Die Freitagslieblinge am 1.10.21 geben einen liebevollen Rückblick auf die letzten 7 Tage im Großfamilienleben mit einem tollen Kinderbuchtipp
Freitagslieblinge,  Life

Von Geburtstagen, Vormittagen und Bibliotheken – Freitagslieblinge am 1.10.21

Nachdem ich es letzte Woche einfach nicht geschafft habe – manchmal geht das echte Leben da draußen einfach vor, habe ich heute tatsächlich wieder die Freitagslieblinge am 1.10.21 im Gepäck. Die letzten Tage waren nämlich wunderschön. Aufreibend, anstrengend und nervig. Aber wunderschön! Klingt komisch? Elternalltag eben. Deswegen mag ich diesen positiven Rückblick auf die letzten sieben Tage sehr.

Mein Lieblingsmoment für mich alleine …

fand letzten Freitag statt, wodurch die Wochenlieblinge ausgefallen sind. Ich war nämlich mit einem meiner Herzmenschen frühstücken. So frisch komplett durchgeimpft und ohne Kinder. Ganz ohne Kinder. Zwar nur für zwei Stunden, aber es war herrlich. Während Manuel also die Meute gebändigt hat, saßen wir in einem Café und hatten Zeit, uns in aller Ruhe auszutauschen, über unsere Leben zu reden und in Erinnerungen zu schwelgen. Ich mag solche Auszeiten sehr.

Mein Lieblingsessen der Woche …

geht daher auch auf dieses kleine Café zurück, in dem wir gefrühstückt haben. Ich mag so liebevoll angerichtete Arrangements unheimlich gern. Und wenn es dann noch schmeckt, bin ich vollkommen dabei. Man sah und schmeckte, dass die Frühstücksplatte (wir haben sie uns geteilt und der Saft im Sektglas fehlt auf dem Bild) mit Liebe zusammengestellt und serviert wurde. Vielleicht schmeckte es auch einfach besonders gut, weil uns niemand unterbrochen hat? Oder weil wir in Ruhe essen konnten? Wer weiß. 🙂

Eine Auszeit ohne Kinder in einem Café mit anregenden Gesprächen wirkt Wunder für die Akkus von Eltern. Danach kann es wieder gestärkt in den Alltag übergehen.

Mein Lieblingsmoment der Woche mit Kindern …

war dann am Sonntag, als die Große ihren 12. Geburtstag feiern konnte. Also „feiern“ im Sinne von: Eine Freundin kommt und sie übernachten im Keller und machen die Nacht zum Tag. 😀 Und als dann die Erwachsenen kamen, die wir zur Familie zählen, war sie einfach nur glücklich – und somit ich auch. Außerdem war ihr Geburtstag das GO für die Impfung gegen Covid_19, die sie am Mittwoch dann in Empfang genommen hat. Quasi zwei Lieblingsmomente mit meiner Großen.

Mama und Tochter warten auf die lang ersehnte Impfung für das Mädchen, das frisch 12 Jahre alt geworden ist. Wieder ein Schritt weiter in Richtung Schutz.
Die tollen bunten Masken hat uns übrigens Inga empfohlen. Die Kinder lieben sie.
Die Inspiration dieser Woche …

hatte ich durch meinen Mann. Eine Hiobsbotschaft am Dienstag mit einer OP-Ankündigung für die Große – vielleicht werde ich demnächst mal ausführlich darüber berichten – zog mir nämlich ordentlich den Boden unter den Füßen weg. Der Tag war gelaufen. Wenn du weißt, es wird wieder beschwerlich, fast schon erdrückend, dann darfst du auch mal mit der Situation hadern und schimpfen und kurzweilig verzweifeln.

Aber nachdem ich lange, sehr lange, mit Manuel gesprochen und sämtliche Optionen in den Ring geworfen habe, kamen wir zum Schluss, dass kein Weg daran vorbei führt. Dass wir in den sauren Apfel beißen und das Beste daraus machen müssen.

Der Lieblingsmensch der Woche …

ist eine Arbeitskollegin des Mannes. Wir hatten vor einigen Wochen schon einmal Unmengen an aussortierten Klamotten für die beiden Mädels bekommen, weil ihre beiden aus einigem entwachsen waren. Und gestern brachte Manuel wieder zwei große Tüten mit allerlei tollen Dingen mit. Damit hat sie den Mädchen eine riesige Freude bereitet. Ich empfinde so viel Dankbarkeit für dieses wirklich große Geschenk und überlege noch, wie ich das angemessen zurück geben kann.

Wenn Teenager sich in Pose werfen, kommen unheimlich tolle Bilder heraus. Wie hier auf Puddingklecks, dem Großfamilienblog, wenn die Große auf der Banklehne sitzt und zur Seite blickt.
Das neue Shirt musste direkt in Szene gesetzt werden. 🙂
Mein Lieblingsbuch diese Woche …

hat der Zwerg für seine kleinen Geschwister aus der Schulbücherei mitgebracht und ich finde es ehrlich gesagt total goldig. „Pippilothek??? Eine Bibliothek wirkt Wunder„* ist eine Geschichte über eine wachsende Liebe zu Büchern und zum Lesen.

Der Fuchs jagt der Maus hinterher, durchs Kellerfenster, um die Ecke, durch einen engen Gang. Und dann stehen die beiden plötzlich zwischen vielen Regalen und noch mehr Büchern. »Das ist eine Bibliothek«, erklärt die Maus. »Pippi … was?«

Weitere Buchempfehlungen findest du übrigens hier.

*****

So, die Freitagslieblinge am 1.10.21 stehen. Ich verabschiede mich jetzt ins Wochenende und habe noch einiges zu tun. Unter anderem wartet da ein Frühstücksrezept darauf, verbloggt zu werden. Und ich wollte noch Kolatschen backen.

Komm gut ins Wochenende, genieß den Herbst (ich hab noch ein paar tolle Herbstideen für dich) und pass auf dich auf.

Herzlichst, die Julie

 

Merke es dir für später:

Die Freitagslieblinge am 1.10.21 geben einen liebevollen Rückblick auf die letzten 7 Tage im Großfamilienleben mit einem tollen Kinderbuchtipp #familie #familienzeit #freitagslieblinge #lieblingsmoment #lieblingsbuch #lieblingsessen #inspiration #lieblingsmensch

Um immer auf dem neuesten Stand zu sein, folge mir gern auf FacebookInstagram oder Pinterest.

*Werbelinks: Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis und gleichzeitig bekomme ich eine geringe Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen. Vielen Dank für deine Unterstützung.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.