Family, Kinderkram, Schulkind, Spielecke

Eine Prinzessin feiert Geburtstag!

Nicht mal mehr ein Monat und es ist so weit. Unsere Prinzessin feiert ihren 6. Geburtstag. Und weil ich finde, dass Kindergeburtstage immer besondere Ereignisse sind, möchte ich dich an meinen Vorbereitungen teilhaben lassen. Die junge Dame möchte nämlich keine schlichte Geburtstagssause geben, sondern lädt zur Verkleidungsparty ein. Sowohl die Kinder als auch ihre erwachsenen Gäste dürfen sich also in Schale schmeißen und und einmal so richtig verrückt sein, ohne dass man ihnen den Vogel zeigt. 😀

Ein Set für alle Fälle 

Da unsere Prinzessin durch und durch ein Mädchen ist, Pink und Glitzer und alles mädchenhafte vergöttert, wollten wir die Deko und Einladungskarten eigentlich darauf abstimmen. Allerdings haben wir dank der Oma der Mäuse ein tolles Gesamtset gefunden, das sowohl die Deko als auch einiges an Mitbringsel und die Einladungskarten beinhaltet. Die kleine Dame ist glücklich, weil es pink ist und die Omi ist glücklich, dass wir Verwendung dafür gefunden haben. 🙂

(Affiliate Link)
Zwischen Löwen und Prinzessinnen 

Neben den klassischen Partyspielen, wie Topfschlagen, Bello – dein Knochen ist weg und Fischer, welche Fahne weht, hat sich die Prinzessin gewünscht, dass der Papa alle Kinder und Großen schminkt, die es möchten. Außerdem entschleunigt das ein bisschen, sollte es mit sieben Mädels doch zu wild werden. Wir haben dafür dank dem Fasching, der hier groß gefeiert wird, schon ein richtig tolles Schminkset von Eulenspiegel. Es darf also richtig bunt und wild werden. 😀 An Halloween hat der Herr Puddingklecks auch schon unter Beweis gestellt, dass er das total super kann!

(Affiliate Link)

Und falls den Kindern zwischen den Spielen und dem Schminken und dem Kuchen doch ein bisschen langweilig wird, habe ich noch Prinzessinenspiegel in petto. Da dürfen die Mädels (und Erwachsenen 😀 ) dann nach Herzenslust malen, mit Strasssteinchen bekleben und sich kreativ verewigen. Außerdem haben sie so ein schönes und individuell gestaltetes Gastgeschenk.

 

(Affiliate Links)

Raubtierfütterung

Als Kuchen hat sich das baldige Geburtstagskind einen Schmetterlingskuchen gewünscht. Den bekommt man auch ohne besondere Backform und aufwendige Anleitung hin. Einfach einen normalen Rührkuchen in einer Springform backen. Wenn er fertig ist, wird ein Lineal mittig auf den Kuchen gelegt und an dessen Rand der Kuchen geschnitten. Der Mittelteil ist der Körper, die beiden anderen Teile werden mit der Schnittkante nach außen gedreht, sodass Flügel entstehen. Jetzt kann nach Lust und Laune verziert und dekoriert werden. Dazu habe ich mir Fruchtspieße mit Schokoladenüberzug überlegt. Und für die Großen gibt es bayerischen Käsekuchen, der geht eigentlich immer oder? 🙂

Ich glaube, das wird ein richtig rundes Fest. Zumindest die Bäuche werden danach so aussehen. Was meinst du?

* bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis, aber ich bekomme eine Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen.

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  1. […] machen wir auch besondere Dinge. Dieses Jahr wird es bei der Prinzessin eine Verkleidungsparty und wir basteln hübsche Handspiegel. Letztes Jahr gab es eine Schnitzeljagd durchs ganze Dorf. Wir […]

  2. […] Neben Topfschlagen und Schaumkuss Wettessen wollten die Mäuschen nur frei spielen, wodurch unsere Bastelideen unbeachtet zur Seite geschoben […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.