Meine persönlichen Reisevorbereitungen für New York 14 Tage vor Abflug. Ich nehme dich mit auf meine erste große Reise. #tagebuchbloggen new york urlaub
Gedankenwelt,  Life,  Reisen,  Travel

14 Tage to go – New York, ich komme!

Du hast es vielleicht schon auf Instagram mitbekommen. Aber auch im Blog schneide ich es immer mal wieder am Rande an. Ende Oktober, passend zu Halloween sitze ich mit einer sehr lieben Freundin im Flieger nach New York. So als richtiger Mädelstrip ohne Kinder oder Partnerpersonen, sondern nur wir beide. Krass!

Dazu muss ich wohl erwähnen (falls du es noch nicht gelesen hast), dass das mein erster Langstreckenflug wird. Und mein zweiter Flug überhaupt. Bisher bin ich in jeden Urlaub mit Bus, Bahn oder Auto gefahren. Einmal, weil ich es preislich angenehmer und flexibler fand. Und dann eben, weil ich eine typische Klaustrophobie habe, seit ich mal in der Schule mit einer Horde Jungs in einem nicht beleuchteten Fahrstuhl aus einem Bergschacht fahren durfte. Seitdem bekomme ich allein schon Zustände, wenn ich an enge Räume denke, bei denen es keine Fluchtmöglichkeit gibt. Ein Flugzeug ist eben dies.

Aber ich bin auch recht zuversichtlich, dass das gut klappt. Zumindest noch. 😀

Übernachten in NY – wo?

Wenn ich mit der Familie in den Urlaub reise, dann bevorzuge ich ganz klar Ferienwohnungen und -häuser. Wenn ich aber allein unterwegs bin, dann bevorzuge ich ganz klar Hostels. Auch dieses Mal habe ich uns ein tolles Hostel gesucht, das Zweibettzimmer anbietet und direkt in Manhattan liegt. Was uns beiden dabei wichtig war, war eine eigene Toilette, die nicht auf dem Flur ist. Und dafür ist der Preis wirklich angemessen. Ich meine, hallo? New York!

Vorbereitungen für die Reise

Ich muss ehrlich zugeben, da sind wir noch gar nicht weit. Da war einfach so viel Uni, gebrochener Zeh und anderer Kram dazwischen, der erstmal Priorität hatte. Ich habe den passenden Koffer fürs Handgepäck besorgt, meinen Reisepass erneuert und die Einreisegenehmigung geholt. Auch habe ich geschaut, dass meine Auslandskrankenkasse aktiv ist und ich im Falle des Falles medizinisch versorgt werden kann.

Aber Ausflugsziele habe ich bisher nur auf Twitter und Instagram gesammelt und mich grob eingelesen. Das wird also der nächste Step: Vorab Karten und Tickets für Ausflugsziele besorgen.

Was auch noch fehlt: Ich muss mit Manuel darüber sprechen und schriftlich festhalten, was passieren soll, sollte ich nicht zurück kommen, weil mir etwas zustößt. Ich weiß, dass sich viele da gar keine Gedanken machen, möchte aber einfach auf der sicheren Seite sein und alle Eventualitäten mit in Betracht ziehen.

Und natürlich google ich alle paar Stunden, wie das Wetter in New York ist, weil ich wissen will, was ich einpacken muss. Logisch oder? 😀

*****

So weit sind meine Reisevorbereitungen für New York. Es fehlt noch einiges, aber so langsam ist es wirklich greifbar und real, dass es in zwei Wochen wirklich los geht. 14 Tage to go!

Herzlichst, die Julie

 

 

Merke es dir für später:

Meine persönlichen Reisevorbereitungen für New York 14 Tage vor Abflug. Ich nehme dich mit auf meine erste große Reise. #tagebuchbloggen

2 Kommentare

  • Kathrin

    hallo Julie,

    ich fiebere sich ein bisschen mit. wir waren vor 10 Jahren in new York und es war so toll. Gerade im Herbst ist es wirklich schön. ich hoffe, du nimmst und ein bisschen mit 😉 und zeigst uns ein paar Bilder…ich kann für Eintritte den new York Pass sehr empfehlen. das hat sich für uns damals echt gelohnt…viel Spaß und gute Reise!

    • Julie

      Liebe Kathrin,
      danke für deine Worte. 🙂 Wenn alles so läuft, wie ich es mir vorstelle, werde ich auf jeden Fall Instagram füttern und hier im Anschluss darüber berichten.

      Komm gut ins Wochenende!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Geht in Ordnung.