Halloween Party Titel Dekoration
DIY, Food, Kinderkram, Kuchen, Kekse und Naschereien

So wird die Halloween Party der Kracher // Ideen zu Deko, Essen und Kostümen

enthält Werbung durch Markenerkennung und Partnerlinks*

Als ich klein war, wurde Halloween noch gar nicht gefeiert. Meine Eltern fanden den Trend total doof und so blieb das einfach außen vor. Ehrlich gesagt war ich auch immer ein wenig ängstlich veranlagt und war ganz froh, dass da keine Gruselgestalten an der Haustür klingelten. Mittlerweile, ja mittlerweile finde ich es eigentlich ganz toll. Dazu mussten mich meine Kinder aber erst einmal überreden. Ja, ich fand Halloween auch doof. Nur Kommerz, nur gruselig und überhaupt.

Aber hey: Jeder Geburtstag ist Kommerz, Weihnachten, Ostern, Hochzeitstag, Muttertag usw. doch auch oder? Warum also eigentlich immer dagegen sein, wenn man den Kindern (und dem Mann) eine Freude damit machen kann? Mittlerweile sind ein paar Jahre vergangen und ich kann daher wohl ein wenig aus meinem Erfahrungsschatz plaudern, was eine Halloween Party interessant macht. Zumindest für uns als Familie.

Mit der richtigen Deko entsteht schon einmal die richtige Atmosphäre für die Halloween Party. Dabei ist sie super schnell und ganz einfach gemacht. Und die Dinge dafür haben die meisten eigentlich immer im Haus.

Mumien Teelicht, grimmige Orange, Blattgesichter

Deko für die Halloween Party

Mumienlichter

Hierfür brauchst du nicht viel: ausgespülte Schraubgläser, Teelichter (die LED-Dinger eignen sich dafür wunderbar), ausrangiertes Verbandsmaterial (das sollte man im Auto eh regelmäßig wechseln), Wackelaugen und einen schwarzen Filzstift. Ein Klassiker, den wohl jeder kennt.

Mumienlicht DIY Bastelanleitung Mamablog Großfamilie Puddingklecks

Gruselige falsche Kürbisfratzen

Eine Deko, die man im Anschluss auch noch vernaschen kann. Besser geht es doch kaum oder? Hierfür nimmst du einfache Mandarinen oder Orangen und malst mit einem Lebensmittelstift* grimmige Gesichter darauf. Und sogar Kinder, die an der Tür klingeln werden sich über schnödes Obst freuen, wenn es so böse guckt.

Orange, Mandarine, Gesicht, DIY Halloween Party

Geistergirlanden

Diesen Basteltipp habe ich dir bereits schon vor zwei Jahren vorgestellt und finde ihn noch immer richtig super. Aus einfachen Brotzeittüten kannst du nämlich eine schaurige Girlande basteln, die die Fenster binnen Minuten passend für die Halloween Party dekoriert.

Hier geht es zu der Geistergirlande aus Papiertüten.

Insektenüberraschung in der Seife

Wer eine Halloween Party besucht, muss bestimmt irgendwann aufs stille Örtchen. Auch das kann man ein bisschen aufwerten, indem man einfach Kunststoffinsekten* in den durchsichtigen Seifenspender gibt. Das lässt den ein oder anderen dann doch erschrecken und die meisten Kinder finden das total cool. Sie machen sich übrigens auch total toll am Salat, falls der serviert werden sollte.

Herbstlaub mit Gesichtern

Das ist schon wieder so einfach, dass man eigentlich nicht daran denkt. Einfach buntes Herbstlaub sammeln, zwischen Büchern platt pressen und mit Stiften grimmige Gesichter darauf malen. Die Blätter sind sowohl hübsch auf dem Tisch als auch mit Klebestreifen fixiert an der Haustür oder außen an Trinkgläsern.

Herbstlaub, grimmig, Dekoration, DIY, Puddingklecks

Was isst man auf einer Halloween Party?

Spinnenpizza

Etwas, das sich super vorbereiten lässt und optisch wirklich top ist. Du brauchst ein Glas schwarze Oliven, Pizzateig (hier geht es zu meinem Rezept für kinderleichte Pizza) für ein Blech, Tomatensoße und Reibekäse. Also alles für Pizza Margherita. Auf die fertige Pizza legst du Oliven, die als Körper der Spinnen dienen. Aus weiteren Oliven schneidest du dünne Streifen und legst diese als Beinchen an. Und dann werden noch weitere Oliven halbiert und diese als Köpfe an die Körper gelegt. Das Ganze ausbacken und fertig ist die Spinnenpizza.

Graberde mit Würmern

Hierfür brauchst du Schokoladenpudding, Schokokuchen und Gummiwürmer – also die, die man essen kann. In kleine Gläser schichtest du als erstes den Schokoladenpudding, zerbröselst dann den dunklen Schokokuchen darüber und dekorierst mit den Würmern. Und schon kann die Graberde mit den Würmern gelöffelt werden.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Pudding ohne Tütchen.

Hier gelangst du zu meinem Rezept für kinderleichten Schokoladenkuchen.

Schokoladenpudding, Schokoladenkuchen, Graberde, gruselig Halloween

Graberde Nachtisch

Blutige Pflaster aus Shortbread

Du kannst natürlich auch irgendein anderes beliebiges Keksrezept für die Halloween Party nehmen, ich finde Shortbread dafür allerdings sehr passend. Der Teig wird ausgerollt, in längliche Stücke geschnitten, also auf Pflastergröße und ausgebacken. Auf der einen Seite malst du mit weißem Zuckerguss mittig ein Quadrat auf. Ist es getrocknet kannst du mit Kirschsaft versetzten Zuckerguss als Blut darauf malen. Auf der anderen Seite machst du mittig vier kleine Kleckse, die wie die Luftlöcher in den typischen braunen Pflastern aussehen.

