Der Sonntag in Bildern am 7.10.18 ist voller Herbstfarben, denn die Herbstsonne hat tollen goldenen Herbst gezaubert, den wir als Familienzeit ausgiebig nutzen konnten.
in Bildern, Life

Herbstsonne und Familienzeit – der Sonntag in Bildern am 7.10.18

Es ist Zeit, mal wieder einen Sonntag zu zeigen. Denn der Herbst hat so schöne Farben und ich finde, das sollte man viel öfter festhalten und genießen. Der 7.10.18 strahlte aber auch so schön und zauberte einen richtigen goldenen Herbst.

Morgens hatte ich ein bisschen Zeit für mich und startete den Tag ganz unbeobachtet mit richtig leckerer Schokolade. Ja, ich weiß, ein Vorbild bin ich damit nicht. Aber die Kinder haben es ja nicht gesehen, also ist es niemals passiert! Ehrlich! 😀

Schokolade mit echter Vanille zum Fruehstueck

Nachdem ich die Kinder gerichtet hatte, durfte ich mich auch mal wieder menschentauglich herrichten. Zumindest wurden die Augenringe erfolgreich überdeckt und die Haare sahen nicht mehr aus, als hätten Vögel darin genistet.

Julie vom Familienblog puddingklecks.de am fruehen Morgen.

Der Wochenplan für die kommende Woche wurde noch schnell gefunden und schon saßen wir alle im Auto.

Der Wochenplan für das Mittagessen wurde mit der ganzen Familie zusammengestellt.

Zehenpantoletten in Gold von Deichmann

Erst wurde der Kindergarten angesteuert, in dem am Samstag ein großes Fest stattgefunden hat. Gestern konnte ich leider nicht teilnehmen, deswegen durfte ich heute Reste erwerben.

Marmelade und Kraeutersalz aus dem Kindergartenverkauf

Kurz darauf ging es auch schon los zu den Ziehgroßeltern, die uns bereits freudig erwarteten. Gemeinsam wurde gespielt, gelacht und gegessen. Das Highlight war der Spaziergang zum Milchautomat. Leider gibt es davon keine Bilder. Die Zeit war nämlich so angenehm entspannt, dass ich schlichtweg vergessen hatte, welche zu machen. Aber unsere Ausbeute aus dem tollen Garten der beiden, die kann ich zeigen. Dort wachsen nämlich Zitronen und wir durften uns zwei aussuchen, die die Mädels freudestrahlend entgegen nahmen.

Zitronen aus dem eigenen Anbau der Ziehgrosseltern.

Als wir gegen Abend wieder daheim ankamen, wurden die Häschen noch versorgt. Da soll nochmal einer sagen, sie kommen zu kurz. Ich hoffe, der Mais hält sich bis in den Winter.

Der frische Maiskolben wird von den Kindern inspiziert.

Unser Kaninchen im Stall mit frischem Mais

Außerdem wurde noch fleißig gespielt, gemalt und aufgeräumt, um den Tag ruhig ausklingen zu lassen.

Verstecken spielen in der heimischen Hecke.

Spielen mit Strassenmalkreide und in Gummistiefeln

Das Kunstwerk des Zwerges mit Strassenmalkreide

Sandkasten aus Traktorreifen: Der Lieblingsort vom Frosch

Dass beim Spielen nie alles glatt läuft, zeigte die Große. Die hatte nämlich einen ziemlich doofen Zusammenstoß mit dem Frosch, der mit einer Schürfwunde quittiert wurde.

Schuerfwunde beim Spielen

Der Herzmann und ich schauten dem Treiben zu und ließen den Abend gemütlich ausklingen.

*****

Wie war dein Wochenende? Hast du das tolle Wetter auch so ausgiebig genutzt wie wir?

Herzlichst, die Julie

 

Hast du schon entdeckt, was wir die Wochen zuvor gemacht haben? Bei Susanne von Geborgen Wachsen findest du außerdem die Wochenenden vieler weiterer. Viel Spaß beim Stöbern!

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.