Ein toller kostenloser Ausflugstipp für die ganze Familie: Der Naturerlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen bietet auf 1,5 km jede Menge Spaß!
Ausflüge,  Travel

Ausflugstipp: Der Naturerlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen

Diesen Sommer haben wir, weil wir daheim geblieben sind, so einiges erlebt. Urlaub ohne zu verreisen kann nämlich auch richtig toll sein. Unter anderem haben wir einige Erlebnispfade getestet, wie auch den Naturerlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen mit Krimi-App. Eine tolle Idee, die ich so noch nie bei Erlebnispfaden hatte. Deswegen – und weil ich finde, dass es nie genug kostenlose Ausflugstipps geben kann – stelle ich dir heute diesen Erlebnispfad vor.

Parkmöglichkeiten

Beim nahe gelegenen Rathaus, dass du unter der Adresse „Edm.-Zimmermann-Str. 3“ findest, gibt es genügend kostenlose Parkplätze. Von da aus geht es Richtung Ziemetshausen zum östlichen Stadtausgang, wo direkt neben der Bushaltestelle der Startpunkt des Hansenhohl-Erlebnispfades ist.

Der Naturerlebnispfad Hansenloh mit Krimi-App ist ein absolut tolles Ausflugsziel für die ganze Familie

Was du für den Lehrpfad brauchst

Hier brauchst du wirklich gute Schuhe, am besten Mückenspray, wie Antibrumm (Amazon-Werbelink) und lange Klamotten. Denn dadurch, dass der Weg an einem Bach vorbei führt, tummeln sich da gerade im Sommer wirklich viele Mücken.

Wichtig ist hier auch: Wenn du mit Kindern unterwegs bist – dieser weg ist nicht kinderwagengeeignet. Hier musst du wirklich entweder darauf bauen, dass deine Kinder gut zu Fuß sind oder sie, wie wir, einfach in die Trage oder das Wickeltuch setzen. Denn es geht mit Stufen auf und ab und ist zum Teil wirklich unwegsam.

Auch Essen und Trinken ist nie verkehrt. Wenn man sich nämlich so viel bewegt – und das tut man auf den gerade einmal 1,5 Kilometern wirklich – bekommt man ziemlich schnell Durst und Hunger.

Überall gibt es spannende Dinge zu entdecken, wie hier das Flussbett und eine Station der Krimi-App.

Mit vielen Stufen auf und ab geht es durch den Wald zu mehreren Stationen.

Mit diesem Zeitaufwand musst du für den Naturerlebnispfad Hansenhohl rechnen

Für die etwa 1500 Meter haben wir mehr als zwei Stunden gebraucht. Nicht, weil wir so schlecht zu Fuß sind, sondern weil es eben ständig was Tolles zu sehen gibt.

Da steht man zum Beispiel auf einer Brücke und beobachtet den Bachlauf oder man sucht mit der Krimi-App nach den Spuren des Verbrechens und erklärt den Kindern nebenbei, warum dort ein Baumstamm auf dem Boden liegt und wie man Brennnesseln abzupft, ohne sich zu verbrennen.

Treppauf und treppab geht es durch den Erlebnispfad in Thannhausen - allemal einen Ausflug wert

Was es alles zu sehen gibt

Wie oben schon erwähnt, ist die Krimi-App ein absolutes Highlight für diesen Weg. Dazu gibt es 8 Stationen die die Gegebenheiten des Waldes erklären und den Kindern die Natur ein wenig näher bringen soll.

Über einige Treppen und schmale Wege geht es zum Teil über steile Stufen auf und ab und schlängelt sich durch den Wald, bevor man auf einem gut befestigten Feldweg zurück läuft.

Spannende und verschlungene Wege führen durch den Wald.

Das Highlight der Kinder

Das war dann wohl ich. Die Mama, die kurz nach dem Kaiserschnitt versucht hat, elegant die Stufen auf und ab zu latschen und dabei geklungen hat, wie ein gestrandetes Walross.

Nein ehrlich, die Kinder hatten unheimlich viel Spaß mit dem Weg. Vor allem die Stufen und einzelnen Aussichtspunkte waren für sie total toll! (Und ja, auch die Mama, die man so gut beobachten konnte, wie sie kaum hinterher kam.)

Die verschiedenen Stationen durch den Naturerlebnispfad sind liebevoll aufgebaut und erklären Groß und Klein die Vorgänge der Natur.

Mein Fazit zum Erlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen

Ein unheimlich schöner Weg, der liebevoll aufbereitet ist und bei dem man allerhöchstens Jogger*innen begegnet. Für körperlich fitte Menschen, die gern auf den Kinderwagen verzichten und ihr Kind gut tragen können, ist der Naturlerlebnispfad genau richtig.

Ein wenig schade jedoch fand ich, dass der gesamte Rückweg „nackt“, also mit nur einer weiteren Station, war. Die erste Hälfte des Weges ist so liebevoll gestaltet und die zweite Hälfte liegt irgendwie brach und bedurfte einiger Motivation durch mich, dass nicht alle in einen Sitzstreik verfallen.

Alles in allem kann ich ihn wirklich empfehlen, wenn man sich bewusst ist, dass der spannende Teil nach den ersten 800 Metern vorbei ist.

Herzlichst, die Julie

 

Merke es dir für später:

Ein toller kostenloser Ausflugstipp für die ganze Familie: Der Naturerlebnispfad Hansenhohl in Thannhausen bietet auf 1,5 km jede Menge Spaß! #wandern #ausflug #ausflugstipp #familienausflug #thannhausen #erlebnispfad #erlebnisweg #kostenlos

Kennst du schon meine Ausflugstipps? Nein? Schau dich gern um!

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.