Über mich …

Hallo du, ja genau du! Schön, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast.

Damit du auch weißt, mit wem du es hier zu tun hast, stelle ich mich mal kurz vor. 🙂

blog

Ich bin die Julie und ein 87er Jahrgang. Ein sehr guter Jahrgang, meine ich. 😀 Nach meinem Abitur hab ich mich im Lehramtsstudium versucht, war damit aber nie so ganz glücklich, weil man für die Mittelschule einfach so viel unnütze Theorie und so wenig  – für mich wichtigen – Praxisbezug hat. Mit meinem zweiten Mäuschen habe ich mich dann schweren Herzens durchgerungen, die Uni Uni sein zu lassen und mich ganz meinen Kindern zu widmen. Jetzt, nach meinem vierten Wunschkind und einem Ernährungsberatungslehrgang über die SGD, studiere ich wieder per Fernuniversität. Meiner Richtung bin ich treu geblieben und es macht wirklich Spaß, mich durch die Bildungswissenschaft zu „quälen“, wenn meine Kinder im Bett sind.

Seit nun mehr zehn Jahren habe ich einen nervenstarken und tapferen Mann an meiner Seite. Ohne Nerven wie Drahtseile würde er aber auch durchdrehen. Wer mich so kennt, kann das gut und gern bestätigen. 😀 Und weil ich dem armen Kerl nicht schon genug auf die Nüsse gehe, haben wir vier wundervolle Kinder. Nachdem das erste so gut gelungen war, haben wir beschlossen, wir gehen in Serienproduktion. Außerdem zählen wir noch einen dicken faulen Tiger und drei aufgeweckte Kaninchen mit Prachtvilla zu unseren Mitbewohnern.

Wenn ich mich nicht gerade meinem Studium widme – jaaaa, für ein Studium ist es nie zu spät – oder Kaffeeklatsch abhalte, bin ich gern draußen in der Natur, pflanze und ernte Obst und Gemüse, verarbeite Wildkräuter, bastle, male und vor allem backe ich viel mit meinen Mäusen.

Wenn du dir nun alles bis hierhin durchgelesen hast, Hut ab!

In meinem Blog möchte ich ein bisschen aus meinem Alltag mit vier Monstern erzählen, meine kreativen Ergüsse festhalten, dich ein bisschen öko anhauchen und vor allem ausschnittsweise an meinem Leben teilhaben lassen.

Falls du nun also Interesse hast, weiterzulesen, nur zu. 🙂

Du kannst mir natürlich auch auf Facebook und Instagram folgen. Ich würde mich freuen!

Liebe Grüße,
die Julie

Wenn du den Kindern eine Freude machen möchtest, kannst du ja beim Wunschzettel der Mädels und Jungs vorbei schauen! 🙂