Zwiebelsaft selber machen: Ein bewährtes Hausmittel bei Husten, Halsschmerzen und Schnupfen. Ich gebe dir ein einfaches Rezept an die Hand.
Family,  Kleinkind,  Schulkind

Zwiebelsaft selber machen // erste Hilfe bei Halsschmerzen und Husten

Hier hängen ja aktuell irgendwie alle durch. Momentan sind das kleine Mädchen und ich dran mit einem typischen grippalen Infekt und dessen Begleiterscheinungen. Hier hatte ich davon berichtet. Auch Halsschmerzen sind ganz hoch im Kurs. So sehr, dass sogar die Flüssigkeitsaufnahme langsam unangenehm wird. Deswegen habe ich mich mal wieder an die Küchentheke gestellt, um den Zwiebelsaft selber machen zu können. Denn der ist ein richtiges Wundermittel.

Zwiebelsaft ist seit Anfang an unser liebstes Hausmittel, wenn es um Husten und Halsschmerzen geht. Und dank der Süße schmeckt es sogar den Kindern, die bei Medikamenten aus der Apotheke gern mal das Weite suchen. Die ätherischen Öle, schwefelhaltigen Verbindungen und Flavonoide wirken entzündungshemmend, antibakteriell und stärken das Herz.

Ich persönlich verwende lieber rote Zwiebeln, weil diese milder sind. Das verträgt sich dann auch mit den Kindern besser.

Kennst du schon meine Tipps bei Ohrenschmerzen?

Vorab: Ich bin keine Ärztin und berichte hier von meinen eigenen Erfahrungen. Wenn dieser Zwiebelsaft dir oder deinen Kindern nicht hilft, konsultiere bitte zeitnah medizinisches Fachpersonal, das eine Diagnose stellen kann.

Wenn du nicht vegan lebst und damit kein Kind unter einem Jahr versorgen möchtest, ist Honig die erste Wahl. Denn Honig wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Seine Antioxidantien wirken sich außerdem positiv auf den Blutdruck aus.

Wenn du dich vegan ernährst, greifst du am besten auf andere Süßungsmittel, wie zum Beispiel Haushaltszucker, Fichtenspitzenhonig oder Agavendicksaft zurück.

Zwiebelsaft selber machen – so geht es:
  • eine große Zwiebel
  • die gleiche Menge abgewogen an Süßungsmittel
  • optional: frischer Thymian
  • ein Schraubglas

Schäle die Zwiebel, wiege sie ab und würfle sie möglichst fein. Je feiner sie ist, desto mehr an Flüssigkeit tritt aus der Zwiebel hervor. Genau das brauchen wir.

Schütte die Zwiebel in das Schraubglas und gib in etwa die gleiche Menge an Zucker oder Honig dazu.

Wenn du magst, nimm ein paar Stängel Thymian dazu. Dazu zupfst du die Blätter ab, hackst sie fein und mischst sie unter.

Jetzt schraubst du das Glas zu, schüttelst einmal kräftig und lässt das Ganze mindestens 3-4 Stunden stehen. In der Zeit sollte der Zucker Flüssigkeit aus der Zwiebel gezogen haben.

Du kannst mehrmals täglich einen Teelöffel dieser Flüssigkeit abschöpfen und einnehmen.

Gute Besserung!

Zwiebelsaft selber machen: Ein bewährtes Hausmittel bei Husten, Halsschmerzen und Schnupfen. Ich gebe dir ein einfaches Rezept an die Hand.

Zwiebelsaft selber machen

Ein altbewährtes Hausmittel, das bei Halsschmerzen, Husten und auch Schnupfen hilft. Durch die ätherischen Öle wirkt die Zwiebel entzündungshemmend und kann aktiv beim Gesundwerden unterstützen.
Zubereitungszeit 10 Min.

Zutaten
  

  • 1 große Zwiebel
  • Zucker, Honig, etc in der gleichen Menge der Zwiebel
  • Thymian optional
  • 1 Schraubglas

Anleitungen
 

  • Schäle die Zwiebel, wiege sie ab und würfle sie möglichst fein. Je feiner sie ist, desto mehr an Flüssigkeit tritt aus der Zwiebel hervor. Genau das brauchen wir.
  • Schütte die Zwiebel in das Schraubglas und gib in etwa die gleiche Menge an Zucker oder Honig dazu.
  • Wenn du magst, nimm ein paar Stängel Thymian dazu. Dazu zupfst du die Blätter ab, hackst sie fein und mischst sie unter.
  • Jetzt schraubst du das Glas zu, schüttelst einmal kräftig und lässt das Ganze mindestens 3-4 Stunden stehen. In der Zeit sollte der Zucker Flüssigkeit aus der Zwiebel gezogen haben.

Notizen

Du kannst mehrmals täglich einen Teelöffel dieser Flüssigkeit abschöpfen und einnehmen.

*****

Ich hoffe, dir hat dieser Beitrag gefallen und du hast jetzt ein altbewährtes Hausmittel an der Hand, das durch seine natürlichen Inhaltsstoffe überzeugt. Und vergiss nicht, zu medizinischem Personal zu gehen, sollte sich nicht binnen kurzer Zeit ein wenig Linderung einstellen.

Herzlichst, die Julie

 

Danke 🙂

Merke es dir für später:

Zwiebelsaft selber machen: Ein bewährtes Hausmittel bei Husten, Halsschmerzen und Schnupfen. Ich gebe dir ein einfaches Rezept an die Hand. #zwiebelsaft #hausmittel #halsschmerzen #husten #kinder #kindrank #krankekinder

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.