• Food,  Frühstücksideen

    Löwenzahngelee nach Puddingklecks

    Löwenzahn wuchert an jeder Ecke und ist die meiste Zeit ein unliebsamer Geselle. Dabei kann man so viele tolle Dinge daraus zaubern. Die ganz jungen Blätter schmecken zum Beispiel total lecker im Salat. Und aus den Blüten machen wir Löwenzahngelee. Es grenzt zwar wirklich schon fast an Sklavenarbeit, aber das Ergebnis ist es wert.  Und vielleicht willst du ja genau das auch ausprobieren? Was du für Löwenzahngelee brauchst: 200 g gelbe Blütenblätter mit möglichst wenig grün 1 Zitrone 500 g Gelierzucker 2:1 1 Liter Wasser heiß ausgewaschene Einweckgläser Nach dem Sammeln der Blüten – achte bitte darauf, dass der Landwirt nicht gerade eben frisch gedüngt hat – kommt der wirklich…