Speiseplan kochen Rezepte Speiseplan gesund ausgewogen
Food, Wochenplan

Was koche ich heute? // Speiseplan KW 13/2020

Jetzt ist es tatsächlich eingetreten und wir haben eine Ausgangsbeschränkung bekommen. Der Speiseplan KW 13/2020 wird also hinter Gittern verfasst. Nee, ganz so dramatisch ist es nicht, denn im Endeffekt finde ich es richtig gut, dass jetzt Leuten mit Geldstrafen auf die Finger geklopft werden darf, die noch immer uneinsichtig sind und wissentlich andere gefährden. Für uns ändert sich hiermit eigentlich gar nichts.

Klar, für die Kinder ist es schade, dass sie nun niemanden mehr treffen dürfen und mit ihren schnöden Eltern die Zeit verbringen müssen. Aber irgendwo hat es schon Vorteile, wenn man sonst auch nicht sonderlich viele Sozialkontakte hat. Traurig und gut zugleich.

Wir kochen und backen hier also erstmal die Vorräte leer und dann schauen wir weiter. Ich merke aber, dass wir wohl nicht weit kommen werden. Bisher war es ja schon so, dass wir 2x die Woche einen vollen Einkaufswagen aus den Läden schoben, jetzt ist es mehr. Das Kindergartenessen fällt weg, die Schulmensa fällt ebenso aus. Das summiert sich ordentlich. Ich bräuchte hier also dank Corona eigentlich eine hausinterne Bäckerei, einen Kartoffelacker und jemanden, der Obst & Gemüse schnibbelt. Wo ist eigentlich Dobby, wenn man ihn braucht?

Langweilig wird uns sicher nicht, was aber auch daran liegen könnte, dass ich mir einige Beschäftigungsideen gegen Langeweile überlegt habe. Die kommen dann zum Einsatz, wenn wir hier ein wenig Luft haben. Aktuell sortieren wir unseren Alltag noch ein bisschen neu und müssen uns noch mit dem Thema Homeschooling vertrauter machen.

Aktuell gehen mir dann eher die Ideen aus, was ich alles kochen und auf den Wochenplan schreiben könnte. Ich hab da eben mein Repertoire und probiere auch wirklich gern neue Rezepte und Gerichte aus, will nun aber nicht unnötig einkaufen gehen.  Ich entschuldige mich also schon einmal im Voraus, falls dir der Speiseplan 13/2020 etwas schnöde vorkommt. Glaub ich aber nicht. 😀

Was koche ich heute – Unser Speiseplan KW 13/2020

Montag: veganer Bauerntopf

Hierfür verwende ich Sojagranulat, das ich nach Packungsangabe in Gemüsebrühe ziehen lasse. Das wird im Anschluss in Olivenöl in einem Topf angebraten. Kartoffeln waschen, schälen, würfeln und mit in den Topf geben. Paprika waschen und gewürfelt ebenfalls dazu geben. Tomatenmark kurz am Boden festhängen lassen und alles mit Gemüsebrühe & passierten Tomaten ablöschen. Das Ganze mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Majoran, Thymian und Petersilie abschmecken und zur gewünschten Konsistenz einreduzieren lassen. Wenn die Kartoffeln gar sind, ist der Bauerntopf fertig.

Manuel kippt über seinen Teller (wie irgendwie über alles) immer extra Chili.

Dienstag: Glasnudeln mit Kokosgemüse

Bei Anna von Vegan Mom habe ich dieses tolle Rezept für Glasnudeln gefunden und möchte es unbedingt (allerdings ohne Tofu) testen. Nachdem ich bei den letzten asiatischen Wochen im Discounter Unmengen an Glasnudeln gekauft habe, wird es Zeit, sie langsam aber sicher aufzubrauchen. Und es klingt schon verdammt lecker!

Mittwoch: Grießnockerlsuppe

Grießnockerl gehen immer. Und nachdem ich hier einige Suppenkasper mit am Start habe, ist das das perfekte Essen, um wieder ein bisschen Energie zu laden. Hier landen diesmal zusätzlich ein paar Maultaschen in der Gemüsebrühe (fertig gekauft, nicht selbst gemacht), einfach um ein bisschen Abwechslung zu haben.

Hier kommst du zu meinem Rezept für Grießnockerlsuppe.

Donnerstag: Gemüsereis

Einfacher geht es kaum. Du wirfst Reis zusammen mit Buttergemüse in einen Topf, gibst Wasser hinzu und lässt es bei geschlossenem Deckel vor sich hin köcheln, bis der Reis das Wasser aufgesogen hat. Wenn du magst, rührst du noch ein Ei darunter und schmeckst mit Gewürzen deiner Wahl (in meinem Fall Curry und Knoblauch) ab. Funktioniert übrigens auch mit anderem Gemüse. Da würde ich allerdings tatsächlich ein Stück Butter hinzu geben, da das den Geschmack trägt.

Freitag: Fischstäbchenburger

Brötchen halbieren und je nach Lust und Laune mit Frischkäse, Mayo oder anderen Soßen bestreichen. Salat, geschnibbelte Tomate, Gurke und im Ofen oder der Pfanne fertig gebackene Fischstäbchen dazu, ein Klecks Remoulade drauf und das Brötchen wieder deckeln. Schnelles und leckeres Kinderlieblingsessen.

