24.2.19, WIB, Wochenende in Bildern, Sonntag in Bildern
in Bildern, Life

Sonne tanken im Februar – der Sonntag in Bildern am 24.2.19

Heute ist Weihnachten tatsächlich schon 2 Monate her. Und in 10 Monaten sitzen wir wieder alle fröhlich unterm Christbaum. Außerdem ist das schon der letzte Sonntag im Februar, der uns ganz nebenbei mit viel Sonne und einer großen Ladung Vitamin D belohnt hat. Deswegen nehme ich dich wieder mit durch unser Familienleben und zeige dir im Sonntag in Bildern am 24.2.19, was wir alles gemacht haben.

Gestartet hat der Tag, indem die Prinzessin für uns den Tisch gedeckt hat. Seit gestern Abend ging es ihr immer besser, das Fieber war weg und so wollte sie uns heute früh überraschen.

Weil die anderen aber noch schliefen, lag sie mit Buch auf dem Sofa, während ich mit Cappuccino am PC saß. Und so werkelten wir einige Zeit vor uns hin, bis die restlichen Familienmitglieder aufstanden.

Während die Kinder sich in Nusscreme ertränkten, blieb mir Vollkornbrot mit Käse.

Der Wochenplan wollte natürlich auch gefüttert werden. Wieder mit ziemlich einfachen Gerichten und nach Wünschen der Kinder aufgefüllt.

Und dann stand ich schon in der Küche und fabrizierte Tsatsiki und und Eiersalat und bunten Salat für unser Mittagessen. Heute wollten wir nämlich angrillen und somit die Sonne und schon fast warmen Temperaturen nutzen.

Der Frosch drehte derweil draußen seine Runden mit dem Dreirad. Momentan ist er in jeder freien Minute draußen, tankt Sonne und genießt es, keine dicke Winterjacke mehr aufgebrummt zu bekommen.

Als ich nach dem kleinen Kerl sah, entdeckte ich einen kleinen Liebesbrief meiner Mädels auf die Terrassenplatten geschrieben.

Gegen Mittag erklärte der Herzmann dann der Großen, wie das mit dem Grill und der Glut funktioniert. Kurz darauf war sie Herrin über die Würstchen und achtete gewissenhaft darauf, dass auch alles im Grill mit rechten Dingen zuging.

Den Nachmittag über waren die Kinder dann draußen, grillten in der Restglut Marshmallows, schnitzten nach Anleitung aus dem tollen Schnitzbuch * einen Löffel und spielten wie wild.

Leider ging beim Schnitzen etwas schief und die Große schnitt sich total doof in den Finger. Das hielt sie aber nicht davon ab, frisch verpflastert ihren Großeltern von ihrem Ausflug zur Schmetterlingsausstellung mit ihrer Taufpatin zu erzählen. Und natürlich mussten auch die Schätze davon gezeigt werden.

Am Nachmittag war der Herzmann dann am Herd zu finden und zauberte für uns alle zuckerfreie (durch Erythrit * ersetzte) Quarkbällchen. An der Form muss er noch arbeiten, aber der Geschmack war wirklich genial.

Als Oma und Opa dann gegangen sind, wurde draußen noch im Schein des Sonnenuntergangs aufgeräumt. Dieses Licht, das alles in warmes Orange eintaucht, ist so wunderschön.

Nachdem alle sich in ihre Schlafanzüge geschmissen hatten, gab es dann Abendessen. Die Reste von unserem wundervollen Angrillen mussten ja verstaut werden. Und weil Omas Kartoffelsalat nach Familienrezept der Renner ist, war das auch ganz schnell weg.

Zum Abschluss gab es noch das Sandmännchen am TV und eine Runde „Baby bist du wach?“ auf dem Sofa mit den Mäusen.

Und jetzt hoffe ich, dass die Mäuse gut in ihren Schlaf gefunden haben, ich es ihnen bald gleichtun kann und wir morgen entspannt in die neue Woche starten dürfen.

*****

Wie war dein Sonntag? Hast du das Wetter auch so sehr genossen wie wir?

Ich liebe es ja sehr, wenn Tage so entspannt verlaufen, man tolle Gespräche führen und Zeit mit der Familie verbringen kann. Tage ohne Druck oder großartig schlechte Laune, weil sich alles durch das gute Wetter und die Sonne so entzerrt. So darf das jetzt bleiben.

Herzlichst, die Julie

 

Was wir sonst so treiben, kannst du >>hier<< bebildert sehen. Wie das Familienleben bei anderen aussieht, findest du gesammelt bei Alu und Konsti von Grosseköpfe.

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Das könnte dich auch interessieren

4 Comments

  1. Hallo Julie,

    so ein schöner sonniger entspannter Sonntag und ich bin jetzt sehr auf das Rezept für die Lasagne nach Garfield gespannt.

    Viele Grüße
    Mama Maus

    1. Oh, das war es auch. 🙂 Solche Tage bräuchte es öfter. Oder zumindest öfter ohne Termine im Nacken. Lasagne nach Garfield, so haben mir die Kinder erklärt, ist Lasagne mit Bolognesesoße und gaaaanz viel Käse, dass es richtig schön diese Fäden zieht. Ich hoffe, ich werde dem Geburtstagswunschessen der Prinzessin gerecht. 😀
      Liebe Grüße

  2. Hallo Julie,
    bei uns war es zwar sonnig aber sehr sehr kalt 🥶 Also waren wir nur für einen Spaziergang draußen.
    Angrillen… hm… das darf ich meinem Mann nicht erzählen 😂
    Schöne Woche…
    Lg
    Bini

    1. Liebe Bini,
      am Grill war es wenigstens ordentlich warm. 😀 Und in der Sonne auch. Nur in den Schatten hätte man eben nicht gehen dürfen.
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.