Schwanger mit dem 6. Kind. 13 Wochen schwanger, ssw 14, Schwangerschaft, Schwangerschaftsupdate, Babyupdate, Babybauch, Gelüste, Abneigung, Entwicklung
Family, Schwangerschaft, Geburt & Baby

13 Wochen schwanger, die 14. Schwangerschaftswoche // Schwangerschaftsupdate

13 Wochen schwanger – krass. Damit ist die offiziell kritischste Zeit vorbei. Und für mich ist es Zeit, das erste Schwangerschaftsupdate zu schreiben. Denn mit der Veröffentlichung, dass da noch jemand unterwegs ist, wurde das Ganze für mich dann nochmal ein Stückchen mehr greifbar. Nochmal ein Baby in meinem Bauch, irgendwie überwältigend.

Babybauch & Gewicht

Ich hatte ja schon einen sehr schweren Start. Aus der letzten Schwangerschaft blieben sage und schreibe 10 Kilo übrig (oder wurden in der Stillzeit drauf gefressen – so genau möchte ich da nicht drauf eingehen 😀 ). Jedenfalls habe ich bisher vielleicht 200 Gramm zugenommen. Und das trotz Übelkeit ohne Ende. Das lag aber auch ein bisschen daran, dass die ersten Wochen fast nur Toast mit Wurst oder Gummibärchen gingen. Nicht gerade gesund und ausgewogen. Dazu eben auch die Anordnung der Ärztin, möglichst zu liegen und nichts zu machen. Doofe Kombination.

Mein Bauch allerdings, der vorher dieser typischen Slime-Knetmasse entsprochen hat, wird langsam fest und drückt nach vorn. Man merkt also langsam, dass das Baby im Speckmantel Platz braucht. Und dieser ist dank seiner Geschwister auch schon gut vorgeweitet.

Schwanger mit dem 6. Kind. Mein Babybauch und Schwangerschaftsupdate. 13 Wochen schwanger

Mein Gemütszustand in der 14. Schwangerschaftswoche

Müde. Einfach nur müde. Hier die täglichen Eisentabletten zum Magnesium (zeitlich versetzt!), da schlechte Nächte ohne Fremdeinwirkung und dann noch die Übelkeit. Ich bin wirklich einfach nur müde und erschöpft. Dazu ist mein Bedürfnis nach Ruhe natürlich ein harter Kontrast zu 5 Kindern, die hier gern das ganze Haus auseinander nehmen. Und vielleicht sollte ich mich als Statistin für Heulfilme bewerben, denn das kann ich jetzt grundlos und aus dem Nichts. Der Keks hält den Löffel richtig? Ich heule. Der Mann gibt mir einen Abschiedskuss, weil er zur Arbeit muss? Ich heule. Richtig wunderbar.

Zum Glück kennen mich meine Kinder und Manuel gut genug, um zu wissen, wann sie den Grinch an besten allein lassen und wann der Zuwurf von umschmeichelnden Worten von Nöten ist. Diese Hormone sind toll, so wirklich toll. Und weil ich weiß, wie ich schwanger bin, mag ich mich natürlich doppelt so wenig. Hach ja.

Kindsbewegungen

Ich spüre noch nix. So gar nix, außer, dass da eben eine Blase in meinem Bauch ist. Aber kein Flattern, keine vermeintlichen Darmbewegungen, nichts. Wäre auch noch ein bisschen arg früh oder? Doch ich warte darauf, weil das auch ein wenig Sicherheit gibt.

Gelüste und Abneigungen in der 14. Ssw

Die ersten Wochen ging ja wirklich nix Süßes. Der Geschmack im Mund war danach immer so schlimm, dass mir ganz anders wurde. Das ist heute noch richtig doof. Kuchen, Kekse, Schokolade – alles bäh. So richtig. Das einzige, das mir momentan konstant Freude ins Gesicht zaubert, ist Toast mit Butter und Salz. Und zermatschte Avocado mit Zitrone, Salz und Pfeffer. Ach so, Wackelpudding geht auch.

