Bücher

Kinderbuchtipp: Wo ist Mami?

Eines vorweg. Dieses ist kein gesponserter Beitrag, sondern ein Herzenstipp. Man muss ja schon klar stellen, dass man seine Blogeinträge aus Liebe und nicht Profitgier macht! 😀

Kennst du Axel Scheffler und Julia Donaldson? Nein? Sagt dir denn dann das Grüffelo etwas? Wenn dir dieses Buch gefällt, dann wirst du auch „Wo ist Mami?“ vom Beltz und Gelberg Verlag lieben! Ich habe das Buch vor etwa zwei Jahren im Kindergarten meiner Großen entdeckt, als ich einsprang, um die Nachmittagsbetreuung zu unterstützen. Dort durfte ich ein paar Kindern dieses tolle Buch vorlesen. Und weißt du was? Es hat mir so gut gefallen, dass ich es meinen Kindern auch besorgen musste. 

Mit toll illustrierten Bildern wird in diesem Pappbilderbuch die Suche eines Äffchens nach seinen Eltern erzählt. Ein schöner Schmetterling möchte dem kleinen Äffchen helfen, leitet es aber immer zu den falschen Tieren, obwohl es den Hinweisen des Affenkindes genau folgt. Warum das so ist, ist einfach erklärt. Beim Schmetterling sehen die Kinder, also die Raupen, eben anders aus als die Eltern. Zum Schluss löst sich die ganze Situation aber zum Glück für das Äffchen auf und es findet seine Eltern wieder.

Vor allem für Kinder im Kindergarten- und Vorschulbereich ist dieses Buch wirklich toll. Durch den Text in Reimform wirkt es fröhlich und frisch und prägt sich gut bei den Mäusen ein. Für ganz frische Erstleser eignet sich das Buch übrigens auch sehr gut, da die Texte recht einfach gehalten und gut verständlich geschrieben sind. Dass das kleine Äffchen immer wieder bei den falschen Eltern strandet, fanden meine Kinder urkomisch und fieberten immer mit, bis es endlich wieder bei Mama und Papa ankommen durfte.

Wer also noch ein Geschenk für ein Kindergartenkind sucht, ist hier genau richtig.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.