in Bildern, Life

Regen und Pausen – der Sonntag in Bildern am 22.7.18

Und schon ist es vorbei, das letzte Wochenende vor den Ferien. Zugegeben hat der Regen und direkt in die Hände gespielt, denn so konnten wir einfach nur nichts tun. Also fast nichts. Nur noch ein paar Tage und wir können auch endlich die schulfreie Zeit einläuten. Zeit, um den Sonntag in Bildern am 22.7.18 nach Susanne von „Geborgen Wachsen“ zu verfassen.

Nachdem die Nacht recht unruhig war, wurde ich mit leckerem Frühstück geweckt.

Anschließend forderten die Jungs ihre Kuschelzeit ein, die ich ihnen gern zugestand.

Das Wohnzimmer hat die letzten Tage sehr gelitten. Deswegen war es die heutige Aufgabe der Mäuse, dort ein bisschen Ordnung zu schaffen.

Den restlichen Vormittag verbrachte ich im Bett. Mit Kaffee und einer Serie.

Die Mädels verbesserten derweil ihr Können beim Dame-Spiel.

Zum Mittagessen gab es dann gemeinsam gekochtes Curry mit Glasnudeln. Eines meiner Lieblingsessen. Und dabei noch wirklich gesund.

Nach dem Mittagessen zogen sich die Kinder in ihre Zimmer zurück. Die Prinzessin zeigte nämlich Anzeichen einer Sommergrippe und wollte sich ausruhen. Der Frosch tat es ihr nach – und schlief prompt in seinem selbst gelegten Kuschelnest ein.

Die Große schnappte sich den Zwerg und gemeinsam spielten sie im Bett der Großen. Ein seltener Anblick, der mich immer wieder sehr freut.

Nachdem die Mäuse wieder aus ihren Zimmern kamen, war das Testen eines neuen Spiels angesagt. Mit Stone Age Junior (Werbelink) ging einige Zeit ins Land und viele lustige Momente entstanden.

Während ich den Jungs im Bücherzimmer beim Bauen zuschaute, entdeckte ich meine alte Gitarre und hatte direkt Lust, mal wieder darauf zu spielen. Nachdem die Nägel passend gefeilt waren und die Gitarre gestimmt, versuchte ich es. Man merkt, dass ich ein paar Jahre ausgesetzt habe, aber die Lust, wieder Melodien darauf zu spielen, ist geweckt.

Nach dem Abendessen, meine Kinder lieben Butterbrote und Rohkost, fand ich die Zeit, unseren Wochenplan zu füllen. Was genau davon gekocht wird, das steht wieder auf einem anderen Blatt. 🙂

Zum Abschluss des Tages wurde die Flimmerkiste in Beschlag genommen. Pädagogisch bestimmt nicht sinnvoll, doch Asterix ist etwas, das immer geht und uns zum Lachen bringt.

Und jetzt genieße ich den ruhigen Abend. Mit Flimmerkiste, Babyphone im Blick und Mandeln in Reichweite.

*****

Wie war dein Wochenende? Hast du das Gewinnspiel im Blog eigentlich schon entdeckt?

Herzlichst, die Julie

 

Was wir sonst am Wochenende machen? Hier gebe ich dir einen Einblick. Oder interessierst du dich für andere Dinge des Großfamilienlebens? Dann bitte hier entlang. Außerdem findest du mich auf Facebook, Instagram und Pinterest und darfst mir dort gern folgen. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.