in Bildern, Life

Der Sonntag in Bildern // 30.10.16

Wir liegen ja eigentlich immer noch flach. Noro und Erkältungsviren haben und gut im Griff. Dennoch möchte ich meine Reihe „Sonntag in Bildern“ weiterführen. 🙂 Ich nehm dich also mit auf einen gemütlichen Sonntag! 😀

Dieses Mal war ich mit Frühstück dran. Aber ich wollte den Kindern auch gleichzeitig Obst untermogeln und sie vom Nutellabrot weglocken. Beim googlen im Internet bin ich dann auf Apfelringe gestoßen und hab die direkt fürs Frühstück umgesetzt. Ich sag dir, ein Gedicht! Meine Obstverweigerer fanden es zudem genauso lecker wie ich. Nur der Zwerg griff lieber auf Brot zurück. Das Rezept stelle ich auch demnächst online. Der Wochenplan für diese Woche steht nun auch schon.

Nachdem die Nacht trotz Zeitumstellung ziemlich kurz war – und wir Eltern wie überfahren -, durften die Kinder erstmal eine Runde Märchen im Ersten und auf KiKa anschauen. DEFA-Märchen könnte ich immer anschauen. Wundervolle Kleider, kitschige Kulissen und schlechte Vertonung. 😀 Und den Mäusen geht es damit genauso wie mir.

Natürlich wurde auch gebastelt. Jetzt hängen hier lauter schwarze Fledermäuse und Bilder mit Fuß- und Handabdrücken. Wie der Boden aussieht, darüber sprechen wir einfach nicht …. 😀 Währenddessen ist der Zwerg, dem das Aufstehen wohl doch zu früh war, wieder in sein Zimmer gewandert und einfach eingeschlafen und der Frosch hüpfte hinterher ins Bett. Morgens um 9 versteht sich, nach neuer Zeit. 😀

Zum Mittagessen hatten sich der Herr Puddingklecks und die Mäuse Burger, Zwiebelringe und Pommes gewünscht. Da ich aber das goldene M und den König der Burger nicht sonderlich gern unterstütze, blieb mir nichts anderes, als alles selbst zuzubereiten. 😛 Ketchup und Mayo sind natürlich auch selbst hergestellt. Das Ketchuprezept findest du auf meinem Blog, wenn du ein bisschen stöberst. 🙂 Sieht gut aus, oder? Nebenbei habe ich mich noch an einem Likör mit Kinderschokolade versucht. Sehr lecker, sag ich dir.

Das Wetter am Nachmittag war so schön, dass wir beschlossen, wir müssen raus. Erst waren wir nur im Garten, während meine Wenigkeit die Häschen misten durfte und dann ging es für den restlichen Nachmittag auf den Spielplatz. Ich finde, Kinder brauchen keine großartige und kostenintensive Bespaßung. Sie brauchen einfach nur sinnvoll und schön genutzte Zeit. Wie siehst du das?

Ein Buch hatten wir auch dabei, für den Fall, dass sich die vier mal länger als 2 Minuten nicht streiten. Der Plan ging fast auf. 😀

Als es dann kalt wurde – und das wurde es ziemlich schnell, nachdem die Sonne weg war -, gingen wir ganz schnell nach Hause und ließen den Abend mit Kuscheleinheiten, den Resten vom Mittagessen und KiKa ausklingen.

Unspektakulär, aber dennoch schön!

Wie war dein Sonntag?

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.