12 von 12 im Januar 2020
in Bildern, Life

Sonntagsglück im 12 von 12 im Januar 2020

Ich mache tatsächlich mal wieder mit beim 12 von 12 im Januar 2020. Ich mag die Aktion von Caro auf Draußen nur Kännchen noch immer sehr und dachte mir, dass es an der Zeit ist, dich mal wieder bebildert durch meinen Alltag zu nehmen. Und gleichzeitig passt das wunderbar zum WIB von Alu und Konsti von Große Köpfe. Was will man mehr? 😀 Wobei, also Alltag ist das nun nicht gerade. Aber ein kleiner Ausschnitt aus unserem Großfamilienleben. Denn heute habe ich wirklich mal wieder daran gedacht, Fotos zu machen. Das geht momentan nämlich wirklich ein bisschen unter bei all dem Trubel, den wir hier haben.

12 von 12 im Januar 2020 im Hause Puddingklecks

Ein guter Tag beginnt mit kleinen Speckfüßchen der Duftmarke Gouda mittelalt. Wahnsinn oder, dass dieser kleine Mensch schon darauf läuft. (Hier hatte ich darüber geschrieben.)

Das Sonntagsoutfit ist nur perfekt, wenn es aus dem Nachthemd besteht, das angelassen werden darf. In meinem Fall Punkte über Punkte.

Nach dem Frühstück fällt Manuel auf, dass die Kinder zum ersten Mal seit langem fast das gesamte Obst verputzt haben. Nur die Äpfel rührt irgendwie keiner an.

Und schon geht es ans Haare hochstecken für den Auftritt heute. Die Haarnadeln sind seit Jahren stilsicher in meiner aaaalten Diddlbox verstaut.

Währenddessen habe ich perfekten Ausblick auf unsere Orchideen. Irgendwie überleben die alles. Also zumindest mich.

Dann ist das Mittagessen an der Reihe. Für die Kinder und Manuel gibt es Kässpatzen nach dem Rezept seines Opas. Die perfekte Resteverwertung der Spätzle vom Vortag.

Mein Mittagessen sieht dann nicht ganz so lecker aus, weil die Pfanne nicht mitspielen wollte. Aber dieses Durcheinander an Gemüse mit Ei ist weit leckerer als es aussieht!

Bevor die Mädels mit dem Papa aufbrechen, schauen wir in den Kalender, was als nächstes ansteht. Kann man schon wieder Urlaub brauchen? Verschnaufpausen sind im Fasching zumindest nicht vorgesehen.

Den Nachmittag nutzen die Jungs, um den Garten zu rocken. Als ich sie suche, finde ich das an unserem Wasserhahn. Ist das schon Kunst?

Unser Nussstrauch hat übrigens beschlossen, dass es Frühling ist. Ohne Umschweife. Und ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass da noch richtig Winter kommen mag.

Nachdem die Gardecrew unterwegs ist, muss ich die Zeit nutzen. Kaffee in Ruhe trinken, während das Baby schläft – Luxus pur.

Und den Abend, den lassen wir mit etwas Berieselung auslaufen. Familienzeit. Ein wenig Pause, bevor es morgen wieder rund geht.

*****

Hier gibt es also wieder das volle Programm. Garde, Fasching, Arbeit und Schule. Ja, Schule ist ein wichtiger Punkt. Das neue Jahr nimmt jedenfalls wenig Rücksicht auf persönliche Befindlichkeiten. Aber Sonne haben wir. Ganz viel sogar. Und trotz all dem Trubel fand ich den Sonntag des 12 von 12 im Januar 2020 wirklich schön. Ob es am Kaffee liegt?

Ich wünsche dir jetzt jedenfalls einen wundervollen Sonntagabend und kuschle mich zu den Jungs aufs Sofa. Tim und Struppi möchten den nächsten Fall lösen und ich bin schon ganz gespannt, welches Abenteuer sie diesmal erleben.

Herzlichst, die Julie

 

 

Wenn dir meine Texte gefallen und du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir hier einen Kaffee spendieren. Vielen lieben Dank! <3

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.