Hier kommst du zu meinem Rezept für schnelle Brötchen ohne Gehzeit.

Samstag: Milchreis mit heißen Kirschen

Milchreis erst kurz in Butter anschwitzen und dann nach Packungsanweisung im Verhältnis Milch:Reis 4:1 und etwas Vanillezucker unter ständigem Rühren aufkochen lassen und anschließend vom Herd ziehen. Bei geschlossenem Deckel etwa 25-30 Minuten schlummern lassen, bis er vollständig durchgezogen ist.

In der Zwischenzeit TK-Kirschen (die haben oft im Gegensatz zu den meisten Kirschen im Glas keinen zugesetzten Zucker) mit etwas Orangensaft und ordentlich Zimt aufkochen. Wenn es zu flüssig ist, ein wenig Stärke in kaltes Wasser einrühren und im Anschluss unter die Kirschen rühren. Ist die gewünschte Konsistenz erreicht, serviere ich sie zum Milchreis.

Sonntag: Fächerkartoffeln mit Kräuterquark

Die Kartoffeln gut waschen und oben fächerartig einschneiden. Mit Olivenöl einstreichen und mit Salz & Muskatnuss würzen. Ab in den Ofen bei etwa 160 Grad Umluft damit. Nach etwa 40 Minuten etwas Parmesan in die Fächer streuen und nochmal für 5 weitere Minuten backen.

Dazu gibt es Quark und Joghurt zu gleichen Teilen verrührt und abgeschmeckt mit Knoblauch, Schnittlauch, Salz und Zitronenpfeffer.

*****

So, nach einiger Quälerei und gefühlt endloser Zeit steht der Speiseplan KW 13/2020 nun doch komplett. Zumindest müssen wir, sollten sich nicht kleine tapsige Hände hinterrücks bedienen, nicht das Haus verlassen. 🙂 Oder zumindest den Garten.

Ich hoffe, du nimmst die Situation momentan auch ernst und bleibst daheim. Für dich, für mich, für alle, die ein schwaches Immunsystem haben und Corona nicht so einfach wegstecken können. Man sieht den meisten Leuten nämlich nicht an, ob sie „vorbelastet“ sind.

Und was mir noch auf dem Herzen liegt: Da draußen sind Ärzte und Pflegekräfte, da sind Supermarktangestellte und Zulieferer, die trotz der gesundheitlichen Gefahr täglich ran müssen, die Versorgung sicherstellen und sich selbst damit in Gefahr begeben. Sei nett zu ihnen, schenke ihnen ein Lächeln, wenn du ihnen begegnest. Sag einfach mal Danke. Danke, dass Sie hier sind. Danke, dass Sie uns weiterhin versorgen. Und danke für Ihr Engagement! Denn wenn ich an die ganzen Pöbler und Nörgler denke, die sich auch noch beschweren, warum man mit Schnupfen nicht behandelt wird oder weshalb es an der Kasse lange dauert, dann kommt es mir hoch. Wirklich!

Gerade jetzt ist es dringend nötig, ein wenig Empathie zu zeigen.

Herzlichst, die Julie

 

Wenn dir meine Texte gefallen und du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren. Vielen lieben Dank! <3

Gesund und lecker durch den Familienalltag geht nicht? Mit meinen Rezepten und Ideen für den Speiseplan KW 13/2020 geht das ganz einfach und ohne Aufwand!

Möchtest du noch mehr Rezepte für deinen Mittagstisch finden? Ich hab ja >>hier<< noch viele im Angebot. Stöber ruhig durch. ?

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

 

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  1. Steffi says:

    Hallo Julie,
    danke für den Wochenplan. Jeden Sonntag schaue ich ihn mir gern an. Wir sind vier Personen und vier Mahlzeiten jeden Tag (der Nachmittagskaffee zählt für meine Kinder als vollwertige Mahlzeit hihi) ist nicht ohne. So gerne ich koche und backe, nimmt es doch viel Zeit in Anspruch. Ich habe mir für die kitafreie Zeit auch einen Essensplan gemacht schon allein damit ich nicht planlos einkaufe.
    Vielleicht ist bei meinem Plan Inspiration für euch für die nächsten Wochen dabei?:
    Bratkartoffeln, Ei und Spinat
    Hühnerfrikassee und Reis
    Spaghetti Carbonara (ohne Maggi ?)
    Kartoffelsuppe/Nudelsuppe
    Erbsenrisotto
    Bandnudeln mit Spinat-Mascarponesauce und viel Knoblauch
    Käsespätzle
    Reis mit Curry-Bananensauce und Gemüse/Putenfleisch
    Wraps mit Dillfrischkäse und Räucherlachs

    Ganz liebe Grüße und weiter gute Nerven,

    Steffi

    1. Liebe Steffi, da sind ja wirklich tolle Ideen dabei. Vielen Dank für die Inspiration! <3

  2. Anastasia Steier-Classen says:

    Vielen Dank für die Rezepte, habe heute ein paar tolle – familientaugliche! – gefunden!

    1. Liebe Anastasia, das freut mich sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.