Von Vitaminen, Hitzköpfen und falschen Steinen – Freitagslieblinge // 7.04.17

Es ist Freitag und beinahe hätte ich verschnarcht, dass heute wieder die Freitagslieblinge zum Einsatz kommen. Aber nachdem wir stundenlang spazieren waren, das Essen auf dem Herd blubbert und ich nun wirklich verschnaufen darf, fiel mir ein, da war doch was. 😀 Diese Woche hatte so einige tolle und erfolgreiche Lieblingsmomente. Momente, die ich wieder nach Berlinmittemom gliedere. Na, bist du gespannt?

Mein Lieblingsessen diese Woche

Diese Woche gab es so einiges an Leckereien. Was mich aber am meisten gefreut hat, war der Obstteller. Gerade könnte ich Obst, auch wenn es zu meiner Schande nicht sonderlich regional ist, in Massen verdrücken. Woran es liegt? Keine Ahnung. Aber es schmeckt!

Mein Lieblingsbuch der Woche

In unseren Lieblingsbüchern für den April habe ich es dir bereits vorgestellt. Herr Hase und der ungebetene Gast ist momentan unangefochten das Buch, das ich diese Woche am häufigsten vorgelesen habe. Und ich finde es jedes einzelne Mal aufs Neue wirklich toll.

Mein Lieblingsmoment mit Kind

Dieser Moment hängt wieder mit dem Lieblingsbuch der Woche zusammen. Für mich war und ist es einfach unheimlich toll und ein absoluter Seelenschmeichler, wenn wir gemeinsam auf dem Sofa sitzen, die Mäuse sich eng an mich kuscheln und ich ihnen vorlesen darf. Und das mache ich gerne. Manchmal sogar, bis die Stimme kratzig und der Mund fusselig trocken ist.

Mein Lieblingsmoment für mich alleine

Am Dienstag habe ich heimlich, still und leise meine Zumba DVD ausgepackt und eingelegt. Die hatte ich vor Jahren gekauft, aber nie benutzt. Dementsprechend lag ich nach 15 Minuten hechelnd mit roter Birne auf dem Boden und hab mir überlegt, wie teuer der Kran kommt, der mich wieder aufrichten müsste. Am Mittwoch und Donnerstag stand ich dann wieder in Turnschuhen vor dem Fernseher und habe das Programm durchgezogen. Und weißt du was? Es tat gut, nach 30 Minuten komplett verschwitzt und klinisch tot zur Dusche zu wandern. Natürlich gehen die korrekten Ausführungen zum Teil durch den Fuß noch nicht, aber es reicht, um mich auszupowern.

Meine Inspiration der Woche

Heute früh hat Frida von 2KindChaos gebloggt. Mo erzählt von ihren Eltern und was dort alles gewaltig schief gelaufen ist. Es hat mich unheimlich berührt, zu Tränen gerührt und ordentlich zum Nachdenken gebracht. Wie werden meine Kinder mich sehen, wenn sie groß sind? Bin ich die Mama, die ich Kindern wünsche? Wo kann ich noch an mir arbeiten? Vielen Dank, liebe Frida, für deine offenen und tiefgründigen Worte!

Und jetzt sitze ich hier, warte auf das Schulkind, damit wir uns gemeinsam durch die Zumba DVD hecheln können und bereite weiter den Schnapszahl-Geburtstag vom Herzmann vor.

Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende! Entspannt, mit Sonne und guter Laune! 🙂

Andere Freitagslieblinge findest du bei Berlinmittemom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.