In meinem Familien-Speiseplan findest du bunte und abwechlungsreiche Rezepte für jeden. Gesund kochen, Essen genießen und alle sind glücklich. Ein Wochenplan für die ganze Familie
Food,  Wochenplan

Familien-Wochenplan KW 11/2022 // Was koche ich heute?

Hallo und willkommen zum Wochenplan KW 11/2022 aus dem Coronalager. Hier sind noch immer 8 von 8 Leuten positiv und so langsam geht es mir ordentlich auf den Senkel. Ähm joa.

Und weil wir hier noch immer schön mit dem Virus kämpfen und uns von etepetete (Werbelink) beliefern lassen – ich hatte in den Freitagslieblingen davon berichtet – gibt es hier nun ein paar außergewöhnlichere Rezepte. Ganz nebenbei ist mir aufgefallen, dass wir ziemlich viele Gemüsearten eigentlich sonst nie daheim haben. Mangold und Aubergine (mein persönlicher Endgegner!) zum Beispiel.

Aber ich mag ja die Herausforderung und deswegen habe ich nach möglichst einfachen Rezepten gesucht, die dann doch ein bisschen nach uns klangen. Und so entstand dieser Speiseplan mit ziemlich gesunden Rezepten, wie ich finde. Und lecker klingen sie auch oder?

Ein Freebie habe ich diese Woche auch nicht, aber du kannst dir gern eines aus den vergangenen Wochenplänen herunterladen. Dafür fehlt mir aktuell einfach die Kraft. Ich hoffe, du verzeihst.

Was koche ich heute? Unser Familien-Wochenplan KW 11/2022

Montag: Pasta mit Mangold und Feta

So in etwa, wie das Rezept auf Chefkoch ist, habe ich mir das vorgestellt. Nur werde ich es ohne Chili kochen, da wir hier einige Kinder mit am Tisch haben.

Dienstag: Karotten-Kartoffelsuppe

Ich nutze das Rezept von Michaela, erhöhe aber den Karottenanteil massiv. Da hatten wir nämlich massig von in unserer Biokiste.

Mittwoch: Heiße Seelen mit Feta-Auberginenaufstrich & Salat

Das Rezept für meine heißgeliebten Seelen findest du hier.

Die Aubergine schneide ich in Streifen, beträufle sie mit Olivenöl und lasse sie im Ofen braun werden. Dann püriere ich sie mit Knoblauch, Feta und Oliven zu einem Dip und würze mit Salz und Pfeffer.

Dazu gibt es Salat aus allem, was uns die Kiste liefert und einem schlichten Dressing mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer.

Donnerstag: Kürbiscurry mit Reis

Bei Bärenhunger habe ich dieses Rezept entdeckt und es ist perfekt, um das ganze Gemüse zu verwerten. Allerdings bin ich großer Reisfan und deswegen gibt es bei uns das als Beilage.

Freitag: Kartoffelbrei, Spinat und Rührei

Ich glaube, da muss ich nicht viel dazu sagen oder? Die Kartoffeln koche ich schon in Milch und gebe, nachdem sie gar sind, nur noch Salz, Muskatnuss, etwas Butter dazu und stampfe einen Brei daraus.

Den Spinat schneide ich in dünne Streifen und brate ihn zusammen mit gewürfelter Zwiebel und Knoblauch an. Ein bisschen Mehl dazu, mit Sahne aufgießen und im Anschluss pürieren, damit die Kinder nicht sehen, dass sie tatsächlich Zwiebeln und Knoblauch mit essen. Und dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Das Rührei mache ich für jedes Kind anders. Das eine mag Schnittlauch drin, das nächste Chili und eines mag z.B. lieber Spiegelei.

Samstag: Kokos-Süßkartoffelcreme mit TK-Beeren

Das war ein so toller Tipp auf Twitter, den ich direkt diese Woche probieren musste und als so gut befand, dass es diese Woche wieder sein muss. (Und das, obwohl ich Süßkartoffeln wirklich sonst gar nicht mag!) Süßkartoffeln (so 500-600 g) einstechen und in Alufolie backen, bis Saft austritt und noch ein bisschen länger. Dann die Haut abziehen, mit einer Dose (400 ml) Kokosmilch, ordentlich Zimt und evtl. Vanillezucker pürieren und mit Beeren garnieren.

Das ist auch etwas, da scheiden sich die Geister. Ich fands gut. Die Kinder, die es doof fanden, freuen sich über Butterbrote mit Gurke.

Sonntag: Kohlrabipommes, Kartoffelpommes und Karottenstifte aus dem Ofen mit Quarkdip

Alles schälen, in Stifte schneiden (das übernimmt Manuel), kurz in Wasser einweichen, dann gut abtrocknen und leicht bemehlen. Dann mit Öl und Pommessalz (hier mein Rezept dazu) marinieren und ab damit in den Ofen.

Dazu rühre ich Speisequark mit Mineralwasser glatt, haue ordentlich Knoblauchgranulat und Schnittlauch und Salz rein und schon ist das Essen fertig.

*****

Der Wochenplan KW 11/2022 steht. Und ich bin sehr gespannt, wie alles schmeckt und ob es so schmeckt, wie ich es mir einbilde. Jedenfalls ist das dann doch mal was anderes oder?

Für mich heißt es jetzt wieder, das fiebernde Babymädchen kuscheln, Kinder domptieren und hoffen, meine Stimme und Gesundheit normalisiert sich bald wieder. Corona ist ein Arsch! Pass auf dich auf!

Herzlichst, die Julie

 

Du möchtest deinen Wochenplan gestalten und weißt nicht wie? Hier habe ich Tipps und zwei Freebies für dich!

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch.

 

Merke es dir für später:

Hol dir leckere Inspirationen in meinem Wochenplan KW 11/2022 - hier findest du einfache Kochrezepte für jeden Tag für die ganze Familie.#rezepte #rezeptidee #wochenplan #speiseplan #familientisch #essen

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.