Die verrückte Weltreise mit tiptoi create und neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test
Bücher, Family, Kinderkram, Schulkind, Spielecke

Die Welt erforschen und spannende Rätsel lösen mit dem tiptoi create

*Anzeige

Ich will da gar nichts schön reden und stehe dazu. Ich bin offizieller Technikfeind bei Kindern. Zum einen, weil ich finde, dass das unheimlich den Bewegungsdrang der Kinder unterdrückt und oft einfach nur zum Ruhigstellen der Kinder führt. Und zum anderen, weil ich für die meisten Dinge wirklich zu unbegabt und vielleicht auch ein wenig zu doof bin. Das Handy musste der Herzmann mir einrichten, den Laptop ebenso. Und die Apps der Mäuse auf einem ausrangierten Tablet unterliegen seiner Aufsichtspflicht, weil mich das Ganze prinzipiell erstmal überfordert. Dabei gibt es dabei tolle Möglichkeiten, die Kinder, die von Haus aus einen natürlichen großen Wissensdurst haben, zu fördern. Nicht nur, indem man vorliest, aktiv Museen besucht, sondern auch, indem sie selbst interaktiv erforschen, erfahren und lernen.

Als vor ein paar Jahren dann der erste tiptoi-Stift hier einzog, war ich alles andere als begeistert. Doch die Prinzessin strahlte übers ganze Gesicht und die Ziehgroßeltern waren der Überzeugung, das Geschenk des Jahrhunderts gemacht zu haben. Also biss ich die Zähne zusammen und ließ den Herzmann die ersten Geschichten darauf laden. Mittlerweile haben wir sämtliche Bücher und Spiele und dürfen den Stift regelmäßig mit neuen Texten füttern.

Und weißt du was? Ich finde es toll. Toll, dass die Kinder sich selbst dazu animieren, neue Dinge zu erfahren, ihren Horizont zu erweitern, ihren Wissensdurst zu stillen und einfach nur Spaß haben.

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Das neue tiptoi create mit Weltreise-Buch

Als die Prinzessin sah, was in einem ominösen Paket, das den Weg heimlich still und leise zu uns gefunden hatte, war, flippte sie vor Freude aus. Natürlich wurde alles ziemlich genau inspiziert. Und während wir die neue Geschichte auf den Stift luden, las sie schon die ersten Seiten des Buchs so.

Leo und Lily finden auf dem Stadtfest einen Teleporter und teleportieren sich so in die lustigstens und verrücktesten Situationen. Ob sie auf dem Musikfest in London landen oder im Central Park in New York. Überall gilt es, Abenteuer zu erleben und Rätsel zu lösen, bis sie schließlich in Australien am Strand landen.

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Durch die neue Aufnahmefunktion beim tiptoi-Stift gibt es jetzt viele neue Möglichkeiten, die Kreativität und Sprachkompetenz zu fördern. Außerdem bekommen so Figuren und Geräusche  ganz eigene individuelle Klänge. Die Geschichte des Buchs wird so auf keinen Fall langweilig und bekommt mit jeder neuen Aufnahme eine neue individuelle Note, was die Prinzessin übrigens äußerst cool findet. Dafür bleibt sogar das Tablet links liegen und das Kinderradio stinkt gegen das tiptoi create auch ordentlich ab. Und auch die Große hat total Gefallen daran gefunden und nutzt es aus, wenn die Prinzessin den Stift mal eben für eine Toilettenpause kurz zur Seite legt.

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Mittlerweile ist das neue Set schon ein Weilchen bei uns und ich kann sagen: Es wird nicht langweilig. Wer also noch ein tolles Spiel für Kinder ab etwa 6 Jahren zu Weihnachten sucht, macht mit dem tiptoi create alles richtig. Nur eine neue Farbe für den Stift hätte ich toll gefunden, weil so wird er einfach oft mit dem ursprünglichen verwechselt, wenn die Kinder loslegen wollen. Türkis wäre doch schön oder?

Herzlichst, die Julie

 

Die verrückte Weltreise mit tiptoi create mit neuem tiptoi Stift mit Aufnahmefunktion im Test. Das perfekte Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk

Zur Transparenz: Dieser Artikel entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Mutti spielt und Ravensburger.

Das könnte dich auch interessieren

10 Comments

  1. Es gibt wirklich schönes und hochwertiges Technikspielzeug. Der TipToi-Stift gehört auf jeden Fall dazu und ist auch in unserem Kinderzimmer zuhause. Damit wird es nie langweilig.
    LG Anke

    1. Stimmt, Langeweile kommt da selten auf. Und es gibt so viele schöne Bücher und Spiele dazu.

  2. Das klingt toll. Wir haben bisher nur den normalen TipToi.

    1. Das normale tiptoi haben wir auch im Kinderzimmer. Das nutzen die Jungs gerade gern, um Zahlen und Rechnen zu lernen. 🙂

  3. Toll, die neuen Funktionen kannte ich noch nicht!
    Tiptoi wird von unseren Mädels aber auch heiß geliebt… unser neuester Zuwachs war vor ein paar Wochen der TipToi Globus, den kann ich auch wärmstens empfehlen! 🙂

    1. Danke für deinen Tipp, Das muss ich mir gleich für den nächsten Kindergeburtstag vormerken.

  4. Ich hab schon nach dem neuen create gestöbert und würde ihn gerne mal ausprobieren, bevor ich ihn kaufe. So wie du ihn beschreibst, scheint er ja Mega zu sein ❤️ Den normalen Tiptoi haben wir, wird hier phasenweise geliebt.

    1. Der neue Stift hat eben diese neue Aufnahmefunktion, dafür fehlt die Hörspielfunktion. Aber im Großen und Ganzen ergänzen sich beide wirklich gut.

  5. oh wir liebe TipToi immer und immer wieder. Über Sommer dachte ich nun die Phase wäre vorbei, aber nun wird es wieder täglich bespielt.

    1. Ich glaube ja, dass das tiptoi nie so ganz aus der Mode gerät. Zumindest gibt es jetzt immer mehr Möglichkeiten auf für ältere Kinder bis 10, das tiptoi mit neuen Funktionen zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.