Kleine Osterhasenkörbchen aus Bechern - ein einfaches DIY zum Basteln mit Kindern für Osternester aus einfachen Materialien zu Ostern.
DIY

5-Minuten-Bastelei // Wir basteln mini Osterhasenkörbchen aus Bechern

Heute gibt es mal wieder eine kinderleichte Bastelei, die ich mit dem Keks zusammen gezaubert habe. Wir haben nämlich mini Osterhasenkörbchen aus Bechern gezaubert, damit er seinen Ziehgroßeltern zu Ostern eine kleine Freude bereiten kann. Da war es perfekt, dass wir noch alte Plastikbecher übrig hatten, die wir vor Jahren mal für einen Kindergeburtstag erworben haben. Ich mag es nicht, Dinge zu entsorgen, ohne sie genutzt zu haben und so haben sie wenigstens einen Verwendungszweck, ohne eingestaubt zu sein.

Wenn du mich ein bisschen kennst, weißt du, ich bin nicht der Basteltyp. Deswegen sind unsere Bastelideen auch immer richtig einfach. Mir ist es wichtig, dass gemeinsame Aktivitäten nicht in Frust oder Perfektionismus enden. Daher suche ich immer nach einfachen Dingen, die gut umsetzbar sind. Wie diese Körbchen eben. 

In meinen 25 Ideen für die Osterferien findest du übrigens auch richtig tolle Beschäftigungsmöglichkeiten, damit dir nicht die Decke auf den Kopf fällt. Und das kann man immer gebrauchen, findest du nicht?

Jedenfalls, diese Osterhasenkörbchen aus Bechern sind richtig toll. Vor allem, wenn man massig Ostergras übrig und recycelt hat. Ja, wir verwenden das Jahr für Jahr wieder. Also der Osterhase. Nicht wir selbst. 😛 

Außerdem eignet sich diese Bastelidee schon für die ganz Kleinen. Da wird die Scherenhaltung geübt. Die Öhrchen müssen richtig angemalt und zusammen geklebt werden und es braucht keine ewige Konzentrationsspanne. Perfekt also für Kinder ab 2-3 Jahren. (Und man kann so behaupten, die krummen Schnitte habe das Kind voller Stolz gemacht. 😀 )

Was du für diese Osterhasenkörbchen brauchst:

Schnapp dir ein Papier im DinA4-Vormat und falte es zweimal.

Jetzt zeichnest du pro Becher 1x Hasenohren auf, die du mit der Schere ausschneidest. Der Anfang der Hasenöhrchen, da, wo man sie mit dem Becher verkleben möchte, sollte am zweimal gefalteten Falz sein.

Wenn die Ohren ausgeschnitten sind, hast du jeweils pro Schnitt zwei „doppelte“ Hasenohren, die du zusammenklebst, damit sie stabiler sind. Also Kleber auf die Innenseite und zusammendrücken. Wenn du magst, kannst du sie innen noch rosa anmalen (oder in jeder erdenklichen Farbe).

Gerade das Kleben ist für Kinder richtig klasse. Das kann man gern ihnen (unter Aufsicht) überlassen.

Klebe die Hasenohren mit etwas Abstand innen an den Rand des Bechers.

Schnapp dir einen Permanentmarker und setze auf der Außenseite gegenüber der Ohren ein X mittig auf den Becher. Das ist das Näschen.

Rechts und links davon etwas höher werden nun die Augen angezeichnet.

Jetzt musst du die Osterhasenkörbchen aus Bechern nur noch füllen und schon sind sie bereit, um anderen Menschen eine Freude zu zaubern.

*****

Na, was sagst du zu diesem einfachen DIY? Das sieht übrigens auch mega aus mit Blumentöpfen. Da würde ich allerdings braunen Karton für die Ohren nehmen, damit es im Allgemeinen besser zusammen passt.

Herzlichst, die Julie

 

Kennst du schon meine Osterhasenkarten mit Fingerabdrücken? Aus Pfeifenputzern kann man übrigens auch richtig tolle Osterhasen basteln – in wenigen Minuten. 

Merke es dir für später:

Kleine Osterhasenkörbchen aus Bechern - ein einfaches DIY zum Basteln mit Kindern für Osternester aus einfachen Materialien zu Ostern. #ostern #osternest #basteln #bastelnmitkindern #mitkindernbasteln #diy #mamablogger_de #osterzeit #upcycling

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.