in Bildern, Life

Das Ende der Weihnachtsferien // Der Sonntag in Bildern am 7.1.18

Der letzte Ferientag neigt sich dem Ende. Damit sind nun die zwei Wochen Weihnachtsferien vorbei und der geregelte Tagesablauf kehrt wieder ein. Und ehrlich, ein bisschen freue ich mich schon darauf. Der Mensch ist halt doch ein Gewohnheitstier, gell? Aber bevor ich mich in die Federn werfe und den letzten Gammeltag mit einem Buch ausklingen lasse, nehme ich dich noch mit durch unseren 1. Sonntag in Bildern dieses Jahr.

Seltsamerweise war die Nacht wirklich entspannt und wir konnten bis halb 7 ausschlafen. Also wurde mit guter Laune gefrühstückt. Momentan steht ziemlich viel Porridge auf dem Plan. Der Frosch fand es so lecker, dass er sich meine Schüssel auch gekrallt hat. Und mit TK-Beeren und Zimt ist es einfach nur lecker.

Die momentane Lieblingsbeschäftigung ist das Spielen auf dem Spielteppich. Also wurde wieder fleißig am Lego Duplo gebaut. Natürlich durften hierbei die beiden Mädels nicht fehlen.

Währenddessen schlich ich mich heimlich, still und leise ins Bad und genehmigte mir eine heiße Badewanne. Blöd nur, dass das nicht lange unbemerkt blieb. 😀

Mittags gab es für die Mäuse und den Herzmann dann ein Kindermenü. Die Mäuse lieben süße Nudeln mit Apfelmus. Also eigentlich würde auch nur Apfelmus reichen. Oder nur süße Nudeln. Aber beides gemeinsam ist auch okay.

Natürlich durfte das Sonntagsmärchen nicht fehlen. Mir war nur nicht bewusst, zu welcher Entspannungsmethode „in der Legotruhe sitzen“ gehört. Aber es schien bequem zu sein, denn die Prinzessin verweilte die komplette Zeit über darin.

Nachdem das Märchen beendet war, entschlossen sich die Kinder, dieses herrlich pinke Mau Mau zu spielen. Ich frage mich noch immer, wer mich mit dieser Spielvariante ärgern wollte. Den Kindern jedenfalls gefiel und gefällt es noch immer.

Die Zeit musste ich nutzen und fertigte nach ein paar getippten Beitragsideen für den Blog den Wochenplan für die kommende Woche an.

Außerdem wollte der Herzmann mir noch eine Freude machen und brachte mir frisch gewaschene Wäsche. Naja. Freude. Ähm. Ich weiß zumindest, was ich die nächsten Tage tun kann, falls mir langweilig werden sollte. 😀

Und schon war es wieder Zeit für das Abendessen.

Als alle Mäuse abgespeist waren, ging es für sie unter die Dusche. Auch die Zähnchen wollten gepflegt werden. Mittlerweile hat jeder seine eigene Zahnpasta, damit er den Verbrauch nicht auf die anderen schieben kann. Wir sind gemein. Ganz ganz fürchterlich. 😀

Nachdem wir sehr lange die Zimmer wieder begehbar gemacht hatten, war auch schon Schlafenszeit. Der Frosch schnappte sich glücklich seine Flasche, die Große beschloss darauf, bei ihm zu übernachten. Der Zwerg freute sich derweil schon sehr auf seine Geschichte und die Prinzessin, die wollte einfach ihre, vom Christkind gebrachte, neue CD anhören und alleine in den Schlaf finden.

Und nun? Nun habe ich Feierabend. Also fast. Denn es wartet ein Buch auf mich. Und eine kuschelige Decke. Das war es also, das Ende der Weihnachtsferien.

Komm gut in die neue Woche!
Herzlichst, die Julie

 

Was wir die letzten Sonntage gemacht haben? Das findest du >>hier<<. Und bei der wunderbaren Susanne von Geborgen Wachsen findest du viele andere Wochenenden in Bildern. Viel Spaß beim Stöbern.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.