Hier findest du meine Leseliste für 2023. Ich stelle dir 5 Bücher vor, die ich lesen möchte. Fantasy, historischen Romanen & New Adult.
Bücher,  Kinderkram

5 Bücher für 2023, die ich lesen möchte // meine Leseliste

Gerade sitze ich an der Liste für die Geburtstagsgeschenke im kommenden Jahr. Wenn du mich ein bisschen kennst oder hier durch den Blog gestöbert hast, weißt du, immer nach Weihnachten starte ich diese Liste und plane die Geschenke für alle, die mir am Herzen liegen. Dabei stöbere ich immer nach nachhaltigen Geschenken. Nachhaltig im Sinne von „ist nicht kurzweilig und kann verwendet oder weitergegeben werden“. Und da sind Bücher immer eine gute Wahl. Dabei habe ich selbst eine Leseliste für mich entdeckt und zeige dir jetzt 5 Bücher für 2023, die ich unbedingt lesen möchte.

Gerade hänge ich noch immer im vierten Band Apollo* von Rick Riordan fest. Die Vorgänger haben sich wirklich leicht gelesen. Hier bin ich diesmal leider nicht so gefangen. Doch der fünfte Band wartet auch noch und Rick Riordan hat wirklich einen angenehmen und humorvollen Schreibstil. Die beiden Bücher zähle ich nicht in die Liste, denn die sind ja schon da. Aber ich habe wirklich einige tolle Bücher entdeckt – vor allem im Genre Fantasy – die mich unheimlich angefixt haben.

5 Bücher für 2023 – eine bunte Mischung!

Fritz und Emma*

Dieses Buch habe ich auf Instagram entdeckt und mich direkt darin verliebt. Zu Weihnachten habe ich es übrigens auch schon verschenkt und fürs kommende Jahr steht es ganz vorn auf meiner To-Do!

„1947: Emma ist überglücklich, dass ihr geliebter Fritz doch noch aus dem Krieg in ihr Heimatdorf zurückgekehrt ist. Schon lange sind sie ein Paar, nun fiebert Emma der Heirat entgegen. Doch der Krieg hat einen Schatten auf Fritz‘ Seele gelegt, gegen den nicht einmal Emma mit all ihrer Liebe ankommt. Und dann, in der Nacht, die eigentlich die glücklichste ihres Lebens sein sollte, geschieht etwas Schreckliches, das alles verändert.
2018: Marie ist mit ihrem Mann neu nach Oberkirchbach gezogen und lernt nach und nach die Einwohner des Dörfchens kennen. Auch den 92-jährigen griesgrämigen Fritz Draudt und die ebenso alte Emma Jung, die am entgegengesetzten Ende des Dorfes lebt. Marie erfährt, dass die beiden seit fast siebzig Jahren nicht miteinander gesprochen haben. Dabei wollten sie einst heiraten. Marie nimmt sich vor, Fritz und Emma wieder miteinander zu versöhnen, bevor es zu spät ist …“

Wer, wenn nicht wir*

Eine Liebesgeschichte, die mich durch das Alter der Protagonisten noch ein bisschen mehr reizt. Oftmals passt das Genre „Liebesroman“ nur auf junge Hauptcharaktere oder eben sehr alte. Dieses mittlere Alter schafft dann doch eine stärkere Verbindung zu mir. Außerdem ist das die gleiche Autorin, wie bei „Fritz und Emma“. 

„Nach mehr als zwanzig Ehejahren haben sich Viola und Florian auseinandergelebt. Außer den beiden Kindern, der gemeinsamen Wohnung und einem Trauschein gibt es kaum noch Berührungspunkte. In der Hoffnung, mit jemand anderem noch einmal neu anfangen zu können, trennen sie sich – einvernehmlich und vergleichsweise harmonisch.

Doch es gibt noch eine letzte Hürde auf dem Weg in ein neues Leben: einen längst gebuchten, teuer bezahlten Luxusurlaub, der sich nicht stornieren lässt. Die beiden haben nun die Wahl zwischen zwei Übeln: das Geld zu verlieren oder mit dem künftigen Ex-Ehepartner – in getrennten Zimmern – noch einmal zweieinhalb Wochen zu verbringen.“

Meeresglühen*

Ein Jugendfantasyroman ganz nach meinem Geschmack. Allein das Cover hat mich komplett angesprochen und ich bin da ja so ein bisschen Konsumopfer. Es ist schön, es ist ästhetisch, ich will es haben.

„Um mich herum sah die Meeresoberfläche aus wie flüssiger Goldstaub. Die Zeichnung auf Aris‘ Brust schien sich direkt aus dem goldenen Wasser seine Haut hinaufzuschlängeln. Magisch. Wunderschön. Und unfassbar anziehend. Er schüttelte sich das Wasser aus den Haaren. »Atmen!«, sagte er mit leisem Lachen. Das bisschen Sturmflut … Ella ist fest entschlossen, sich ihren Cornwall-Urlaub in Grannys Cottage nicht verderben zu lassen. Als sie jedoch einen vermeintlichen Surfer vor dem Ertrinken rettet, ist in ihrem Leben plötzlich nichts mehr wie vorher. Denn der geheimnisvolle Aris stammt aus einer ganz anderen, mythischen Welt. Ella stürzt in ein Abenteuer voller Wunder und Schrecken. Und nicht nur ihr Herz gerät dabei in höchste Gefahr …“

Blood and Ash*

Dieses Buch, bzw. die Buchreihe, wurde mir auf Twitter empfohlen und ich muss sagen, der Klappentext liest sich wirklich gut. Ein bisschen Fantasy, ein bisschen Romantik, besser geht es kaum oder? Diese Reihe möchte ich auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen, wenn es im Juni nach Spanien geht.

„Poppy ist eine Auserwählte. Wenn sie den Segen der Götter erhält, wird sie die Einzige sein, die ihre Heimat vor dem Angriff des Verfluchten Königreiches retten kann. So will es die Tradition. So will es das Gesetz. Das Leben einer Auserwählten ist einsam. Niemand darf sie ansehen, geschweige denn mit ihr sprechen oder sie berühren. Eines Tages wird der attraktive Hawke – mit den goldenen Augen, dem frechen Grinsen und den provokanten Sprüchen – Poppys Leibwache zugeteilt, und sie merkt, dass es in ihrem Leben so viel mehr geben könnte als nur ihr Amt. Dass sie ein Herz hat, eine Seele und die Sehnsüchte einer ganz normalen jungen Frau. Als an den Landesgrenzen die Schatten der Verfluchten immer drohender werden, muss Poppy sich zwischen Liebe und Pflicht entscheiden …“

Outlander*

Ich liebe die Serie und möchte dazu nun endlich auch die Buchvorlagen lesen. Und da ich so verliebt in Schottland bin, ist das hoffentlich genau meins. Es darf sich nur nicht so dröge lesen, wie die Vorlage von Game of Thrones, dann bin ich zufrieden. 🙂

„Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall ist in den zweiten Flitterwochen, als sie neugierig einen alten Steinkreis betritt und darin auf einmal ohnmächtig wird. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein »Outlander«.“

*****

Na, ist das passende Buch für dich dabei? Und welche Bücher würdest du mir denn empfehlen? Was muss dieses Jahr unbedingt gelesen werden?

Herzlichst, die Julie

 

Merke es dir für später:

Hier findest du meine Leseliste für 2023. Ich stelle dir 5 Bücher vor, die ich lesen möchte. Fantasy, historischen Romanen & New Adult. #lesestoff #lesen #newadult #fantasy #buchtipp #bücherliebe #fantasybuch #romane #leseliebe

 

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.