Aber Kaffee mit Kuhmilch? Geht gar nicht mehr. Ich bin jetzt komplett auf Hafer-/ und Reismilch umgestiegen. Im Allgemeinen ist die Suche nach geeignetem Essen gerade sehr aufreibend, weil das, worauf ich gerade in diesem Augenblick Lust hätte, vielleicht nicht da ist. Und wenn es dann da ist, bin ich schon wieder so angewidert davon, dass es umsonst war. Neulich habe ich zum Beispiel hoch euphorisch Frühstückskuchen gebacken. Dann stand er auf dem Tisch und ich griff zum Vollkornbrot mit Butter, weil mich der Gedanke an den Kuchen so erschaudern ließ, dass ich ihn nicht einmal probieren wollte.

Heute ist anscheinend Orangentag mit Buttertoast und Hagebuttentee. Klingt ja schon fast ausgewogen oder?

13 Wochen schwanger mit dem 6. Kind. Über Gelüste, Abneigungen, Shopping für das Baby und dessen Enrwicklung - ein Schwangerschaftsupdate.

Shopping für das Baby und mich

Als klar war, dass ich wirklich schwanger bin, haben wir über Ebay Kleinanzeigen einen richtig tollen und günstigen Kinderwagen ergattert. Unser alter hatte einfach nach 5 Kindern den Geist aufgegeben. Verbogene Achsen, maroder Stoff und ein mittlerweile unangenehmes Fahrgefühl ließ uns den ersten Kinderwagen also im Frühjahr entsorgen. Dafür haben wir jetzt einen schicken Kinderwagen, den man zum Buggy umbauen kann, mit unendlich viel Zubehör für unter 100 Euro. Hätte sich unser Wunder nicht fest gekrallt, wäre das eben ein Erbstück für die Kinder geworden.

Bei Bonprix habe ich mir außerdem letzte Woche Still-BHs zugelegt.* Mittlerweile gibt es die sogar in Elefantengrößen relativ hübsch mit Spitze und Schnörkel. Denn die normalen BHs drücken mittlerweile einfach in den wachsenden Bauch und sind unangenehm.

Ansonsten haben wir uns bisher sehr zurück gehalten, weil wir an Babykleidung und Spielzeug und Pflegeprodukten noch so viel haben, dass das womöglich für die nächsten drei Generationen auch noch reicht.

Allgemeines zur 14. Schwangerschaftswoche

Die Kinder zücken gerade jeden Tag ihr Lineal und fragen, wie groß das Baby denn schon vom Kopf bis zum Po ist und suchen dann im Haus Vergleichsobjekte. Es ist total goldig, ihnen zuzusehen, wie sie darin aufgehen, sich ohne Vorbehalte auf ihr Geschwisterchen freuen und die Schwangerschaft bewusst miterleben.

Der Keks zieht sich auch immer wieder sein Oberteil hoch, zeigt auf seinen Bauch, dann auf meinen, schüttelt dann lachend den Kopf und sagt „Baby“. Ich glaube, so richtig versteht er das mit seinen 19 Monaten noch nicht. Aber die Vorfreude seiner großen Geschwister ist einfach unheimlich ansteckend. Und schön!

Ich bin jetzt also 13 Wochen schwanger. Noch 27 Wochen to go. 

Herzlichst, die Julie

 

Alle Schwangerschaftsupdates aus der letzten Schwangerschaft findest du hier. Lies dich gern durch!

13 Wochen schwanger mit dem 6. Kind. Über Gelüste, Abneigungen, Shopping für das Baby und dessen Enrwicklung - ein Schwangerschaftsupdate. #schwanger #schwangerschaft #baby #großfamilie #kinder #schwangersein

Wenn du mich weiter unterstützen möchtest, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

 

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.