Von Pixi, Vorurteilen und Schweigeminuten – Freitagslieblinge // 19.05.17

Es ist schon wieder Freitag. Und man könnte meinen, der Sommer findet langsam einen Weg zu uns – auch wenn es hier vor meinem Fenster schon wieder nach Gewitter aussieht. Diese Woche waren wir viel draußen unterwegs, hatten die Flimmerkiste kaum an, dafür volle Eis- und Melonenbäuche. Die Sonne macht schon sehr viel aus, um ausgeglichene und fröhliche Kinder zu haben. Und mir geht es da ähnlich. Wie immer, habe ich, diesmal mit Sonnenschein im Rückblick, die Freitagslieblinge zusammen gefasst.

Mein Lieblingsmoment mit Kind

Tja, dieses mal kann ich wirklich nicht DEN Moment festlegen. Es gab so viele wunderschöne Situationen, die sich in mein Herz geschlichen und mich sehr berührt haben. Das Bild steht also stellvertretend dafür, dass die gemeinsame Zeit wirklich toll war. Mir wird immer mehr bewusst, dass diese kleinen Menschen gar nicht mehr so klein sind. Der Frosch erfreute sich am Rasensprenger, der Zwerg erklärte mir die neu zugewonnenen Berufswünsche, die Prinzessin suchte stolz sich ihren Schreibtisch aus und die Große besuchte nun ohne meine Wegbegleitung ihre Freundin am anderen Ende des Dorfes.

Nein, beim besten Willen kann ich mich diesmal nicht festlegen.

Mein Lieblingsmoment für mich

Nach langer Zeit konnte ich mal wieder eine langjährige Freundin treffen. Ihre Mädels sind im Alter meiner beiden Jungs und somit war der Frosch, der Zwerg war im Kiga, gut beschäftigt. Also saßen wir da und redeten. Über uns, unsere Lebensplanung, über Kinder, über Belanglosigkeiten. Und zwischendurch schwiegen wir. Diese zwei Stunden Auszeit vom Alltag taten gut. Und ich hoffe, nicht nur mir.

Mein Buch der Woche

Weil wir so viel draußen unterwegs waren, kam ich kaum zum Lesen. Aber diese Woche habe ich abends doch mal wieder mehr die Gute-Nacht-Geschichte übernommen. Sonst ist das nämlich komplett unter Papa-Regie. Also gab es jeden Abend ein kleines Pixi Buch, das wir eingekuschelt in eines der Kinderbetten zusammen gelesen hatten.

Mein Essen der Woche

Die Weintrauben stehen mal wieder stellvertetend für alles, was es auf dem Obstmarkt so gibt. Ganz hoch im Kurs stehen momentan Weintrauben, Erdbeeren, Melone und Himbeeren. Ich könnte mich nur davon ernähren, glaube ich. Und den Mäusen geht es ähnlich. Außer es gibt Joghurteis. 😀

Die Inspiration der Woche

Meine Inspiration diese Woche kam von Alu und Konsti des Blogs Grosse Köpfe. Hier wird beschrieben, wie sich der Sohnemann, aus Angst vor einem Rollstuhlfahrer, einen Platz weit weg von ihm in der Eisdiele sucht. Der Grund hierfür ist die negative Prägung der kleinen Männer durch Märchen, so erklärt es ihr Sohn. Dies ließ mich ziemlich grübeln, woduch wir unsere Kinder (un-)bewusst prägen, ihnen Vorurteile vermitteln und sie beeinflussen. Wie wir dem entgegenwirken? Tja, da bin ich dran, das herauszufinden.

Andere wundervolle Wochenmomente findest du bei Anna von „Berlinmittemom„..

Wir bereiten uns jetzt erstmal mit leckeren Bananen-Brownies auf das termingeschwängerte Wochenende vor. Denn neben einem Fototermin, einem Konzert und einem Geburtstag müssen ja noch viele andere wichtige Abenteuer bestritten werden.

Komm gut ins Wochenende!
Liebe Grüße, die Julie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.