Freitagslieblinge, Life

Von süßen Früchten, zeitloser Liebe und Paarzeit – Freitagslieblinge am 5.1.18

Und schon neigt sich die erste Woche des neuen Jahres dem Ende zu. Wahnsinn oder? Momentan hetzen wir von Termin zu Termin. Zwischendurch versuche ich, Arzttermine einzuplanen und Auszeiten zu nehmen. Auszeiten, wie den Kaffee noch warm trinken oder allein auf die Toilette gehen, ohne vom herzzerreißenden Geschrei nach „MAMAAAA“ gestört zu werden. Dennoch – oder gerade deswegen – möchte ich direkt wieder diesen wundervollen Rückblick auf die vergangenen 7 Tage nutzen und, ganz nach dem Vorbild der lieben Anna von „Berlinmittemom“, meine Freitagslieblinge festhalten.

Der Lieblingsmoment mit Kind

Gerade genieße ich es sehr, das Handy aus der Hand zu legen, Social Media links liegen zu lassen (man merkt es an den sinkenden Followern auf Instagram – leider) und mich bewusst für Quality Time mit den Mäusen zu entscheiden. Ich merke, wie gut es ihnen, aber auch mir, tut, gemeinsam zu spielen, zu lachen, sich bewusst wahrzunehmen. Deswegen sitzen wir momentan, wann immer es klappt und nicht gerade Basteleinheiten für das Tanzoutfit oder Fahrten zu den Trainings dazu auf dem Plan stehen, gemeinsam auf dem Spielteppich und spielen. Ob Lego Duplo oder MauMau, es finden sich immer Beschäftigungsmöglichkeiten. Ich mag das. Sehr sogar.

Mein Lieblingsmoment für mich alleine

Du kannst dir ausmalen, wie happy ich war, als der Mann Kinokarten gewonnen hat. Karten für Pitch Perfect 3. Nachdem wir meine Eltern zum Babysitten  eingespannt hatten, ging es voller Vorfreude ins Kino, Nur er und ich. Wie zwei verliebte Teenies saßen wir dann auf unseren Plätzen, kicherten, hielten Händchen und genossen die Zeit. Ja, auf dem Bild (ich hatte es schon auf Facebook und Instagram geteilt 😀 ) sieht er nicht sonderlich begeistert aus, aber er konnte sogar schmunzeln. 😀 Und uns als Paar tat es unheimlich gut, wieder gemeinsame Zeit zu haben, ohne die Mäuse ständig im Hinterkopf zu haben.

Das Lieblingsessen der Woche

Nachdem ich mir vorgenommen hatte, passend zum ersten Januar wieder mehr an mir zu arbeiten und mich weniger gehen zu lassen, startete am Montag das Projekt „gesunde Ernährung“. Und so schwer ist es gar nicht, habe ich zumindest bisher festgestellt. Vor allem die Frühstücksdinge machen mir unheimlich Spaß und sind ganz ohne Nutella oder Zuckerkeule unheimlich lecker. Außerdem mag ich es total gern, immer wieder neue Alternativen zum Frühstücksbrötchen zu suchen und auszuprobieren. Neben diesem superleckeren Porridge steht Chiapudding mit Himbeeren ganz oben auf meiner Liste.

Die Lektüre der Woche

Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich den allerbesten Mann der Welt habe? Neben den Kinokarten, die er für mich abgestaubt und sich geopfert hat, hat er mir nämlich aus der Bücherei dieses geniale Buch mitgebracht. Weil ich gerade noch ein anderes Buch offen habe, habe ich die ersten Seiten nur überflogen. Aber „Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten* klingt herrlich magisch, verzaubernd und spannend. Ich bin ja schon sehr verführt, es einfach komplett zwischenrein zu mogeln. Zumindest komme ich täglich ein paar Seiten weiter, weil ich ja „nur mal schnell probelesen“ will. 😀

Meine Inspiration der Woche

Die Inspiration diese Woche ist tatsächlich wieder Julia von „Juliefeelsgood“. So viele tolle Rezepte, so viele leckere Ideen und so tolle Anreize, an sich und seinem Körper zu arbeiten. Ich lese ihren Blog unheimlich gern und mag ihre Anekdoten. Außerdem vermittelt sie unheimlich toll, wie wichtig es ist, sich gut zu ernähren und sich damit etwas gutes zu tun. Dami rüttelt sie mich immer wieder wach und bringt mich dazu, mir die ein oder andere „Sünde“ zu verkneifen. Und ja, während ich hier berichte, schiele ich ganz sehnsüchtig auf die Erdnüsse im Schokoladenmantel, die mir untergemogelt wurden (Aber ich bin tapfer. 😀 ). Schau bei ihr vorbei und lass dich inspirieren. 🙂

*****

Das waren sie auch schon, meine Freitagslieblinge am 5.1.18. Ich darf mich jetzt moralisch und seelisch auf den ersten Auftritt meiner Tanzmäuse vorbereiten. Wie war das nochmal gleich mit  „Entspannung in den Ferien“? Ähm ja, die habe ich dann, wenn die Schule am Montag in Bayern wieder startet. Oh, ähm, ich glaube doch nicht. Denn dann fangen die anderen Hobbies wieder an. Aber hey, immerhin wieder Routine und Vorfreude auf den Abend, wenn alle gemeinsam am Esstisch sitzen und aufgeregt von den Erlebnissen des Tages berichten. Ich freue mich drauf.

Und jetzt verabschiede ich mich erst einmal ins Wochenende. Mit Tanz und Spiel und Familienzeit. 😘 Und falls du noch Lesestoff suchst, schau doch bei den Freitagslieblingen der vergangenen Wochen vorbei.

Liebe Grüße, die Julie

 

* bei den Links handelt es sich um Affiliate Links. Bestellst du darüber etwas, kostet es dich nicht mehr als den regulären Preis, aber ich bekomme eine Provision. So kann ich weiterhin Buchtipps, Rezepte und Herzensdinge mit dir teilen.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.