegt. Da kommen die geschälten hartgekochten Eier rein, damit sie mit warm werden. Den Reis koche ich mit etwas Nelken im Salzwasser gar. Dazu gibt es einfach Rohkost.

*****

So, der Wochenplan KW 14/2021 steht. Hier duftet es herrlich nach Bärlauch und ich freue mich schon aufs Mittagessen. Wobei ich glaube, wir werden die nächsten Tage und Wochen wohl eher von den Resten leben dürfen, so gesättigt, wie die Kinder vom Süßkram sind.

Ich wünsche dir entspannte Osterfeiertage ohne Stress, dafür im engsten Kreis deiner Liebsten. 

Herzlichst, die Julie

 

Du möchtest deinen Wochenplan gestalten und weißt nicht wie? Hier habe ich Tipps und zwei Freebies für dich!

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch.

Merke es dir für später:

Bunt, lecker und abwechslungsreich kochen mit dem Familien-Wochenplan KW 14/2021. Vegane, vegetarische Rezepte & Gerichte mit Fleisch & Fisch. #kochen #rezepte #rezeptidee #wochenplan #speiseplan #familientisch #essen

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.