DIY

Kinderleichte Weihnachtskarten // Basteln mit Kindern

Weihnachten steht direkt vor der Tür. Der Endspurt ist eingeläutet und die meisten Geschenke sind schon da und zugeordnet. Was ein tolles Geschenk noch abrundet, finde ich, ist die passende Weihnachtskarte. Meinem Bastelvermögen und zwei linken Händen ist es zu verdanken, dass komplizierte Modelle schon mal außen vor sind. Deswegen darfst du heute an meiner Bastelanleitung für kinderleichte Weihnachtskarten teilhaben. 🙂

Was du für die Weihnachtskarten brauchst:
  • eine Schere
  • Tonpapier in A4
  • Wollfäden
  • Glitzerstifte/Filzstifte/Bastelperlen
  • Klebestift
  • weißes Papier
  • ein kleines Glas

Als erstes nimmst du das weiße Blatt Papier, stellst das Glas darauf und zeichnest mit einem Stift die Kreise für die Christbaumkugeln. Das kann natürlich auch von einem Kind erledigt werden. Ebenso das Ausschneiden der Kreise. Nebenbei schult es den Umgang mit der Schere.

Jetzt kannst du die Christbaumkugeln ganz nach deinen Wünschen gestalten (lassen). Mit Glitzer oder Buntstiften oder – wie wir – mit Stoffresten und allem, was die Bastelkiste so hergibt. Man kann auch aus  mit Fingerfarben platzierten Fingerabdrücken wunderbar tolle Schneemänner formen. Oder kleine Elche. Da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. 🙂

Das Tonpapier halbierst du waagrecht. Wenn du es jetzt faltest, hast du schon den Kartenrohling.

Anschließend überlegst du dir, wo du die Kugeln auf der Karte anbringen möchtest. Dementsprechend brauchst du die Länge der Wolle, die du hinter der Kugel fixierst und bis zum oberen Kartenrand legst.

Die Kugeln werden auf der Karte festgeklebt, der Wollfaden mit einer schmalen Spur Klebestift ebenso.

Und schon ist sie fertig, die ganz individuelle Weihnachtskarte.

Weitere tolle Anleitungen für Weihnachtskarten findest du bei der lieben Mama Maus. Schau dort mal vorbei. 🙂 Andere Bastelanleitungen von mir findest du >>hier<<.

Herzliche Grüße, die Julie

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.