Von Fabelwesen, Erdkuchen und getankter Sonne – Freitagslieblinge // 12.05.17

Die Woche neigt sich dem Ende. Eine Woche mit Aprilwetter im Mai. Eine Woche mit ziemlich vielen Aufs und Abs. Und dennoch gab es wundervolle und tolle Momente, die ich wieder nach der lieben Anna von „Berlinmittemom“ zusammenfassen möchte. Für dich. Für mich. So als positiver Rückblick.

Mein Lieblingsmoment mit Kind

Dank der Sonne und den wohlwollenden Temperaturen waren die vier Terrorküken am Mittwoch den kompletten Nachmittag draußen und spielten ausgelassen. Und ich durfte ihnen zuschauen, zwischendurch „Blütentee“ und „Erdkuchen mit Kleetopping“ probieren und zusammen mit ihnen im Dreck wühlen. So ein bisschen selbst wieder Kind sein und den eigentlichen Kindern dabei zusehen, wie wichtig sie ihre „Arbeit“ erachten. Ja, das war wirklich toll.

Mein Lieblingsmoment für mich alleine

Dieses Mal ist mein Moment für mich gar nicht ganz für mich alleine. Denn wenn ich draußen war – und das zählt tatsächlich zu den tollsten Sachen dieser Woche – dann war da immer mindestens der Frosch dabei. Dennoch hatte ich sowohl beim Kaffee auf der Terrasse und beim Spaziergang am Bach entlang genügend Zeit für mich, meinen Gedanken nachzuhängen. Das tat gut. So ganz ohne Stess oder Termine im Nacken einfach genießen. Es genießen, dass die Sonne die Nasenspitze kitzelt und man die nackten Füße im Spielsand vergraben kann. Aber auch, dass alles so ist, wie es ist.

Mein Buch der Woche

Der Herzmann war am Montag mit den beiden Mädels in der Dorfbücherei und wollte mir eine Freude machen. Also brachte er er mir ein tolles Buch von Cornelia Funke mit. Leider war das der zweite Band. Also wurde der erste Band der Drachenreiter * kurzerhand besorgt. Und jetzt lese ich, wann immer ich die Zeit dazu habe. Oder meine Augen nicht direkt bei ein bisschen Ruhe zufallen. Ich kann dir das Buch nur wärmstens empfehlen, denn auch für Große ist es wirklich spannend.

Mein Lieblingsessen der Woche

Am Donnerstag hatten wir Schüttelpizza „frei Schnauze“. Entgegen der Kindermeinungen fand ich sie super lecker und wirklich gelungen. So gut, dass ich abends heimlich am Kühlschrank stand und mir das letzte Stückchen einverleibte. Und wenn man die passenden Zutaten verwendet, ist sie gar nicht so ungesund. Also fast nicht. Mit ein bisschen Flunkern. 😀

Meine Inspiration der Woche

Durch Zufall bin ich durch Lea von MiniMenschlein auf den Blogeintrag von Bea von Lifestylemommy gestoßen. Ich gebe zu, es sind ziemliche Irrwege gewesen, aber das Durchklicken hat sich gelohnt. Und jetzt ist mein Kopf wieder voll mit tollen Snackideen für meine Wuselgrusels. Und für mich. Denn die Dinkelstangen werde ich unbedingt ausprobieren.

* * * * *

Und jetzt starten wir ins Wochenende. Also fast. Denn am Wochenende gibt es fast noch mehr Termine als unter der Woche. Aber weißt du was? Ich freue mich darauf. Sowohl auf das Kindergartenfest, als auch auf den Muttertag.

Komm gut ins Wochenende. Und entspannt wieder daraus heraus. 
Liebe Grüße, die Julie

 

* bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis, aber ich bekomme eine Provision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.