Buchtipp "Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht" von Nathalie Klüver. Ein entspannter Ratgeber für unperfekte Eltern.
Bücher,  Kinderkram

Buchtipp: Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

Werbung/ Rezension: Nathalie Klüver – Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht *

Ich lese Nathalie und ihren Blog schon seit Ewigkeiten unheimlich gern. Denn dort schreibt sie über den Alltag mit Kindern und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund. Daher hat es mich sehr gefreut, dass ich ein Exemplar ihres neuesten Werks zum Rezensieren bekommen habe. Ein entspannter Erziehungsratgeber, der schon beim Titel den Druck heraus nimmt.

Über Nathalie Klüver

Die freiberufliche Journalistin lebt mit ihren drei Kindern in Lübeck und schreibt neben ihrem bodenständigen Mamablog auch für diverse Zeitschriften. Außerdem gibt es von ihr auch diverse Bücher, vom Kochbuch (für nicht perfekte Mütter) bis hin zum Kinderbuch (Der Blaubeerwichtel) über entspannte Elternschaft (Afterwork Familie).

Du findest Nathalie außerdem auch auf Instagram und auf Twitter.

Darum geht es in „Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht“

Nathalies Buch im Softcover aus dem Trias Verlag ist kein typischer Elternratgeber. Denn neben der klassischen Aufklärung von Mythen und Legenden – zum Beispiel rund um das Thema Stillen – erinnert sie auch immer wieder daran, dass das Gras woanders auch nicht grüner ist. Dass es okay ist, den Kindern ihr eigenes Tempo zu lassen und eigene Bedürfnisse mit zu berücksichtigen.

In diesem Ratgeber fängt man quasi von vorn an. Man startet in der Babyzeit, wird begleitet durch die Trotzphase und schließlich landet man bei sich selbst. Dabei nimmt sie auch immer wieder Bezug auf ihre eigenen Erfahrungen und baut so eine angenehme Nähe und Verbindung zum/zur Leser*in auf.

Hier nimmt Nathalie immer wieder Bezug auf die Gefühle, die uns begleiten, aber auch die Wahrnehmung, die Kinder haben. Dass wir ihnen den gleichen Raum geben, wie uns selbst. Einer der wichtigsten Sätze in diesem Buch ist für mich daher folgender:

Nicht wir entscheiden über den Körper und die Wahrnehmung unserer  Kinder, sondern ganz allein sie selbst.

Die Quintessenz ist und bleibt durch alle Kapitel dieses liebevollen Elternbuchs: Bleib entspannt, nimm den Druck raus und lass dein Kind in seiner Geschwindigkeit wachsen. Hör auf dich zu vergleichen, denn jeder hat seine Leichen im Keller.

Mein Fazit zu Nathalie Klüvers Buch

Ich mag die Schreibweise von Nathalie sehr. Der Erziehungsratgeber wurde daher von mir richtig verschlungen. Die vielen Zitate lockern den Text auf und sind liebevoll passend zum Thema ausgesucht.

Im Allgemeinen hat man das Gefühl, sie nimmt Eltern durch dieses Buch einiges an Last von den Schultern, weil es eben nicht den Zeigefinger hebt und diese oft so gern gesehenen „statt diesem sag das“-Sätze abspult. Gerade für Erstlingseltern ist das ein Ratgeber, der sinnvoll ist und nicht zusätzlich Versagensängste schürt.

Auch für Probleme und Stresssituationen hat Nathalie praxisnahe und eigens erprobte Tipps, die umsetzbar sind. Für mich ein absolut gelungener und entspannter Elternratgeber, den man gern liest. 

Das Buch kannst du hier für 14,99€ als Taschenbuch erwerben:

Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht

Du kannst das Buch übrigens hier erwerben:

Herzlichst, die Julie

 

Weitere Buchtipps für Kinder und Eltern findest du hier. Schau dich gern um!

Merke es dir für später:

Buchtipp "Das Kind wächst nicht schneller, wenn man daran zieht" von Nathalie Klüver. Ein entspannter Ratgeber für unperfekte Eltern. So erziehst du entspannt und nimmst den Druck raus #buchtipp #eltern #ratgeber #erziehung #elternratgeber #bücherliebe #sachbuch

*Werbelink: Entschließt du dich, über diesen Link etwas zu kaufen, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keinerlei Mehrkosten an.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.