Family, in Bildern, Life

Der Sonntag in Bildern // 26.02.17

Warum fängt eigentlich jeder Sonntag in Bildern bei mir mit „nach einer ziemlich durchwachsenen Nacht… “ an? Man weiß es nicht. Aber seltsamerweise ist das so.

Nun gut, unser Sonntag in Bildern:

Die Nacht auf Sonntag war wirklich unheimlich bescheiden. Nach etwa 4 Stunden Schlaf wurden wir durch den liebreizenden Gesang des Zwerges geweckt, der uuuunbedingt frühstücken wollte. Es gab übrigens Karamellcreme für die Brote, die ich gestern eingekocht hatte.

Nach dem Frühstück durfte ich für die Faschingsfeier am Nachmittag einen Kuchen backen. Und weil ich Brownies gerne mag und dafür die Zutaten immer im Haus habe, gab es Zimtbrownies mit Frischkäseguss. Wenn du das Rezept hierfür möchtest, kannst du mir das gern ins Kommentarfeld schreiben. 🙂 Da ich ziemlich vernarrt in Zimt bin, gab es hier schon das ein oder andere Rezept damit.

Währenddessen waren die Mäuse damit beschäftigt, sich künstlerisch auszutoben.

Auch Höhlen wurden gebaut. Wer findet das Kind?

Irgendwann zwischen Backwahn und Mittagessen konnte ich mich dann raus schleichen und ein Vollbad genießen.

Halbzeit

Nach dem Mittagessen, der Herr Puddingklecks war heute dran, war es Zeit für das Sonntagsmärchen. Irgendwie ist das jeden Sonntag Programm. Irgendwie wirkt das langweilig, oder? 😀

Anschließend durften wir uns alle aufhübschen und für den Faschingsball zurecht machen.

Zwischen Prinzessinen und Ganoven 

Unsere Familie bestand übrigens aus einer Katze (meiner Wenigkeit), einer wandelnden Handtasche (der Papa Puddingklecks, weil er alle Babyutensilien in seinem Pulli verstaut hat), zwei Indianerkindern, einer Footballspielerin und einem Verweigerer.

Auf dem Faschingsball war es laut und wild, was uns nach zwei Stunden schon so geplättet hat, dass wir den Heimweg antraten. Dort ging es in den Garten, weil das Wetter einfach ausgenutzt werden musste.

Und weil für uns in Bayern jetzt die Ferien beginnen, durften die Mäuse zum Abschluss des Tages ausnahmsweise vor dem Fernseher naschen. Und das, während ich im Nebenzimmer an meiner Flimmerkiste „The biggest Loser“ anschaue. 😀

Wie war dein Sonntag? Was hast du erlebt?

Andere Sonntage in Bildern findest du hier.

Was andere Familien an ihrem Wochenende erleben, kannst du bei Susanne von „Geborgen wachsen“ nachlesen.

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  1. Hi,
    dein „Sonntag in Bildern“ ist der jahrelangen Aktion „Wochenende in Bildern“ ja sehr ähnlich, wieso nimmst du daran denn nicht teil?
    Bei Susanne von geborgen-wachsen.de kannst du dich jeden Sonntag eintragen.

    viele Grüße
    Dani

    1. Das ist lieb, dass du dabei an mich denkst. Ich werde gleich mal rüber schauen! 🙂
      Ein ganzes Wochenende möchte ich aber nicht verbildern, weil ich sonst das Gefühl habe, ich MUSS Fotos machen. Weißt du, wie ich meine?

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.