Von Horden, Liebeserklärungen und fremder Küche – Freitagslieblinge // 21.04.17

Heute ist wieder Freitag. Und was das bedeutet, weißt du ja, oder? 😀 Diese Woche war geprägt von schlechtem Wetter, durchkreuzten Ausflugsplänen und überdrehten Kindern. Aber es gab auch einige wundervolle Momente einer Großfamilie, wie die Ostereiersuche am Sonntag oder die extra Kuscheleinheit mit dem eigentlich unkuscheligen Zwerg. Ich habe wieder die fünf Freitagslieblinge nach der Idee von Anna von Berlinmittemom zusammengefasst.

Mein schönster Moment mit Kind

Gestern schien die Sonne endlich wieder. Und obwohl immer wieder ein paar Schneeflocken fielen, machten wir fünf uns auf den Weg, einen großen Spaziergang anzutreten. Die Kindergartenkinder wollten nämlich unbedingt daheim bleiben. „Weißt du, Mama, so haben wir auch mal Zeit nur mit dir!“ Hach ja, wir rannten also, spielten Fangen, blödelten und teilten und Brezen. Zwischendrin kuschelte sich immer wieder eines der Mäuse ganz eng an mich und flüsterte mir „Ich hab dich lieb, gell? Weißt du das?“ ins Ohr.

Mein schönster Moment für mich alleine

Mein Mann hatte diese Woche zwei Tage frei, die er an die Feiertage hing. Weil das Wetter aber so gar nicht für Urlaubsstimmung war und ich deswegen ziemlich mies gelaunt, schickte er mich kurzerhand an den PC für eine Auszeit. Mit Kaffee und Schokostreuselbrot. Und ich zockte WoW. Lange, sehr lange. Und es tat mir einfach nur gut, abgeschottet und allein in „meinem“ Zimmer zu sitzen und ohne Rücksicht die Zeit für mich und für meine langjährige Leidenschaft zu nutzen.

Mein Lieblingsessen der Woche

Zweifelsohne war das absolute Lieblingsessen dieser Woche unser Hauptgericht am Ostersonntag. Es hat uns unheimlich Mühe gekostet, etwas besonderes zu finden, was dennoch schlicht und simpel zu kochen ist und herausgekommen ist das zarteste Lammfilet, das ich jemals gegessen habe. Zusammen mit dem selbstgemachten Rotkohl und den in Butter geschwenkten Kartoffeln war das einfach nur ein Gedicht und Soulfood pur.

Mein Lieblingsbuch der Woche

Nach Absprache mit meiner Mama hat mein Mann zum Geburtstag vor zwei Wochen ein Kochbuch, angelehnt an das Spiel „World of Warcraft“ bekommen. Diese Woche habe ich mir die Zeit genommen und das Buch genau studiert. Und in meinem Kopf setzen sich gerade schon ein paar Menüs zusammen, die es wohl früher oder später an den kommenden Sonntagen zu testen gilt.

Meine Inspiration der Woche

In etwa 6 Wochen geht es für uns in den Urlaub. Nicht weit weg, aber immerhin für 5 Tage. Und das will gut organisiert sein.Lisa von Mamakreativ hat hierfür eine wunderbare Bastelanleitung für Reisespiele online gestellt, die ich mir direkt zu Herzen nehme. Im Allgemeinen hat sie immer so wundervolle Ideen, von denen ich einiges nachmachen kann. Sogar mit zwei linken Händen und verknoteten Armen. 😀 Und, weißt du, sie erinnert mich daran, wie toll es ist, aus wenigen Dingen ganz viel zu schaffen. Wie toll es ist, qualitativ Zeit mit meinen Kindern zu verbringen und mal vom normalen und „langweiligen“ Alltag weg zu kommen.

Wie war deine Woche? Was hast du alles erlebt? 

Ich werde mich jetzt wieder den schönen Dingen des Lebens widmen. Meinen Kindern. Ein paar Sonnenstrahlen tanken, ein bisschen kuscheln, mit Lego architektonische Meisterwerke erschaffen und den Bauch mit Butterbroten mit Schokostreuseln vollschlagen. So oder so ähnlich. 🙂

Komm gut ins Wochenende! 

Weitere Freitagslieblinge anderer Blogger findest du bei Anna von Berlinmittemom.

2 Comments on “Von Horden, Liebeserklärungen und fremder Küche – Freitagslieblinge // 21.04.17”

  1. Hallo Julie, das Schokostreuselbrot hättes glatt auch als Lieblingsessen der Woche herhalten können, oder? Ich habe mir diese Woche zumindest seit langem mal wieder eine Packung Schokostreusel gekauft und für mich schmeckt es einfach nach Kindheit 😉
    Schöne Freitagslieblinge! LG Svenja

    1. Das stimmt allerdings. Ich war auch schwer in Versuchung, es als Lieblingsessen einzusetzen. 😀
      Es ist schön, wenn man mit so einfachen Dingen so tolle Erinnerungen hervorruft. 🙂

      Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag.
      Die Julie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.