Ganz schön aufgeklärt aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät.
Bücher, Kinderkram, Schwangerschaft, Geburt & Baby

Ganz schön aufgeklärt // Was passiert in meinem Körper?

Unbeauftragte Werbung durch Buchrezension und Werbelinks*

Seit die großen Mädels wissen, dass ein Baby in meinem Bauch ist, wollen sie natürlich so komplett alles wissen. Wie ist das in den Bauch gekommen? Und wie kommt es wieder raus? Außerdem, wie entwickelt sich das Baby im Bauch? Und dann merkte die Große vor kurzem, dass sich auch bei ihr etwas verändert. Die Haut an der Stirn ist eben nicht mehr babypopoweich, sondern reagiert langsam auf die Hormone in ihrem Körper. Sie rutscht dann mit 9 Jahren doch langsam in die Pubertät – auch wenn ich das für mich noch sehr weit wegschieben möchte. Die Jungs dagegen geben sich damit zufrieden, dass da eben ein Baby im Bauch ist, weil Mama und Papa sich lieb haben. Und wo es wieder raus kommt, das interessiert sie zum Glück (noch) nicht.

Um den beiden Mädchen die Fragen zu beantworten, eierte ich am Anfang ziemlich herum. Wie offen darf ich reden? Wie genau muss ich beschreiben, wie das alles passiert ist? Und wie zur Hölle erkläre ich den Kindern, was genau mit ihren Körpern passiert?

"Ganz schön aufgeklärt" aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät. Ein Buchtipp.

Ich meine, Sexualkunde gibt es ja dieses Jahr, in der vierten Klasse auch schon. Seit die Kinder davon erfahren haben, sitzen sie immer wieder kichernd da und können dieses „lustige“ Thema im Frühjahr kaum erwarten. Warum also noch weiter um den heißen Brei reden, statt ihnen anschaulich, aber doch kindgerecht zu zeigen, was da vonstatten geht? Und dann erinnerte ich mich an das Buch, das meine Mutter damals mit Entsetzen entgegen nahm, als meine Tante es mir feierlich zum 9. Geburtstag überreicht hatte.

Jedenfalls suchte und gab ich den beiden Mädels feierlich das Buch. Erst schauten sie ein wenig verschämt und ungläubig, dann saßen sie gemeinsam auf dem Fußboden und blätterten durch. Und mir fiel ehrlich gesagt eine Last von den Schultern. Ich rede gern offen über die Thematik, aber wie Kinder entstehen, ist dann doch etwas sehr intimes, das ich für mich leider nicht gut runterbrechen kann.

"Ganz schön aufgeklärt" aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät. Ein Buchtipp.

Ganz schön aufgeklärt

Gefühlvoll schreiben Jörg Müller und Dagmar Geisler darüber, wie der Körper aufgebaut ist. Wo sitzen die Eierstöcke und wie funktionieren sie? Wie sieht so ein Spermium aus? Und was machen die Hormone in der Pubertät? Wie entsteht ein Baby? Und ganz wichtig: Welche Verhütungsmethoden gibt es? Mit einigen witzigen Karikaturen wird das Buch aufgelockert und wirkt so weniger trocken. Dafür setzen sich die Autoren auf eine Ebene mit den Kindern und bringen ihnen so humorvoll und verständlich diverse Körpervorgänge und Gefühle näher.

Was mir an diesem Buch besonders gut gefällt, ist, dass dort vermittelt wird, es ist vollkommen okay und normal, dass du liebst, wen oder was du liebst. Das Geschlecht spielt hierbei keine Rolle. Etwas. das ich in Anbetracht meiner Ausgabe des Buches als wirklich fortschrittlich empfinde und heute total selbstverständlich sein sollte.

Offiziell ist das Buch ab 11 Jahren. Ich persönlich finde aber, dass Kinder in dem Alter mittlerweile schon so weit sind (vom Kopf und körperlich), dass das schon fast ein wenig spät ist. Sicher interessiert die Prinzessin sich gerade nicht wirklich dafür, wie der Monatszyklus verläuft, aber das Thema rund ums Baby ist für sie mit knapp 8 Jahren auch schon absolut wichtig und verständlich erklärt. Und auch die 9jährige Große findet in diesem Buch so ziemlich alle Fragen rund um die Veränderung der Pubertät beantwortet und liest bei Bedarf nach. Also ab 9 Jahren, wenn Sexualkunde eh in der vierten Klasse behandelt wird, ist „Ganz schön aufgeklärt“ jedenfalls der passende Begleiter, der weder dogmatisch noch staubtrocken durch diese spannende Zeit der Veränderung führt.

"Ganz schön aufgeklärt" aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät. Ein Buchtipp.

"Ganz schön aufgeklärt" aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät. Ein Buchtipp.

