Dieses supereinfache DIY für Osterhasen aus Papiertüten ist die ideale Bastelidee zu Ostern. Mit kleinen Kindern einfach basteln.
DIY

Einfache Osterhasen aus Papiertüten basteln // ein schnelles Oster – DIY

Wahrscheinlich hast du es schon bei einigen Accounts auf Instagram gesehen oder auf anderen Blogs. Ich möchte diese wunderschöne Osteridee aber noch einmal aufgreifen. Denn Osterhasen aus Papiertüten basteln , finde ich, bleibt ein Allzeitrenner. Gerade für den Werkunterricht oder für Kunst oder aber für kleine Hände in Kitas oder Kindergärten ist das nämlich eine willkommene und schnelle Abwechslung. Oder aber, wenn du den Nachbarskindern eine Freude schenken möchtest.

Mit Kindern zu Ostern basteln: Ein einfaches DIY aus Brotzeittüten. Süße Osterhasen gestalten.

Kurzum: Ich finde diese Osterhasen aus Papiertüten einfach goldig und deswegen sollen sie hier im Blog nicht fehlen. Und vielleicht ist das ja für dich etwas total Neues und du freust dich darüber, wer weiß? 🙂 Man kann nie genügend einfache DIY-Ideen haben, bin ich der Meinung. Vor allem, wenn man bastelwütige Kinder hat.

Vor allem eignen sich diese Hasentüten richtig toll, um meine Häschenkekse zu verschenken. Eine kleine Aufmerksamkeit, die ein Lächeln ins Gesicht zaubert.

Hierfür brauchst du nicht mehr als eine Schere, Brottüten, am besten Filzstifte und Kleber. Keine echte Bastelei ohne Kleber oder? Bei den Papiertüten achte am besten darauf, dass sie stabil sind. Nicht diese ganz dünnen weißen Tüten, denn die reißen einfach ziemlich schnell, wenn man sie füllen möchte.

So machst du die Osterhasen aus Papiertüten:

Lege die Papiertüte mit der Öffnung zu dir hin. Schneide mit der Schere von den Ecken der Tüte zur Mitte ein Spitz zulaufendes Dreieck heraus. Jetzt hast du schon einmal die Ohren.

Jetzt drehst du die Tüte um und kannst mit den Filzstiften ein Hasengesicht darauf verewigen. Wenn du magst, kannst du für das Näschen auch einen Strassstein nehmen oder einen dieser selbstklebenden Marienkäfer, die man im Bastelbedarf findet.

Fülle das Tütchen mit Naschereien, Kleinigkeiten oder den oben genannten Hasenkeksen.

Die Ohren klebst du bis zur Spitze des Dreiecks zusammen. Hier haben das die Kinder wieder gemacht. Mit Klebestift zu arbeiten, ist eh das cooles überhaupt, haben mir meine Kinder erklärt.

Sieht das nicht süß aus?

Ich denke jedenfalls, da werden sich zu Ostern einige Kinder (und Erwachsene) über eine Kleinigkeit in den Osterhasentüten freuen. Was meinst du?

Hier findest du auf jeden Fall noch mehr Inspiration zu Ostern, falls du noch nicht genug hast. Schau dich gern um!

Ein Oster-DIY für kleine Kinderhände. Eine einfache Bastelanleitung, die ganz easy umzusetzen ist. Osterhasen aus Brotzeittüten

Und jetzt kommst du ins Spiel:

Wenn du selbst Oster-DIYs in deinem Blog oder Basteltipps hast, schreib es mir gern in die Kommentare, dann füge ich hier eine Linkliste ein.

Man kann nämlich nie genug Bastelideen haben, findest du nicht?

Herzlichst, die Julie

 

Wenn du mich weiter unterstützen möchtest, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.