in Bildern, Life

Wochenende in Bildern // 4.03. & 5.03.17

Heute habe ich sogar mal ein ganzes Wochenende für dich. Denn die Prinzessin feierte am Samstag die lange angekündigte Verkleidungsparty. Aber es war nicht nur die Feier unserer Prinzessin, sondern auch der Todestag meines Opas. Der hat sich jetzt zum zweiten Mal gejährt. Hier also unser Wochenende in Bildern. 🙂

Samstag

Am Samstag ging es nach dem Frühstück, es gab frisches Ware vom Lieblingsbäcker, und den letzten Vorbereitungen für die große Sause erstmal in die Wanne und anschließend zum Einkaufen, denn Getränke und ein paar Zutaten für das Wunschmittagessen der kleinen Gastgeberin fehlten.

Partytime

Nach dem Essen mit den großen Gästen ging die Party mit den kleinen Gästen los. Neben Topfschlagen und Schaumkuss Wettessen wollten die Mäuschen nur frei spielen, wodurch unsere Bastelideen unbeachtet zur Seite geschoben wurden.

Eigentlich hatten wir ja Schokoladenfrüchte geplant. Im Endeffekt wurden es dann eine Torte „frei Schnauze“ mit Frozen-Tortenaufleger, ein bayerischer Käsekuchen und ein simpler Regenbogenkuchen, den ich hier gefunden habe.

Den Abend ließen wir dann bei einem Gläschen Wein mit einem ganz lieben Pärchen ausklingen.

Sonntag

Nachdem wir relativ lange ausschlafen durften, bestand das Frühstück aus Kuchenresten.

Nach dem Frühstück wollten die Mädels direkt die von den Gastkindern geschenkten Dinge ausprobieren und waren den ganzen Vormittag verschwunden.

Zum Mittagessen gab es mal wieder – irgendwie sind wir wirklich ziemlich langweilig – Ofenlachs.

Auszeit für Mama

Nachmittags durfte ich mich ins Bett zurück ziehen und meinen Fuß schonen. Der hat unter dem Trubel vom Samstag nämlich ganz schön gelitten und tat ordentlich weh. Papa Puddingklecks durfte übernehmen.

Die Mäuse bastelten derweil die hübschen Spiegelchen, zu denen wir auf der Party nicht gekommen sind.

Draußen waren wir natürlich auch noch. Die Häschen mussten versorgt und die Schaukel ausgiebig genutzt werden.

Und weil der Frühling langsam da ist, war es Zeit, die Schuhe der Kinder durchzuprobieren. Warum haben die so viele? Weil die Omi ganz fleißig alles aus meiner Kindheit aufgehoben hat. 😀

Frisch gebadet ging es dann für alle Kinder nach dem Abendessen ins Bett. Nach der kurzen Nacht auf Sonntag sogar ganz freiwillig.

Und wir Eltern? Wir haben jetzt vorerst Feierabend – also, bis der erste quakt. 😀

Andere Sonntage in Bildern findest du hier.

Wenn du sehen möchtest, was andere Familien an ihren Wochenenden machen, schau doch mal bei Susanne von „Geborgen wachsen“ vorbei. 🙂

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.