Es passiert eben doch nicht wie bei Babyboss

Babies kommen eben doch nicht mit dem Taxi angefahren und übernehmen die Familie. Sie entstehen, mit Glück, mit viel Liebe, reifen im Bauch heran und schlüpfen, wenn sie bereit dazu sind, entweder auf natürlichem Wege oder per Kaiserschnitt auf die Welt. Mittlerweile wissen die beiden Mädels, wie das abläuft. Nicht exakt im Detail, weil es dann doch etwas … ähm … eklig für sie ist, dass „da unten ein Kind raus muss„. Aber die Fragen haben sich, seit sie es nachlesen können, drastisch reduziert.

Die Kinder hatten ja, auch bedingt durch verklärte Bücher und Filme, diverse Theorien, wie Babys bei ihren Eltern landen. Und auch massig Fragen zu dem Thema. Hier finde ich es wichtig, dass man passend für jedes Alter versucht, das aufzudröseln und zu erklären. „Ganz schön aufgeklärt“ hat hierbei unheimlich geholfen.

Deswegen möchte ich noch ein paar weitere Bücher vorstellen, die Kindern alles um dieses Thema vermitteln und Eltern so die Möglichkeit geben, ohne Scham – denn das gibt es noch sehr oft – den Körper und seine Funktionen zu erläutern.

Buchtipps für Kinder rund um die Schwangerschaft und Geburt:
  • Unser Baby ist ein tolles Pappbilderbuch ab etwa 2 Jahren, das auch die Kleinsten schon mit auf die Reise bis zum Baby nimmt. Eines der meist gelesenen Bücher bei uns daheim.
  • Mein erstes Aufklärungsbuch auch von Dagmar Geisler bringt Kindern ab 5 Jahren alles rund um die Sexualität, Gefühle und Emotionen näher und erklärt altersgerecht, woher die Babys kommen.
  • War ich auch in Mamas Bauch? ist ebenfalls ein wundervolles Buch, das Kinder ab 5 an der Hand nimmt und ihnen erzählt, wie das wohl bei ihnen selbst war.
  • Klär mich auf und Klär mich weiter auf sind zwei wundervolle Bücher rund um das Thema Körper und klären für Kinder ab 8 Jahren wichtige Fragen, wie zum Beispiel „Wie haben Rollstuhlfahrer Sex?„.
  • Wachsen und erwachsen werden ist, wie die beiden vorigen Bücher ab 8 Jahren und begleitet Kinder wunderbar gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung und nimmt sie bei der Hand durch Themen, wie Sexualität, Liebe, Schwangerschaft und Gefühle.

Ich persönlich halte ja nichts davon, Kindern was vom Klapperstorch zu erzählen oder Kinder in ihrem Wissensdurst zu bremsen, indem man ihnen vermittelt, sie seien zu klein für solche Infos. Wenn es mir selbst aber unangenehm ist, da komplett aus dem Nähkästchen zu plaudern oder es altersgerecht aufzubereiten, helfen diese Bücher wirklich wunderbar. Und lieber sind Kinder ganz schön aufgeklärt und können so reflektiert an Dinge, wie den ersten Samenerguss oder die Menstruation heran gehen, als dass sie Angst haben, weil sie nicht wissen, was da passiert.

Das erinnert mich an ein Erlebnis aus meiner Kindheit. Ich war auf Toilette und es war überall Blut. So viel Blut. Panisch rief ich meine Mutter, die mir lachend eine Binde reichte und dann meinte, das müsse ich nun monatlich ertragen. Für mich ein absoluter Schock, denn ich wusste so gar nichts darüber und ein bisschen Aufklärung hätte mir wohl die Angst genommen. Ich hätte mich darauf einstellen können, wäre nicht so überrumpelt gewesen.  Meine Mama dachte sich nichts dabei. Aber ich handhabe das nun anders. Erfahrungen prägen eben.

Und eigentlich ist es doch schön, wenn man Kinder auf der Entdeckungstour rund um den eigenen Körper begleiten kann oder? Außerdem schärft es vielleicht auch ein bisschen das Verständnis dafür, was gerade in uns und in den Mäusen vorgeht.

Herzlichst, die Julie

 

"Ganz schön aufgeklärt" aus dem Loewe Verlag erklärt Kindern ab 9 Jahren die Vorgänge in ihrem Körper und führt gefühlvoll durch die Zeit der Veränderung durch die Pubertät. Ein Buchtipp.

Weitere Buchtipps von mir kannst du >>hier<< nachlesen. Viel Spaß beim Stöbern!

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

 

Das könnte dich auch interessieren

2 Comments

  1. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, als meine Tochter in dem Alter war. Mir wurde damals, das Buch Peter, Ida und Mimimum empfohlen.

    1. Hallo Marti,
      ich muss gleich mal nach dem Buch gucken. Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.