• Gedankenwelt,  Life,  Schulkind

    Und täglich grüßt die Hausaufgabe

    Wie jeden Tag trödelt sie. Sie trödelt beim Nachhause laufen, sie trödelt beim Essen und sie trödelt, wenn sie ihre Hausaufgaben auf den Tisch legen soll. Manchmal hat sie alles dabei, manchmal vergisst sie – natürlich aus Versehen – ihr Hausaufgabenheft in der Schule, manchmal hat sie es dabei, dafür fehlt die Hausaufgabe selbst. Täglich das selbe Spiel Mein Kind sagt, sie mag die Hausaufgabe, aber sie hasst es zu lernen. Eine gute Kombination, oder? Deswegen sitzen wir oft da und sie starrt Löcher in die Luft, während ich versuche, sie zu animieren. Oder sie lässt sich vom dicken Kater ablenken. Oder sie malt auf ihren Blättern, statt sie auszufüllen.…