Mein Rezept für Shortbread mit selbstgemachtem Rosenzucker findest du hier.

Mumienwürstchen

Total simpel und der Hingucker für Kinder. Du nimmst einfach normale Wiener Würstchen, stellst den Pizzateig her, den du auch für die Spinnenpizza brauchst und rollst ihn aus und schneidest lange dünne Streifen davon ab. Diese wickelst du um die Würstchen und bepinselt sie mit Eigelb. Damit die Mumien Augen bekommen, kannst du Nelken dafür in die Wiener stecken. Alles im Ofen ausbacken und fertig sind die Mumien. Ein bisschen bluten dürfen sie auch, also werden sie vor dem Servieren ein wenig mit Ketchup massakriert.

Falsche Kürbisfratzen mit Salat

Hierfür brauchst du einfach orange Paprikas, die du köpfst, von den Kernen befreist und lustige Fratzen einschneidest. Dann füllst du sie mit Salat und gibst ein wenig Dressing deiner Wahl darüber. Sieht nicht nur toll aus, sondern ist zudem noch gesund. Was will man mehr?

Paprika Fratze Halloween Party

Kostüme für die Halloween Party

Also ja, auch unser Baby ist schon mittendrin. Und irgendwie darf er sich auch thematisch dazu verkleiden, der Keks. Ich muss ja ehrlich zugeben, ich finde das Kostüm zuckersüß. Oder? Mit einem Klick auf das Bild oder die Beschreibung kommst du direkt zum Fledermausbody.

Babykostüm Fledermaus - Größe 0-24 Monate
Babykostüm Fledermaus – Größe 0-24 Monate

 

Hexen gehören ja klassisch zu Halloween dazu, finde ich. Also sollte ein Kostüm für diese Wesen auch nicht fehlen.

Hexenkostüm für Kinder – Größe 104-164

 

Dracula darf aber auch nicht fehlen. Vampire im Allgemeinen sind hoch im Kurs, wenn es um den Gruselfaktor geht. Da vertraue ich auch ganz auf das Urteil meiner beiden Mädels, die Halloween lieben.

Vampirumhang und Vampirgebiss für Kinder – Größe 116-164

Und nachdem Eltern sich oftmals so für ihre Kinder aufopfern – ich glaube, da können wir alle ein Lied von singen – geht das eben bis unter die Haut. Oder es bleiben nur Haut und Knochen übrig. Warum also nicht als Skelettpaar auf eine Halloween Party gehen? Ich jedenfalls fand diese beiden Kostüme total toll!

Skullkostüm Damen – Größe S-XXL und Herrenkostüm „gruseliger Gentleman“ – Größe S-XXL

 

Man kann aber auch Kostüme ganz einfach selbst machen. Alte Laken und etwas rote Wasser- oder Acrylfarbe, eine Schere und schon kann man als blutiges Gespenst gehen. Oder man betupft eine Feinstrumpfhose mit rotem Nagellack, zerschneidet ein ausgedientes Kleid, zerstrubbelt die Haare und schminkt sich leichenblass. Perfekter Mombielook. Oh, wie wäre es eigentlich mit dem Sensenmann? Dafür einfach einen ausgedienten alten Bademantel mit Kapuze schwarz umfärben, das Gesicht passend schminken und ein langer Stock mit stabiler Holzklinge als Sense tut auch seinen Zweck.

Beim Schminken bin ich ja auch nach Jahren noch überzeugt von den Farben von Eulenspiegel. Die Farben lassen sich super verarbeiten und halten auch wirklich gut, außer man wäscht sie mit einem Waschhandschuh vom Gesicht. Außerdem gibt es dazu noch ein tolles Schminkbuch mit einfachen Anleitungen, die auch zum Fasching passen.

*****

Vielleicht ist Halloween ja doch nicht ganz so übel. Zumindest kann eine solche Party der Anlass sein, wieder einmal alle Lieben um sich zu scharen, die man sonst nur selten sieht. Meine Kinder jedenfalls sind schon ganz heiß darauf, sich wieder verkleiden und von Haus zu Haus ziehen zu dürfen. Und falls du noch einen lustigen und gruseligen Film zugleich für deine Kinder suchst, kann ich dir den alten Schinken Hocus Pocus ans Herz legen. Wie das mit allen älteren Filmen ist, finde ich die FSK 12 – Freigabe schon sehr hart. Ab etwa 8 ist der vollkommen okay, wenn man bedenkt, dass der erste Harry Potter ab 6 (und weit gruseliger) ist.

Ich wurde nun jedenfalls beauftragt, weitere Leckereien zu Halloween zu zaubern. Hier auf Pinterest habe ich extra eine Pinnwand, von der du dir noch mehr Inspiration holen kannst. Viel Spaß beim Stöbern.

Herzlichst, die Julie

 

Wenn dir meine Texte gefallen und du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren. Vielen lieben Dank! <3

Pinne mich auf Pinterest:

DIY Pin Halloween Party Rezepte, Kostüme, Dekoration Mamablog Puddingklecks

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nur den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  1. Ich liebe Halloween! Tolle Ideen hast du zusammengetragen. LG

    1. Hallo Lara,
      es freut mich, dass es dir gefällt. Aber du darfst mich auch gern darauf hin stoßen, dass noch was essenzielles fehlt, falls dir was einfällt!
      Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.